• IT-Karriere:
  • Services:

Objektiv: Pentax' Standardbrennweite kostet 1.200 Euro

Pentax will das neue Objektiv FA* 50mm F1,4 SDM AW im Juli 2018 auf den Markt bringen. Das Objektiv mit Standardbrennweite ist für DSLRs mit Kleinbildsensor gedacht - und sehr teuer.

Artikel veröffentlicht am ,
Pentax D FA* 50mm F1,4 SDM AW
Pentax D FA* 50mm F1,4 SDM AW (Bild: Pentax)

Nach der ersten Ankündigung des 50-mm-Objektivs FA* 50mm F1,4 SDM AW im Oktober 2017 hat Pentax nun einen Veröffentlichungstermin sowie den Preis genannt: Das Objektiv soll ab Juli 2018 erhältlich sein und rund 1.200 Euro kosten.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden

Das Pentax D FA* 50mm F1,4 SDM AW besteht aus 15 Elementen in 9 Gruppen und ist in einem staub- und witterungsgeschützten Gehäuse untergebracht, das es ermöglicht, Aufnahmen auch unter widrigen Außenbedingungen zu machen. Zusammen mit einer abgedichteten DSLR von Pentax kann so beispielsweise auch im Regen fotografiert werden. Insgesamt wurden acht Dichtungsringe eingebaut.

Der Ultraschallantrieb für den Autofokus soll besonders schnell arbeiten. Das Objektiv verfügt über eine elektromagnetische Blendensteuerung. Dabei werden die Blendenlamellenmit einem Motor bewegt. Dieser soll für eine präzise Steuerung der Blendenlamellen sorgen.

Mit einem Gewicht von 910 Gramm ist die neue Optik kein Leichtgewicht und mit Maßen von 106 mm x 80 mm auch recht groß. Der minimale Fokussierabstand liegt bei 40 cm, die Filtergröße beträgt 72 mm.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 37,49€
  2. (-15%) 16,99€
  3. (-15%) 25,49€
  4. 9,49€

ldlx 29. Jun 2018

Kippst du noch paar Infos raus, wenn du was gefunden hast? Mein Frauchen hat ne Pentax...

narfomat 29. Jun 2018

sicher nur für pentax K mount, also für alle kameras mit pentax K bajonett oder adapter...

jkow 29. Jun 2018

Aber nicht zu dem Preis. ;-)


Folgen Sie uns
       


Blackmagic Pocket Cinema Camera 6k im Test

Die neue Pocket Cinema Camera 6k von Blackmagicdesign hat nur wenig mit DSLR-Kameras gemein. Die Kamera liefert Highend-Qualität, erfordert aber entsprechendes Profiwissen - und wir vermissen einige Funktionen.

Blackmagic Pocket Cinema Camera 6k im Test Video aufrufen
Radeon RX 5600 XT im Test: AMDs Schneller als erwartet-Grafikkarte
Radeon RX 5600 XT im Test
AMDs "Schneller als erwartet"-Grafikkarte

Für 300 Euro ist die Radeon RX 5600 XT interessant - trotz Konkurrenz durch Nvidia und AMD selbst. Wie sehr die Navi-Grafikkarte empfehlenswert ist, hängt davon ab, ob Nutzer sich einen Flash-Vorgang zutrauen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte AMD bringt RX 5600 XT im Januar
  2. Grafikkarte Radeon RX 5600 XT hat 2.304 Shader und 6 GByte Speicher
  3. Radeon RX 5500 XT (8GB) im Test Selbst mehr Speicher hilft AMD nicht

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

    •  /