Abo
  • Services:
Anzeige
Obstruction-Free Photography: Vorder- und Hintergrund getrennt betrachten
Obstruction-Free Photography: Vorder- und Hintergrund getrennt betrachten (Bild: MIT/Google/Screenshot: Golem.de)

Obstruction-Free Photography: Algorithmus entfernt störende Elemente aus Fotos

Obstruction-Free Photography: Vorder- und Hintergrund getrennt betrachten
Obstruction-Free Photography: Vorder- und Hintergrund getrennt betrachten (Bild: MIT/Google/Screenshot: Golem.de)

Nie wieder störende Reflexionen beim Fotografieren durch ein Fenster oder ein karierter Löwe auf einem Zoo-Foto: Ein neuartiger Algorithmus soll solche störenden Elemente künftig aus Fotos herausrechnen.

Anzeige

Zäune sind ein Ärgernis: Sie ergeben keinen schönen Vordergrund. Sind die Maschen sehr eng, lässt sich selbst mit dem Objektiv direkt davor nur schwer hindurch fotografieren. Spiegelungen auf Scheiben sind auch nur in Ausnahmefällen schön, meistens stört das Spiegelbild des Fotografen. Ganz schlimm wird es, wenn auch noch Fingerabdrücke, Regentropfen oder Schmutz auf der Scheibe sind. Ein Algorithmus, den Forscher vom Massachusetts Institute of Technology (MIT) und von Google entwickelt haben, soll künftig solche Störungen entfernen.

Statt eines einzigen Bildes nimmt der Nutzer eine kurze Videosequenz des Motivs auf, wobei er die Kamera etwas bewegt. In den einzelnen Videobildern verschieben sich dadurch der störende Vordergrund, also etwa die Reflexion in einer Scheibe, und der Hintergrund, das eigentliche Motiv, leicht gegeneinander.

Algorithmus trennt Vorder- und Hintergrund

Der Algorithmus analysiert die Sequenz. Er betrachtet in dem Video sich bewegende Kanten. Anhand der Kanten werden die Bilder analysiert. Der Algorithmus extrahiert dann den Vorder- und den Hintergrund, beide können getrennt betrachtet werden.

Die Bildsequenz muss nicht unbedingt ein Video sein: Der Algorithmus funktioniert auch, wenn ein Panorama aufgenommen wird. Beim Montieren der Einzelbilder, dem Stitchen, wird der störende Vordergrund erkannt und aus dem Bild herausgerechnet.

Obstruction-Free Photography nennen die Forscher das, Fotografieren ohne Hindernis. Sie wollen den Algorithmus auf der Siggraph vorstellen. Die Computergrafik-Konferenz findet vom 9. bis 13. August in Los Angeles statt.


eye home zur Startseite
Atalanttore 09. Aug 2015

Eine nicht ganz unerhebliche Frage.

Eheran 06. Aug 2015

Alleine, dass hier kein Stativ verwendet wird und minutenlang das absolut statische Motiv...

Eheran 06. Aug 2015

Lens Flare: The Movie

xmaniac 06. Aug 2015

...indem man zwei Bilder mit unterschiedlichen Polarisationen macht, und dann den Diff...

xmaniac 06. Aug 2015

Du hast keine 5 Sekunden damit Verschwendet auch nur mal auf die Beispielbilder zu sehen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über HRM CONSULTING GmbH, Saarbrücken
  2. ifm electronic gmbh, Tettnang, Essen
  3. Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, Erlangen
  4. über Ratbacher GmbH, Raum Hamburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 4,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Cloud Native Con

    Kubernetes 1.6 versteckt Container-Dienste

  2. Blizzard

    Heroes of the Storm 2.0 bekommt Besuch aus Diablo

  3. APT29

    Staatshacker nutzen Tors Domain-Fronting

  4. Stellenanzeige

    Netflix' führt ausgefeilten Kampf gegen Raubkopien

  5. Xbox One

    Neue Firmware mit Beam und Erfolgsmonitoring

  6. Samsung

    Neue Gear 360 kann in 4K filmen

  7. DeX im Hands On

    Samsung bringt eigene Desktop-Umgebung für Smartphones

  8. Galaxy S8 und S8+ im Kurztest

    Samsung setzt auf lang gezogenes Display und Bixby

  9. Erazer-Serie

    Medion bringt mehrere Komplett-PCs mit AMDs Ryzen heraus

  10. DJI

    Drohnen sollen ihre Position und ihre ID funken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gesetzesentwurf: Ein Etikettenschwindel bremst das automatisierte Fahren aus
Gesetzesentwurf
Ein Etikettenschwindel bremst das automatisierte Fahren aus
  1. E-Mail-Lesen erlaubt Koalition bessert Gesetz zum automatisierten Fahren nach
  2. Autonomes Fahren Uber stoppt nach Unfall Versuch mit selbstfahrenden Taxis
  3. Tesla Autopilot Root versichert autonom fahrende Autos

Mobile-Games-Auslese: Würfelkrieger und Kartendiebe für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Würfelkrieger und Kartendiebe für mobile Spieler

Synlight: Wie der Wasserstoff aus dem Sonnenlicht kommen soll
Synlight
Wie der Wasserstoff aus dem Sonnenlicht kommen soll
  1. Energieversorgung Tesla nimmt eigenes Solarkraftwerk in Hawaii in Betrieb

  1. Re: Finde den Vergleich Quatsch

    as (Golem.de) | 18:55

  2. In Diablo 2 war Cassia die Amazone

    The Brain | 18:54

  3. Re: Homebutton

    jjo | 18:54

  4. Re: Virtuelle Desktops

    tk (Golem.de) | 18:51

  5. Re: Dex Auflösung.

    AntiiHeld | 18:50


  1. 18:40

  2. 18:19

  3. 18:01

  4. 17:43

  5. 17:25

  6. 17:00

  7. 17:00

  8. 17:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel