Abo
  • Services:

Obsidian Entertainment: In Tyranny hat das Böse gewonnen

Das Entwicklerstudio hinter Pillars of Eternity hat sein neues Projekt vorgestellt: In Tyranny ist die große Schlacht schon geschlagen - und diesmal haben die Bösen gewonnen.

Artikel veröffentlicht am ,
Tyranny
Tyranny (Bild: Obsidian Entertainment)

In den meisten Rollenspielen steht irgendwann die große Schlacht oder eine sonst wie herbeigeführte Entscheidung an: Gewinnt das Böse - oder setzt sich doch das Gute durch? Im neuen, auf der Spieleentwicklermesse GDC 2016 vorgestellten Projekt von Obsidian Entertainment (Pillars of Eternity, Fallout New Vegas) ist das anders, denn dort hat ein fieser Herrscher namens Kyros gesiegt.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Der Spieler steuert einen Offizier in der Armee des Schergen, um Recht und Ordnung durchzusetzen - also das, was so ein Diktator eben für Recht und Ordnung hält.

  • Tyranny (Bild: Obsidian Entertainment)
  • Tyranny (Bild: Obsidian Entertainment)
  • Tyranny (Bild: Obsidian Entertainment)
  • Tyranny (Bild: Obsidian Entertainment)
Tyranny (Bild: Obsidian Entertainment)

Tyranny soll natürlich trotzdem kein sinnloses Gemetzel werden, sondern ein handlungsgetriebenes Abenteuer mit Tiefe und mit Entscheidungen, bei denen es um mehr als um die Frage nach Schwert oder Axt geht - ähnlich wie bereits in den früheren Werken von Obsidian.

Nach aktueller Planung soll Tyranny noch 2016 für Windows-PC, Linux und OS X erscheinen. Anders als zuletzt bei Pillars of Eternity ist keine Kickstarter-Kampagne geplant.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Dwalinn 17. Mär 2016

Das sind alle Informationen die man braucht. Ob es jetzt heißt Lösungswege oder...

color 16. Mär 2016

Und wieder ein Spiel dass auch für Linux ist!!!! :) OT: Stellaris (Weltraum 4X) release...


Folgen Sie uns
       


Bose Sleepbuds - Test

Stille Nacht? Die Bose Sleepbuds begegnen nächtlichen Störgeräuschen mit einem Klangteppich, wir haben sie ausprobiert.

Bose Sleepbuds - Test Video aufrufen
Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

    •  /