Ocilion IPTV: Lineares Fernsehen wird weiter viel genutzt

Lineares Fernsehen wirkt wie ein sterbendes Produkt, doch der Rückgang ist weniger stark als gedacht. Ein IP-TV-Anbieter legt Zahlen vor.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Fachverband Rundfunk- und Breitbandkommunikation trifft sich zum 25. Mal.
Der Fachverband Rundfunk- und Breitbandkommunikation trifft sich zum 25. Mal. (Bild: Achim Sawall/Golem.de)

Es gibt einen Rückgang bei der Nutzung von linearem Fernsehen, aber dieser ist nicht so stark wie erwartet. Das sagte Pascal Germanus, Account-Manager bei Ocilion IPTV Technologies, am 14. September 2022 auf dem Breitbandkongress des Branchenverbands FRK in Leipzig. "Das lineare Fernsehen wurde am Tag vier Stunden lang genutzt und ist jetzt auf 3,5 Stunden zurückgegangen", erklärte Germanus zur aktuellen Entwicklung.

Stellenmarkt
  1. C# / .NET Softwareentwickler / Programmierer (m/w/d)
    PM-International AG', Speyer
  2. DevOps Software Engineer im Bereich "Software Factory" (m/w / divers)
    Continental AG, Frankfurt
Detailsuche

Ocilion IPTV aus Österreich liefert IPTV-Dienste für Service-Provider, Netzbetreiber und inhouse für Hotels und Krankenhäuser. Kunden sind nach den Angaben 90 Netzbetreiber, dazu kommen rund 150 Inhouse-Installationen. Seit dem Jahr 2016 startete Ocilion einen IPTV-Clouddienst in Deutschland und Österreich, ein Mietprodukt als Alternative zu On-Premises, der sich an mittelständische Netzbetreiber richtet.

Neben der starken Zunahme der Nutzung von Streamingdiensten wie Netflix, Amazon Prime Video oder Disney+ wird das lineare Fernsehen "flexibler genutzt, für Replay-Sendungen über EPG", erklärte Germanus, der seinen Vortrag "Fernsehen war gestern. Und heute wieder" nannte.

Kinder und Jugendliche kennen lineares Fernsehen kaum noch

Ein Vodafone-Manager sagte im Januar 2020, dass Kunden für lineares Fernsehen im Kabel ausstürben. Die Abonnenten für Kabelfernsehen wüchsen nicht mehr nach. Bei der jungen Generation sei eine Nachfrage nach dem klassischen Kabel-TV-Produkt nicht mehr gegeben.

Golem Karrierewelt
  1. Data Engineering mit Python und Spark: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    18./19.01.2023, Virtuell
  2. IT-Sicherheit: (Anti-)Hacking für Administratoren und Systembetreuer: virtueller Drei-Tage-Workshop
    10.-12.10.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Laut Angaben von Statista vom Mai 2022 betrug die Sehdauer im Jahr 2021 rund 213 Minuten, also etwas über 3,5 Stunden. In Deutschland hat die Sehdauer von Kindern in den letzten Jahren stark abgenommen. So sank die Sehdauer der 10- bis 13-Jährigen zwischen 2010 und 2020 von 107 auf 59 Minuten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


wo.ist.der... 15. Sep 2022 / Themenstart

Das schaffe ich erstaunlicherweise alles auch ohne Verblödungsfernsehen...

Corian 15. Sep 2022 / Themenstart

... da das Nebenkostenprivileg spätestens am 1. Juli 2024 fällt. Viele...

Valanx 14. Sep 2022 / Themenstart

Ich freue mich auf die Zukunft.

PrinzessinArabella 14. Sep 2022 / Themenstart

Um 15:30 fernsehen? Was läuft denn so noch so außer Feuerstein? Was interessantes?

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Künstliche Intelligenz
Werden Computer so schlau wie Menschen?

Das Feld der künstlichen Intelligenz hat in den letzten zehn Jahren rasante Fortschritte gemacht. Wird der Computer den Menschen in puncto Intelligenz und Kreativität einholen? Und was dann?
Von Helmut Linde

Künstliche Intelligenz: Werden Computer so schlau wie Menschen?
Artikel
  1. Die große Umfrage: Das sind Deutschlands beste IT-Arbeitgeber 2023
    Die große Umfrage
    Das sind Deutschlands beste IT-Arbeitgeber 2023

    Golem.de und Statista haben 23.000 Fachkräfte nach ihrer Arbeit gefragt. Das Ergebnis ist eine Liste der 175 besten Unternehmen für IT-Profis.

  2. Monitoring von Container-Landschaften: Prometheus ist nicht alles
    Monitoring von Container-Landschaften
    Prometheus ist nicht alles

    Betreuer von Kubernetes und Co., die sich nicht ausreichend mit der Thematik beschäftigen, nehmen beim metrikbasierte Monitoring unwissentlich einige Nachteile in Kauf. Eventuell ist es notwendig, den üblichen Tool-Stack zu ergänzen.
    Von Valentin Höbel

  3. EA Sports: Rote Karte für das Anti-Cheat-System von Fifa 23
    EA Sports
    Rote Karte für das Anti-Cheat-System von Fifa 23

    Die PC-Version von Fifa 23 startet offenbar bei vielen Spielen nicht. Grund dürfte der zwingend benötigte Anti-Cheat-Treiber sein.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 3 Spiele für 49€ • Saturn Gutscheinheft • Günstig wie nie: LG OLED 48" 799€, Xbox Elite Controller 2 114,99€, AOC 28" 4K UHD 144 Hz 600,89€, Corsair RGB Midi-Tower 269,90€, Sandisk microSDXC 512GB 39€ • Bis zu 15% im eBay Restore • MindStar (PowerColor RX 6700 XT 489€) [Werbung]
    •  /