Abo
  • Services:

October 2018 Update: Patch für Windows 10 behebt viele kritische Fehler

Das October 2018 Update kann eventuell doch bald für alle Nutzer kommen. Microsoft adressiert in einem Patchpaket viele Fehler, darunter ein Problem mit Netzlaufwerken und einen Bug bei der Standardprogrammzuweisung. Andere Punkte werden allerdings erst später behoben.

Artikel veröffentlicht am ,
Microsoft patcht das October 2018 Update.
Microsoft patcht das October 2018 Update. (Bild: Pixabay.com/Montage: Golem.de/CC0 1.0)

Nach einer mehrtägigen Testphase gibt Microsoft ein neues Windows-10-Updatepaket frei. KB4469342 für das October 2018 Update adressiert recht schwerwiegende Fehler - etwa dass Nutzer keine Standardprogramme für einige Dateitypen auswählen oder dass sich Netzlaufwerke nicht erfolgreich automatisch mit dem Client verbinden können. Die Liste der Fixes ist lang.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Dresden
  2. Bosch Gruppe, Berlin

OEMs dürften sich darüber freuen, dass ein Fehler mit dem Konsolenkommando sysprep /generalize behoben wird. Darüber können Nutzer die einer Windows-Installation zugewiesene SID zurücksetzen. Die Windows-Anwendung für Telefonie rasman.exe wird ebenfalls überarbeitet und sollte nicht mehr abstürzen. Außerdem behebt Microsoft einen Bug, bei dem der Registry-Editor keine Doppel-Nullterminatoren in Reg_Multi_SZ-Werte setzen konnte. Einige Programme, die diesen Wert auslesen, konnten so nicht richtig funktionieren.

Windows Media Player noch immer fehlerhaft

Weniger kritische, aber für Nutzer trotzdem nervige Fehler stehen ebenfalls auf dem Patch-Manifest. Der Helligkeitsregler eines Displays sollte sich nicht mehr ohne Grund auf 50 Prozent stellen. Auch einige fehlerhafte automatische Zeitzonen in Russland, Fiji und Marokko wurden repariert. Viele weitere Fixes stehen auf der entsprechenden Patch-Seite.

Allerdings gesteht Microsoft ein, dass der Fehler in der Suchleiste von Windows Media Player vorerst nicht behoben wird. Das Unternehmen will dieses Problem Mitte Dezember 2018 angehen. Derweil ruft ein aktueller Nvidia-Treiber Abstürze bei der Videowiedergabe in Microsoft Edge hervor. Der Grafikkartenhersteller habe den Fehler aber bereits mit einer neuen Version behoben.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 24,99€
  3. 45,99€ Release 04.12.

on(Golem.de) 10. Dez 2018 / Themenstart

Hallo Huetti, da hat sich ein kleiner aber wichtiger Typo eingeschlichen. Danke für den...

conker 10. Dez 2018 / Themenstart

Ich muss ja sagen, seitdem ich auf W10 umgestiegen bin (kurz bevor das "kostenlose...

bad_sign 08. Dez 2018 / Themenstart

+1

Eheran 07. Dez 2018 / Themenstart

Oder sie behaupten, dass es Flüssigkeits-Schäden sind und wollen 1000$... und in...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Macbook Air 2018 - Test

Nach mehreren Jahren spendiert Apple dem Macbook Air ein neues Gehäuse. Trotzdem ist es keine Referenz mehr für Kompaktheit und Gewicht. Das Notebook kann durch andere Dinge trotzdem überzeugen.

Macbook Air 2018 - Test Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

    •  /