• IT-Karriere:
  • Services:

Obsidian 1000G: In Corsairs Big Tower passen zwei komplette PCs

Ein ATX-System und ein Mini-ITX-System in einem Gehäuse: Das Obsidian 1000G ist ein Gehäuse, in das sehr viel Hardware hineinpasst - inklusive mehrerer Lüfterplätze und 13 Laufwerksschächten. Entsprechend groß ist das Gehäuse.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Obsidian 1000D ist für viele Lüfter ausgelegt.
Das Obsidian 1000D ist für viele Lüfter ausgelegt. (Bild: Corsair)

Corsair hat ein Tower-Gehäuse vorgestellt, in das zwei komplette PC-Systeme gleichzeitig eingebaut werden können. Das Obsidian 1000D verfügt über separate Kammern, in die ein ATX-Mainboard mit ATX-Netzteil und ein ITX-Mainboard mit kleinerem SFX-Netzteil hineinpassen. Der Tower ist dementsprechend groß: Er misst 692 mm in der Höhe, 693 mm in der Tiefe und 307 mm in der Breite.

Stellenmarkt
  1. NEW Niederrhein Energie und Wasser GmbH, Erkelenz
  2. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel

Hinter der Kammer für das ATX-System befinden sich elf Laufwerkschächte, die sich über die rechte Seitenklappe erreichen lassen. Bis zu fünf 3,5-Zoll-Laufwerke und acht 2,5-Zoll-Platten passen dort hinein. Hinter den Klappen soll dann noch genug Raum für diverse Daten- und Stromkabel sein. Wenn Nutzer die Klappen schließen, ist das möglicherweise verworrene Kabelmanagement verdeckt. Von der Rückseite sind auch Aussparungen erreichbar, durch die Anschlüsse geschoben werden können. Auf der anderen Seite werden also nur recht wenige Kabel sichtbar.

Lüfter ohne Ende

Das ITX-System wird nicht an der Seitenplatte, sondern aufrecht unter dem ATX-System angebaut. Die Lüftersockel lassen sich über das linke Sichtfenster erreichen und ausklappen. An der Front ist Platz für zwei 480-mm-Radiatoren, an der Rückseite für einen 240-mm-Radiator und an der Oberseite für einen 420-mm-Radiator, sollte eine Wasserkühlung erwünscht sein. Alternativ lassen sich die Sockel mit herkömmlichen Lüftern bestücken. Die ausklappbaren Schalen lassen sich austauschen. Corsair bietet dieses Zubehör zum Gehäuse an.

Das Gehäuse wird mit dem dedizierten Steuerungssystem Commander Pro ausgeliefert. Über diese Einheit können Nutzer die Lüftergeschwindigkeiten und LED-Beleuchtung einstellen. Dazu gibt es eine entsprechende Software.

  • Corsair Obsidian 1000D (Bild: Corsair)
  • Corsair Obsidian 1000D (Bild: Corsair)
  • Corsair Obsidian 1000D (Bild: Corsair)
  • Corsair Obsidian 1000D (Bild: Corsair)
  • Corsair Obsidian 1000D (Bild: Corsair)
  • Corsair Obsidian 1000D (Bild: Corsair)
  • Corsair Obsidian 1000D (Bild: Corsair)
  • Corsair Obsidian 1000D (Bild: Corsair)
  • Corsair Obsidian 1000D (Bild: Corsair)
  • Corsair Obsidian 1000D (Bild: Corsair)
Corsair Obsidian 1000D (Bild: Corsair)

Das Obsidian 1000D ist bereits erhältlich. Es kostet im Corsair-Shop 500 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 99€ (Bestpreis)
  2. 389€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Intel Core i3-10300 tray für 109,90€ + 6,99€ Versand und RAM-Module von G.Skill...
  4. 399€ (Bestpreis)

M.P. 13. Mai 2018

Da es hot plug Wechselrahmen für SATA-Festplatten gibt, sollte es technisch möglich sein...

VirtuellerForum... 13. Mai 2018

Auch Linux hat das nur übernommen: das ging davor auch schon mit den ganzen UNIX...


Folgen Sie uns
       


Apple Macbook Air M1 - Test

Kann das Notebook mit völlig neuem und eigens entwickeltem System-on-a-Chip überzeugen? Wir sind überrascht, wie sehr das der Fall ist.

Apple Macbook Air M1 - Test Video aufrufen
Blackwidow V3 im Test: Razers Tastaturklassiker mit dem Ping
Blackwidow V3 im Test
Razers Tastaturklassiker mit dem Ping

Die neue Version der Blackwidow mit Razers eigenen Klickschaltern ist eine grundsolide Tastatur mit tollen Keycaps - der metallische Nachhall der Switches ist allerdings gewöhnungsbedürftig.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Gaming-Notebook Razer Blade 15 mit Geforce RTX 3080 und gestecktem RAM
  2. Project Brooklyn Razer zeigt skurrilen Gaming-Stuhl mit ausrollbarem OLED
  3. Razer Book 13 im Test Razer wird erwachsen

Hitman 3 im Test: Agent 47 verabschiedet sich mörderisch
Hitman 3 im Test
Agent 47 verabschiedet sich mörderisch

Das (vorerst) letzte Hitman bietet einige der besten Einsätze der Serie - daran dürften aber vor allem langjährige Fans Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Hitman 3 angespielt Agent 47 in ungewohnter Mission

Elektromobilität: Diese E-Autos kommen 2021 auf den Markt
Elektromobilität
Diese E-Autos kommen 2021 auf den Markt

2020 war ein erfolgreiches Jahr für die Elektromobilität. Dieser Trend wird sich fortsetzen: ein Überblick über die Neuerscheinungen 2021.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Prototyp vorgestellt VW-Laderoboter im R2D2-Style kommt zum Auto
  2. E-Auto VDA-Chefin fordert schnelleren Ausbau von Ladesäulen
  3. Dorfauto im Hunsrück Verkehrswende geht auch auf dem Land

    •  /