Objektivfassung: Sony entfernt A-Mount-Kameras von seiner Website

Sony scheint seine digitalen Wechselobjektivkameras mit A-Mount aufgegeben zu haben. Die Modelle sind von der Website verschwunden.

Artikel veröffentlicht am ,
Sony A99 II
Sony A99 II (Bild: SOny)

Die Sony a68, a77 II und a99 II sind von der Website des Herstellers gelöscht worden. Das berichtet die auf Sony-Kameras spezialisierte Website Sony Alpha Rumors. Die Kameras sind die letzten Modelle von Sonys Wechselobjektivkameras mit feststehendem, transluzenten Spiegel und dem Bajonettanschluss A-Mount.

Stellenmarkt
  1. Senior Software Developer (m/w / divers)
    Continental AG, Villingen
  2. IT-Controller (m/w/d)
    Verlag C.H.BECK, München Schwabing
Detailsuche

Sony hat damit nur noch Systemkameras mit Wechselobjektiven im Angebot, die mit dem Bajonettanschluss E-Mount ausgerüstet sind. Das gilt auch für das Spitzenmodell Alpha 1.

Der japanische Hersteller offerierte bislang zwei Objektivfassungen für Wechselobjektivkameras: A-Mount-Objektive und E-Mount-Objektive. A-Mount-Objektive können an DSLRs oder an Kameras mit feststehendem, teildurchlässigen Spiegel verwendet werden.

Die Modellbezeichnung eines A-Mount-Objektivs beginnt mit SAL, beispielsweise SAL1650. Der Modellname des E-Mount-Objektivs beginnt mit SEL, etwa SEL16F28.

Sony Alpha 7 III | Spiegellose Vollformat-Kamera mit Sony 28-70 mm f/3.5-5.6 Zoom-Objektiv ( Schneller 0,02s AF, optische 5-Achsen-Bildstabilisierung, 4K HLG Videoaufnahmen, große Akkukapazität)
Golem Karrierewelt
  1. Go für Einsteiger: virtueller Zwei-Tages-Workshop
    25./26.07.2022, Virtuell
  2. CEH Certified Ethical Hacker v11: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    30.05.-03.06.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Im September 2020 stellte Sony mit dem LA-EA5 einen Adapter für rund 300 Euro vor, mit dem A-Mount-Objektive an E-Mount-Kameras angeschlossen werden können. Dieses Produkt könnte nun für Besitzer von A-Mount-Objektiven sehr wichtig werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Clown 10. Mai 2021

Verstehe ich vollkommen. Aber es ist ja nicht so, als hätten die digitalen Sucher sonst...

Vögelchen 07. Mai 2021

Ja und?

jo-1 07. Mai 2021

Die A-Mount Geräte wurden schon sehr lange nicht mehr mit Neuem versorgt. Es gibt auch...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Prehistoric Planet
Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!

Musik von Hans Zimmer, dazu David Attenborough als Sprecher: Apples Prehistoric Planet hat einen Kindheitstraum zum Leben erweckt.
Ein IMHO von Marc Sauter

Prehistoric Planet: Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!
Artikel
  1. Fahrgastverband Pro Bahn: Wo das 9-Euro-Ticket sicher gilt
    Fahrgastverband Pro Bahn
    Wo das 9-Euro-Ticket sicher gilt

    Die Farbe der Züge ist entscheidend, was bei der Reiseplanung in der Deutsche-Bahn-App wenig nützt. Dafür laufen Fahrscheinkontrollen ins Leere.

  2. Bluetooth-Tracker: Airtag-Firmware lässt sich komplett austauschen
    Bluetooth-Tracker
    Airtag-Firmware lässt sich komplett austauschen

    Die Apple Airtags lassen sich nicht nur klonen. Forscher können auch beliebige Sounds auf dem Bluetooth-Tracker abspielen.

  3. Diskriminierung am Arbeitsplatz: Sexismusvorwurf gegen Microsoft-Management
    Diskriminierung am Arbeitsplatz
    Sexismusvorwurf gegen Microsoft-Management

    Ein neuer Bericht wirft CEO Satya Nadella vor, nicht ausreichend gegen Fehlverhalten in seinem Unternehmen vorzugehen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 evtl. bestellbar • Prime Video: Filme leihen für 0,99€ • Gigabyte RTX 3080 12GB günstig wie nie: 1.024€ • MSI Gaming-Monitor 32" 4K günstig wie nie: 999€ • Mindstar (u. a. AMD Ryzen 5 5600 179€, Palit RTX 3070 GamingPro 669€) • Days of Play (u. a. PS5-Controller 49,99€) [Werbung]
    •  /