Abo
  • Services:
Anzeige
Artwork von Pillars of Eternity 2
Artwork von Pillars of Eternity 2 (Bild: Obsidian Entertainment)

Obsidian: Pillars of Eternity 2 mit Gott des Lichts und neuen Schatten

Artwork von Pillars of Eternity 2
Artwork von Pillars of Eternity 2 (Bild: Obsidian Entertainment)

Dynamisches Wetter und eine karibisch angehauchte Inselwelt - da kann viel passieren! Im von Obsidian Entertainment angekündigten Rollenspiel Pillars of Eternity kämpfen Spieler gleichzeitig gegen einen Gott und einen Steintitanen.

Das hat sich Eothas fein ausgedacht: Der (böse) Gott des Lichts und der Wiedergeburt übernimmt einen mächtigen Steintitanen, kämpft sich damit an die Oberfläche der Inselwelt Deadfire und tötet gleich zum Start von Pillars of Eternity 2 fast den Spieler. Womit dessen Aufgabe in dem Rollenspiel klar wäre: Eothas wieder ruhigzustellen.

Anzeige

Pillars of Eternity spielt direkt nach dem 2015 veröffentlichten, gelungenen Serienerstling (Test auf Golem.de). Entwickler Obsidian Entertainment will auf der Plattform Fig.co mindestens 1,1 Millionen US-Dollar für die Produktion sammeln - nach wenigen Stunden Laufzeit ist das Ziel schon fast erreicht.

In Pillars of Eternity 2: Deadfire, so der komplette Titel, sind Spieler in einer Welt voller kleinerer und größerer Inseln unterwegs. Dazu passt, dass es anders als im Vorgänger ein neues dynamisches Wettersystem geben soll - das könnte bei Schifffahrten zu der einen oder anderen Überraschung führen.

  • Pillars of Eternity 2 (Bild: Obsidian Entertainment)
  • Pillars of Eternity 2 (Bild: Obsidian Entertainment)
  • Pillars of Eternity 2 (Bild: Obsidian Entertainment)
  • Pillars of Eternity 2 (Bild: Obsidian Entertainment)
  • Pillars of Eternity 2 (Bild: Obsidian Entertainment)
Pillars of Eternity 2 (Bild: Obsidian Entertainment)

Weitere Verbesserungen soll es bei den Licht- und Schatteneffekten geben, die grundsätzliche Technik mit einer von oben dargestellten Welt bleibt aber unverändert. Diese Welt soll indes noch etwas lebendiger gestaltet werden, und Entscheidungen sollen langfristige Auswirkungen haben.

Obsidian Entertainment arbeitet nach eigenen Angaben schon länger an Pillars of Eternity 2. Wenn bei der weiteren Entwicklung alles wie geplant läuft, soll das Programm im Frühjahr 2018 für Linux, MacOS und Windows-PC erscheinen.


eye home zur Startseite
Moe479 27. Jan 2017

geht mir auch auf die klöten, warum ui, die das eigentlich drauf haben müssten nicht...

Nolan ra Sinjaria 27. Jan 2017

Bitte nicht. Das Spiel darf schon Ein Rollenspiel bleiben und kein Metzelspiel werden ;)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Berlin
  2. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  3. IT Services mpsna GmbH, Herten
  4. Basler AG, Ahrensburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 7,99€
  3. 19,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  2. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  3. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  4. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  5. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  6. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut

  7. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  8. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  9. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  10. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  2. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern
  3. Meeting Owl KI-Eule erkennt Teilnehmer in Meetings

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

  1. Naiv

    Pldoom | 05:17

  2. Bitte löschen.

    Pldoom | 05:16

  3. Re: Aber PGP ist schuld ...

    Pete Sabacker | 03:31

  4. Re: Wie sicher sind solche Qi-Spulen vor Attacken?

    Maatze | 02:48

  5. Re: "dem sei ohnehin nicht mehr zu helfen"

    LinuxMcBook | 02:45


  1. 15:37

  2. 15:08

  3. 14:28

  4. 13:28

  5. 11:03

  6. 09:03

  7. 17:43

  8. 17:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel