Abo
  • Services:

Oberried St. Wilhelm: Eutelsat spannt WLAN über Dörfer im Schwarzwald

Eine Eutelsat-Tochter hat ein Dorf im Hochschwarzwald über Satellit erschlossen, die Einwahl erfolgt über ein WLAN. Versprochen werden Satelliteninternet mit bis zu 30 MBit/s im Downlink und bis zu 5 MBit/s im Uplink.

Artikel veröffentlicht am ,
Ortnetz-WLAN
Ortnetz-WLAN (Bild: Eutelsat)

Eusanet, eine Tochter des Satellitenbetreibers Eutelsat, bietet in Gemeinden ohne schnelle Internetanbindung ein Orts-WLAN an. Das hat das Unternehmen am 12. Oktober 2015 bekanntgegeben. Dabei kommt das Zeitmultiplexverfahren (Time Division Multiple Access - TDMA) zum Einsatz.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Waiblingen
  2. SWP Stadtwerke Pforzheim GmbH & Co. KG, Pforzheim

Zum Start der Kooperation entwickelten und realisierten die Partner jetzt ein erstes Versorgungsnetz in der Gemeinde Oberried/St. Wilhelm im Hochschwarzwald. Es wurde Ende September 2015 in Betrieb genommen und verbindet garantierte Kapazität des Eutelsat-Satelliten KA-SAT mit WLAN-Technologie. Dies ermögliche die Versorgung der Gemeinde mit Internetanschlüssen mit bis zu 30 MBit/s im Downlink und bis zu 5 MBit/s im Uplink. Hinzu kommen Voice-over-IP-Dienste mit Festnetz-Flatrates. Zur Versorgung der Teilnehmer mit digitalem Satellitenfernsehen laufen erste Tests.

Kunden benötigen einen Router und eine vom Anbieter bereitgestellte 12-Zentimeter-Außenantenne. Das Netz hat eine Versorgungskapazität, die auf "mehrere Hundert Teilnehmer" begrenzt ist.

Kern der Ortsnetzfunktechnik sind sende- und empfangsfähige Satellitenschüsseln. Im Ort selbst stehen ein Server, ein Router, Sat-Modems sowie WLAN-Funkeinheiten. Drei Funkzellen mit 120° Strahlungscharakteristik mit einigen Kilometern Reichweite versorgen auf freien und öffentlichen Frequenzen die Nutzer. "Weitere Funkzellen zur Versorgung von Kunden außerhalb des Ortsteils St. Wilhelm (Hinterland) befinden sich im Bau", erklärte das Unternehmen.

Die Technologie sei einfach zu installieren: "So vergingen vom Baubeginn bis zur Aufschaltung erster Kunden lediglich drei Tage", sagte Stephan Schott, Geschäftsführer der Eusanet. Ein Anschluss an das Ortsnetz sei nicht notwendig.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

M.P. 14. Okt 2015

1 TByte = 8 TBit = 8000000 MBit / 20 MBit/sec = 400 000 sec Vollast -> Ca 15 % Auslastung...

Ovaron 13. Okt 2015

wer Smileys nachmacht oder fälscht oder nachgemachte oder gefälschte Smileys in Umlauf...

Feuerfred 13. Okt 2015

In einigen umliegenden Dörfern hier gibt es Internet per Richtfunk. Bei uns im Ort endet...

jaykay2342 12. Okt 2015

Im 5Ghz band gibt es einen Bereich (5755 MHz 5875 MHz ) der für Internetprovider...

ChMu 12. Okt 2015

Also keine Alternative.


Folgen Sie uns
       


Battlefield 5 Open Beta - Golem.de live

Ein Squad voller Golems philosophiert über Raytracing, PC-Konfigurationen und alles, was noch nicht so funktioniert, im Livestream zur Battlefield 5 Open Beta.

Battlefield 5 Open Beta - Golem.de live Video aufrufen
Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Shadow of the Tomb Raider im Test: Lara und die Apokalypse Lau
Shadow of the Tomb Raider im Test
Lara und die Apokalypse Lau

Ein alter Tempel und Lara Croft: Diese Kombination sorgt in Shadow of the Tomb Raider natürlich für gewaltige Probleme. Die inhaltlichen Unterschiede zu den Vorgängern sind erstaunlich groß, aber trotz guter Ideen vermag das Action-Adventure im Test nicht so richtig zu überzeugen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Square Enix Systemanforderungen für Shadow of the Tomb Raider liegen vor
  2. Shadow of the Tomb Raider angespielt Lara und die Schwierigkeitsgrade
  3. Remasters Tomb Raider 1 bis 3 bekommen neue Engine

Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

    •  /