Abo
  • IT-Karriere:

Objektive: So geht es weiter mit Sonys NEX-System

Sonys spiegellose NEX-Kameras sind nun schon seit rund 1,5 Jahren auf dem Markt und dennoch ist das Angebot an Objektiven recht überschaubar. Grund genug für den japanischen Hersteller, neue Optiken anzukündigen.

Artikel veröffentlicht am ,
Neue Objektive sollen Sonys NEX-System attraktiver machen.
Neue Objektive sollen Sonys NEX-System attraktiver machen. (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

Sonys NEX-Systemkameras verwenden ein eigenes Bajonettsystem, das mit Objektiven anderer Hersteller nicht kompatibel ist. Derzeit gibt es sieben Objektive von Sony und Zeiss sowie einige Ankündigungen von Drittherstellern. Im Vergleich zu den zahlreichen Objektiven der Konkurrenz, die sich dem Micro-Four-Thirds-System verschrieben hat, ist das wenig.

  • Sonys Objektiv-Roadmap für das NEX-System (Bild: Sony)
Sonys Objektiv-Roadmap für das NEX-System (Bild: Sony)
Stellenmarkt
  1. über Dr. Heimeier & Partner Management- und Personalberatung GmbH, Rhein-Sieg-Kreis
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg

Innerhalb der nächsten zwei Jahre will Sony nun acht neue Objektive auf den Markt bringen. Dazu zählen drei Modelle, die schon seit längerem angekündigt waren: ein Weitwinkel, eine Standardbrennweite in hoher Qualität und ein mittleres Telezoom. Die 24-mm-Festbrennweite ist mit f/1,8 besonders lichtstark. Das Telezoom soll eine Brennweite von 55 bis 210 Millimetern (f/4,5 und 6,3) haben. Das 50-mm-Objektiv soll mit f/1,8 ebenfalls recht lichtstark sein.

Darüber hinaus wurden neu ein Standardzoom, ein Superzoom, eine lichtstarke Festbrennweite sowie ein weiteres mittleres Telezoom und ein besonders flaches Objektiv angekündigt und auf der sogenannten Objektiv-Roadmap verzeichnet. Nähere Spezifikationen, Erscheinungsdaten oder Preise nannte Sony nicht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,99€
  2. 20,99€
  3. 4,99€
  4. (-79%) 11,99€

Folgen Sie uns
       


Cherry Stream 3.0 mit großem ß ausprobiert

Alle möglichen Umlaute auf einer Tastatur: Wir haben Cherrys Europa-Tastatur ausprobiert.

Cherry Stream 3.0 mit großem ß ausprobiert Video aufrufen
Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
Ada und Spark
Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
Von Johannes Kanig

  1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
  2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


      •  /