Abo
  • Services:
Anzeige
Ortnetz-WLAN
Ortnetz-WLAN (Bild: Eutelsat)

Oberried St. Wilhelm: Eutelsat spannt WLAN über Dörfer im Schwarzwald

Ortnetz-WLAN
Ortnetz-WLAN (Bild: Eutelsat)

Eine Eutelsat-Tochter hat ein Dorf im Hochschwarzwald über Satellit erschlossen, die Einwahl erfolgt über ein WLAN. Versprochen werden Satelliteninternet mit bis zu 30 MBit/s im Downlink und bis zu 5 MBit/s im Uplink.

Anzeige

Eusanet, eine Tochter des Satellitenbetreibers Eutelsat, bietet in Gemeinden ohne schnelle Internetanbindung ein Orts-WLAN an. Das hat das Unternehmen am 12. Oktober 2015 bekanntgegeben. Dabei kommt das Zeitmultiplexverfahren (Time Division Multiple Access - TDMA) zum Einsatz.

Zum Start der Kooperation entwickelten und realisierten die Partner jetzt ein erstes Versorgungsnetz in der Gemeinde Oberried/St. Wilhelm im Hochschwarzwald. Es wurde Ende September 2015 in Betrieb genommen und verbindet garantierte Kapazität des Eutelsat-Satelliten KA-SAT mit WLAN-Technologie. Dies ermögliche die Versorgung der Gemeinde mit Internetanschlüssen mit bis zu 30 MBit/s im Downlink und bis zu 5 MBit/s im Uplink. Hinzu kommen Voice-over-IP-Dienste mit Festnetz-Flatrates. Zur Versorgung der Teilnehmer mit digitalem Satellitenfernsehen laufen erste Tests.

Kunden benötigen einen Router und eine vom Anbieter bereitgestellte 12-Zentimeter-Außenantenne. Das Netz hat eine Versorgungskapazität, die auf "mehrere Hundert Teilnehmer" begrenzt ist.

Kern der Ortsnetzfunktechnik sind sende- und empfangsfähige Satellitenschüsseln. Im Ort selbst stehen ein Server, ein Router, Sat-Modems sowie WLAN-Funkeinheiten. Drei Funkzellen mit 120° Strahlungscharakteristik mit einigen Kilometern Reichweite versorgen auf freien und öffentlichen Frequenzen die Nutzer. "Weitere Funkzellen zur Versorgung von Kunden außerhalb des Ortsteils St. Wilhelm (Hinterland) befinden sich im Bau", erklärte das Unternehmen.

Die Technologie sei einfach zu installieren: "So vergingen vom Baubeginn bis zur Aufschaltung erster Kunden lediglich drei Tage", sagte Stephan Schott, Geschäftsführer der Eusanet. Ein Anschluss an das Ortsnetz sei nicht notwendig.


eye home zur Startseite
M.P. 14. Okt 2015

1 TByte = 8 TBit = 8000000 MBit / 20 MBit/sec = 400 000 sec Vollast -> Ca 15 % Auslastung...

Ovaron 13. Okt 2015

wer Smileys nachmacht oder fälscht oder nachgemachte oder gefälschte Smileys in Umlauf...

Feuerfred 13. Okt 2015

In einigen umliegenden Dörfern hier gibt es Internet per Richtfunk. Bei uns im Ort endet...

jaykay2342 12. Okt 2015

Im 5Ghz band gibt es einen Bereich (5755 MHz 5875 MHz ) der für Internetprovider...

ChMu 12. Okt 2015

Also keine Alternative.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt, Nürnberg, Zwickau, Dresden
  3. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  4. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  2. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  3. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  4. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  5. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  6. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  7. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  8. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  9. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  10. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: common business

    Asthania | 08:19

  2. In der Praxis: Alles über die Server von Skype

    delphi | 06:16

  3. Re: Unity weiter nutzen

    ve2000 | 04:56

  4. Re: Darum wird sich Linux nie so richtig durchsetzen

    ve2000 | 04:44

  5. Re: Unverschlüsselte Grundversorgung

    teenriot* | 04:41


  1. 17:14

  2. 16:25

  3. 15:34

  4. 13:05

  5. 11:59

  6. 09:03

  7. 22:38

  8. 18:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel