Abo
  • Services:

Obsoleszenz: Apple repariert zahlreiche Macbooks ab Mitte 2017 nicht mehr

Turnusgemäß entzieht Apple seinen Geräten nach einigen Jahren die Unterstützung und bietet keine Reparaturen mehr an. Wer danach Hilfe braucht, muss sich an andere Anbieter wenden.

Artikel veröffentlicht am ,
Macbook Air 2011
Macbook Air 2011 (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Apple beendet jedes Jahr den Support für zahlreiche ältere Geräte aus dem eigenen Programm. In diesem Jahr sind Macbook Pro und Macbook Air aus dem Jahr 2011, Airport-Express-Hardware sowie ein iPhone betroffen.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Meckenheim, München
  2. SCHOTT AG, Sankt Gallen (Schweiz)

Wer ein defektes Gerät aus dieser Liste besitzt und es von Apple oder einem autorisierten Dienstleister reparieren lassen will, sollte sich sputen. Apple nimmt die Geräte nur noch bis zum 30. Juni 2017 an.

Ab dem 1. Juli 2017 werden folgende Notebooks von Apple nicht mehr repariert:

  • Macbook Air (11 Zoll, Mitte 2011)
  • Macbook Air (13 Zoll, Mitte 2011)
  • Macbook Pro (13 Zoll, Ende 2011)
  • Macbook Pro (15 Zoll, Ende 2011)
  • Macbook Pro (17 Zoll, Ende 2011)

Neben den Macbook-Pro und Macbook-Air-Modellen wird Apple auch die erste Generation des Airport Express mit 802.11n nicht mehr unterstützen. Die Hardware wurde seit 2008 verkauft.

Apple wird ab 1. Juli 2017 auch das iPhone 3GS mit 16 und 32 GByte Speicher nicht mehr reparieren. Das Unternehmen erklärt die Modelle für obsolet.

Wer nach dem Support-Ende Reparaturen durchführen lassen will, muss sich an einen der spezialisierten Reparaturbetriebe wenden, die teilweise aus Altgeräten Ersatzteile ausbauen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

rsaddey 31. Mai 2017

Are you really sure? Do not be mistaken... Googlen nach "apple vintage obsolete" führt...

rsaddey 31. Mai 2017

Kann schlicht auch meine Schuld sein - bin anglophil und weiß nicht mal genau, wie sie...

itprofi2017 30. Mai 2017

Na gut - die komplette PC-Architektur basiert darauf, dass man die RAM-Module als...

recluce 30. Mai 2017

Kein Problem bei Dell (Business Reihe, die Consumer-Geräte kenne ich nicht), da sind...

recluce 30. Mai 2017

Mein Dell Precision M4500 aus 2010 hatte bis Ende November 2016 international gültige NBD...


Folgen Sie uns
       


Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest

Die MX Vertical ist Logitechs erste vertikale Maus. Sie hat sechs Tasten und kann wahlweise über Blueooth, eine Logitech-eigene Drahtlostechnik oder Kabel verwendet werden. Die spezielle Bauform soll Schmerzen in der Hand, dem Handgelenk und den Armen verhindern. Wem es vor allem darum geht, eine vertikale Sechstastenmaus nutzen zu können, kann sich das deutlich günstigere Modell von Anker anschauen, das eine vergleichbare Bauform hat. Logitech verlangt für die MX Vertical 110 Euro, das Anker-Modell gibt es für um die 20 Euro.

Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
Lichtverschmutzung
Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
  2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
  3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

    •  /