• IT-Karriere:
  • Services:

Obsidian Entertainment: In Tyranny hat das Böse gewonnen

Das Entwicklerstudio hinter Pillars of Eternity hat sein neues Projekt vorgestellt: In Tyranny ist die große Schlacht schon geschlagen - und diesmal haben die Bösen gewonnen.

Artikel veröffentlicht am ,
Tyranny
Tyranny (Bild: Obsidian Entertainment)

In den meisten Rollenspielen steht irgendwann die große Schlacht oder eine sonst wie herbeigeführte Entscheidung an: Gewinnt das Böse - oder setzt sich doch das Gute durch? Im neuen, auf der Spieleentwicklermesse GDC 2016 vorgestellten Projekt von Obsidian Entertainment (Pillars of Eternity, Fallout New Vegas) ist das anders, denn dort hat ein fieser Herrscher namens Kyros gesiegt.

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. Automotive Safety Technologies GmbH, Wolfsburg

Der Spieler steuert einen Offizier in der Armee des Schergen, um Recht und Ordnung durchzusetzen - also das, was so ein Diktator eben für Recht und Ordnung hält.

  • Tyranny (Bild: Obsidian Entertainment)
  • Tyranny (Bild: Obsidian Entertainment)
  • Tyranny (Bild: Obsidian Entertainment)
  • Tyranny (Bild: Obsidian Entertainment)
Tyranny (Bild: Obsidian Entertainment)

Tyranny soll natürlich trotzdem kein sinnloses Gemetzel werden, sondern ein handlungsgetriebenes Abenteuer mit Tiefe und mit Entscheidungen, bei denen es um mehr als um die Frage nach Schwert oder Axt geht - ähnlich wie bereits in den früheren Werken von Obsidian.

Nach aktueller Planung soll Tyranny noch 2016 für Windows-PC, Linux und OS X erscheinen. Anders als zuletzt bei Pillars of Eternity ist keine Kickstarter-Kampagne geplant.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,74€
  2. (-69%) 24,99€
  3. (-55%) 4,50€
  4. (u. a. Far Cry 5 für 14,99€, Far Cry New Dawn für 17,99€, Far Cry für 3,99€)

Dwalinn 17. Mär 2016

Das sind alle Informationen die man braucht. Ob es jetzt heißt Lösungswege oder...

color 16. Mär 2016

Und wieder ein Spiel dass auch für Linux ist!!!! :) OT: Stellaris (Weltraum 4X) release...


Folgen Sie uns
       


Silent Hill (1999) - Golem retro_

Wir haben einen Ausflug ins beschauliche Silent Hill gemacht - und ins Jahr 1999.

Silent Hill (1999) - Golem retro_ Video aufrufen
Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

Login-Dienste: Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte
Login-Dienste
Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte

Immer wieder bringen Politiker einen Klarnamenzwang oder eine Identifizierungspflicht für Nutzer im Internet ins Spiel. Doch welche Anbieter könnten von dieser Pflicht am ehesten einen Vorteil erzielen?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europäische Netzpolitik Die Rückkehr des Axel Voss
  2. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  3. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

    •  /