Abo
  • IT-Karriere:

Obsidian Entertainment: Skyforge lädt zur offenen Beta

Eine Welt mit Fantasy- und Science-Fiction-Elementen, 13 Klassen und viel Action: Das von Obsidian Entertainment entwickelte MMOG Skyforge ist ab sofort in der offenen Beta verfügbar.

Artikel veröffentlicht am ,
Skyforge
Skyforge (Bild: My.com)

Das Online-Rollenspiel Skyforge ist ab sofort für jeden Interessierten in der offenen Beta zugänglich. "Open Beta" bedeutet in der Branche, dass das Programm quasi veröffentlicht ist und nur noch letzte Fehler und kleine Ungereimtheiten ausgemerzt werden. Das Programm ist bei Allods Team und vor allem bei Obsidian Entertainment entstanden, also bei einem Experten für Rollenspiele, beispielsweise Pillars of Eternity. Publisher und Betreiber ist eine Firma namens My.com, die dem russischen Internetkonzern Mail.ru gehört.

Stellenmarkt
  1. Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, Berlin
  2. Diehl Connectivity Solutions GmbH, Wangen im Allgäu / Nürnberg

In Skyforge erforschen Spieler die zwischen Fantasy und Science-Fiction angesiedelte Welt Aelion - wobei diese nicht wirklich etwas mit "Science" zu tun hat, sondern eher märchenhaft wirkt. Zur Auswahl stehen 13 Klassen, zwischen denen der Spieler außerhalb von Kämpfen jederzeit wechseln kann, um gegen gefährliche Kreaturen und andere Unsterbliche anzutreten.

Die Gefechte setzen auf Action, gesteuert wird mit einer Mischung aus WASD-Tastatur und Maus. Skyforge ist für Windows-PC verfügbar und grundsätzlich kostenlos spielbar. Extras kosten Geld, ein Einsteigerpaket etwa ist für rund 14 Euro online verfügbar.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-12%) 52,99€
  2. (-78%) 11,00€
  3. 3,99€
  4. (-10%) 53,99€

Kabelsalat 20. Jul 2015

Jo, habs angespielt, Und zwischendurch machts Spaß, aber Leider bietet es nichts was...

Endwickler 17. Jul 2015

Vermutlich ist der download hinter einer Registrierung erst möglich, die Golem.de nicht...


Folgen Sie uns
       


Transparenter OLED-Screen von Panasonic angesehen (Ifa 2019)

Der transparente OLED-Fernseher von Panasonic rückt immer näher. Auf der Ifa 2019 steht ein Prototyp, der schon jetzt Einrichtungsideen in den Kopf ruft.

Transparenter OLED-Screen von Panasonic angesehen (Ifa 2019) Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

Serielle Hybride: Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?
Serielle Hybride
Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?

Die reine E-Mobilität kommt nicht so schnell voran, wie es Klimaziele und Luftreinhaltepläne erfordern. Doch viele Fahrzeughersteller stellen derweil eine vergleichsweise simple Technologie auf die Räder, die für eine Zukunft ohne fossile Kraftstoffe Erkenntnisse liefern kann.
Von Mattias Schlenker

  1. ADAC Keyless-Go bietet Autofahrern keine Sicherheit
  2. Gesetzentwurf beschlossen Regierung verlängert Steuervorteile für Elektroautos
  3. Cabrio Renault R4 Plein Air als Elektro-Retroauto

    •  /