Abo
  • Services:
Anzeige
Obstruction-Free Photography: Vorder- und Hintergrund getrennt betrachten
Obstruction-Free Photography: Vorder- und Hintergrund getrennt betrachten (Bild: MIT/Google/Screenshot: Golem.de)

Obstruction-Free Photography: Algorithmus entfernt störende Elemente aus Fotos

Obstruction-Free Photography: Vorder- und Hintergrund getrennt betrachten
Obstruction-Free Photography: Vorder- und Hintergrund getrennt betrachten (Bild: MIT/Google/Screenshot: Golem.de)

Nie wieder störende Reflexionen beim Fotografieren durch ein Fenster oder ein karierter Löwe auf einem Zoo-Foto: Ein neuartiger Algorithmus soll solche störenden Elemente künftig aus Fotos herausrechnen.

Anzeige

Zäune sind ein Ärgernis: Sie ergeben keinen schönen Vordergrund. Sind die Maschen sehr eng, lässt sich selbst mit dem Objektiv direkt davor nur schwer hindurch fotografieren. Spiegelungen auf Scheiben sind auch nur in Ausnahmefällen schön, meistens stört das Spiegelbild des Fotografen. Ganz schlimm wird es, wenn auch noch Fingerabdrücke, Regentropfen oder Schmutz auf der Scheibe sind. Ein Algorithmus, den Forscher vom Massachusetts Institute of Technology (MIT) und von Google entwickelt haben, soll künftig solche Störungen entfernen.

Statt eines einzigen Bildes nimmt der Nutzer eine kurze Videosequenz des Motivs auf, wobei er die Kamera etwas bewegt. In den einzelnen Videobildern verschieben sich dadurch der störende Vordergrund, also etwa die Reflexion in einer Scheibe, und der Hintergrund, das eigentliche Motiv, leicht gegeneinander.

Algorithmus trennt Vorder- und Hintergrund

Der Algorithmus analysiert die Sequenz. Er betrachtet in dem Video sich bewegende Kanten. Anhand der Kanten werden die Bilder analysiert. Der Algorithmus extrahiert dann den Vorder- und den Hintergrund, beide können getrennt betrachtet werden.

Die Bildsequenz muss nicht unbedingt ein Video sein: Der Algorithmus funktioniert auch, wenn ein Panorama aufgenommen wird. Beim Montieren der Einzelbilder, dem Stitchen, wird der störende Vordergrund erkannt und aus dem Bild herausgerechnet.

Obstruction-Free Photography nennen die Forscher das, Fotografieren ohne Hindernis. Sie wollen den Algorithmus auf der Siggraph vorstellen. Die Computergrafik-Konferenz findet vom 9. bis 13. August in Los Angeles statt.


eye home zur Startseite
Atalanttore 09. Aug 2015

Eine nicht ganz unerhebliche Frage.

Eheran 06. Aug 2015

Alleine, dass hier kein Stativ verwendet wird und minutenlang das absolut statische Motiv...

Eheran 06. Aug 2015

Lens Flare: The Movie

xmaniac 06. Aug 2015

...indem man zwei Bilder mit unterschiedlichen Polarisationen macht, und dann den Diff...

xmaniac 06. Aug 2015

Du hast keine 5 Sekunden damit Verschwendet auch nur mal auf die Beispielbilder zu sehen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bank-Verlag GmbH, Köln
  2. Bechtle GmbH IT-Systemhaus, Nürtingen
  3. Bundesamt für Verfassungsschutz, Köln
  4. Gemeinnützige Werkstätten und Wohnstätten GmbH, Gärtringen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.039,00€ + 3,99€ Versand
  2. 337,99€
  3. 199,99€ statt 479,99€ - Ersparnis rund 58%

Folgen Sie uns
       


  1. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  2. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  3. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  4. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  5. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  6. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  7. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben

  8. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  9. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  10. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Re: Deshalb braucht man Konkurrenz

    Trockenobst | 02:46

  2. Re: Öffnungszeiten Online einführen!

    Schrödinger's... | 00:43

  3. Re: Theoretisch eine gute Idee....aber in der Praxis?

    Vollstrecker | 00:38

  4. Re: Sinn

    flow77 | 00:32

  5. Re: Standard-YouTube-Lizenz

    redmord | 00:13


  1. 17:56

  2. 16:20

  3. 15:30

  4. 15:07

  5. 14:54

  6. 13:48

  7. 13:15

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel