Abo
  • IT-Karriere:

Obsidian Entertainment: Bewegtbilder aus Project Eternity

Es ist noch weit von einem Gameplay-Trailer entfernt, aber immerhin: Entwicklungsleiter Josh Sawyer zeigt erste bewegte Szenen aus dem Rollenspiel Project Eternity.

Artikel veröffentlicht am ,
Josh Sawyer, Project Director von Project Eternity
Josh Sawyer, Project Director von Project Eternity (Bild: Obsidian Entertainment)

Über 70.000 Spieler haben Project Eternity im Oktober 2012 rund 4 Millionen US-Dollar als Budget zur Verfügung gestellt. Jetzt zeigt Entwicklungsleiter Josh Sawyer von Obsidian Entertainment im Video ein paar bewegte Szenen. Dabei handelt es sich nicht direkt um Gameplay, sondern eher um eine Studie, die Elemente des späteren Spiels demonstriert. Den Ausführungen von Sawyer zufolge orientiert sich das Team an Klassikern wie Baldur's Gate und Icewind Dale. Allerdings soll die Grafik wesentlich dynamischer wirken, was bewegte Pflanzen, animiertes Wasser und einen schönen Wechsel von Tag zu Nacht bedeutet.

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. über Hays AG, Frankfurt am Main

Die Umgebungen entstehen auf ähnliche Art wie seinerzeit für Icewind Dale. Die Entwickler bauen den Level erst in 3D und rendern auf dieser Basis ein 2D-Bild, das die Grafiker dann weiter mit Details anreichern und optimieren.

Wenn die Entwicklung wie geplant voranschreitet, erscheint Project Eternity im April 2014 für PCs unter Windows, Linux und Mac OS; neben einer englischen ist auch eine deutsche Sprachfassung geplant.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 72,99€ (Release am 19. September)
  2. 157,90€ + Versand

onenak 11. Apr 2013

---------------------------------- Wenn du von Nvidia Titans Reden würdest wäre das...

deepflame 10. Apr 2013

ahh, dachte, den Namen gab's nur für den Eintrag hier. Der Name ist aber auch ein wenig...


Folgen Sie uns
       


Mordhau Gameplay

Klirrende Klingen und packende Kämpfe mit bis zu 64 Spielern bietet das in einem mittelalterlichen Szenario angesiedelte Actionspiel Mordhau.

Mordhau Gameplay Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Autonomes Fahren: Per Fernsteuerung durch die Baustelle
Autonomes Fahren
Per Fernsteuerung durch die Baustelle

Was passiert, wenn autonome Autos in einer Verkehrssituation nicht mehr weiterwissen? Ein Berliner Fraunhofer-Institut hat dazu eine sehr datensparsame Fernsteuerung entwickelt. Doch es wird auch vor der Technik gewarnt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
Final Fantasy 7 Remake angespielt
Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

  1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
  2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
  3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

    •  /