Observatory: Dart 1.4 erlaubt tiefe Einblicke in die VM

Das mit Version 1.4 veröffentlichte SDK der Javascript-Alternative Dart erlaubt Einblicke in die VM. Damit sollen sich Apps wesentlich besser analysieren lassen.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Observatory von Dart 1.4
Das Observatory von Dart 1.4 (Bild: Dartlang.org)

Google hat Version 1.4 seiner Javascript-Alternative Dart veröffentlicht. Neben einigen Neuerungen an der Sprache selbst hat das Entwicklerteam die Werkzeuge zur Analyse einer Dart-Anwendung verbessert. So gibt das SDK von Dart mit dem Observatory nun Einblicke in die Abläufe der Dart-VM.

Die VM observieren

Stellenmarkt
  1. Transition Manager (m/w/d)
    Diehl Metall Stiftung & Co. KG, Röthenbach a. d. Pegnitz / Metropolregion Nürnberg
  2. Fachbereichskoordinator*in für Digitalisierung (m/w/d)
    Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
Detailsuche

Die verschiedenen in Observatory enthaltenen Werkzeuge werden über ein einfaches Web-Interface dargestellt. Darüber lässt sich etwa, während das Programm läuft, detailliert anzeigen, welche Funktionen die CPU anteilig wie stark belastet. Dazu gehört etwa das Ausführen das Dart-Codes selbst, aber auch die Kompilierzeit oder die auf die Speicherbereinigung verwendete Zeit.

Zum Speicher lässt sich eine Allokationstabelle anzeigen, ebenso wie eine grafische Darstellung der Speicherverteilung, um etwa eine Fragmentierung festzustellen. Mit Letzterem ist es auch möglich, Informationen zu einem Objekt im Speicher darzustellen. Dazu reicht es aus, mit dem Cursor über den angezeigten Speicherbereich zu fahren. Ein Stacktrace lässt sich ebenfalls erzeugen.

Weitere Neuigkeiten

Neben den Werkzeugen des Observatory, die Google weiter ausbauen möchte, hat das Team aber auch weitere Neuerungen in Dart 1.4 integriert. So ist das Werkzeug zur statischen Analyse, der Dartanalyzer, nun komplett in Dart selbst geschrieben. Zum Ausführen wird nun also kein Java mehr benötigt.

Golem Akademie
  1. PostgreSQL Fundamentals
    14.-17. September 2021, online
  2. Docker & Containers - From Zero to Hero
    5.-7. Oktober 2021, online
Weitere IT-Trainings

Außerdem ist das Lesen und Öffnen von Dateien mit der Dart VM nun bis zu sechsmal schneller als bisher. Das soll sich vor allem auf sehr große Dateien deutlich auswirken. Weitere Neuerungen finden sich in den Release Notes. Dart 1.4 steht ab sofort zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Der Nachfolger von Windows 10
Windows 11 ist da

Nun ist es offiziell: Microsoft kündigt das neue Windows 11 an. Vieles war bereits vorher bekannt, einiges Neues gibt es aber trotzdem.

Der Nachfolger von Windows 10: Windows 11 ist da
Artikel
  1. EE: Britische Netzbetreiber führen wieder Roaming ein
    EE
    Britische Netzbetreiber führen wieder Roaming ein

    Für britische Mobilfunk-Nutzer ist die Zeit des freien Telefonierens in der EU bald vorbei. EE und zuvor O2 und Three haben Einschränkungen angekündigt.

  2. Krypto-Betrug in Milliardenhöhe: Gründer von Africrypt stehlen 69.000 Bitcoin
    Krypto-Betrug in Milliardenhöhe
    Gründer von Africrypt stehlen 69.000 Bitcoin

    Die Gründer der Kryptoplattform Africrypt haben sich offenbar mit 69.000 gestohlenen Bitcoin abgesetzt. Der Betrug deutete sich schon vor Monaten an.

  3. Interview: Avatar und die global beleuchteten Mikrodetails von Pandora
    Interview
    Avatar und die global beleuchteten Mikrodetails von Pandora

    Waldplanet statt The Division: Golem.de hat mit dem Technik-Team von Avatar - Frontiers of Pandora über die Snowdrop-Engine gesprochen.
    Ein Interview von Peter Steinlechner

Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Mega-Wiedereröffnung bei MediaMarkt - bis zu 30 Prozent Rabatt • Samsung SSD 980 Pro PCIe 4.0 1TB 166,59€ • Gigabyte M27Q 27" WQHD 170Hz 338,39€ • AMD Ryzen 5 5600X 251,59€ • Dualsense Midnight Black + R&C Rift Apart 99,99€ • Logitech Lenkrad-Sets zu Bestpreisen [Werbung]
    •  /