Abo
  • Services:

O2: Telefónica erweitert HD Voice ins Netz von Vodafone

Telefónica O2 bietet nun HD Voice auch bei der Telefonie mit Vodafone. Das wird jedoch bisher nur im LTE-Netz unterstützt.

Artikel veröffentlicht am ,
Nutzer am Smartphone
Nutzer am Smartphone (Bild: Telefónica O2)

Telefónica Deutschland ermöglicht das Telefonieren mit HD Voice nun auch zwischen dem Vodafone-Mobilfunknetz und O2. Das gab die Telefónica am 5. Dezember 2017 bekannt. Bisher konnte der Service nur innerhalb der eigenen Infrastruktur und seit September 2017 ins Netz der Deutschen Telekom verwendet werden.

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, München
  2. Siltronic AG, Burghausen

Zwischen O2 und Vodafone sind HD Voice-Telefonate jedoch nur im LTE-Netz mit Voice over LTE (VoLTE) und Voice over WiFi (VoWiFi) möglich. Die Freischaltung von HD Voice über die 2G- und 3G-Netze der beiden Anbieter wird erst in den kommenden Monaten realisiert. HD Voice ist zudem nutzbar für Telefonate ins Netz der Telekom aus dem VoLTE und UMTS-Netz (3G) von Telefónica Deutschland und umgekehrt aus den Netzen der Telekom. Cayetano Carbajo Martín, Chief Technology Officer (CTO) von Telefónica Deutschland, sagte, dies geschehe "parallel zur laufenden Netzintegration" von O2 und E-Plus.

Telefónica Deutschland: EVS kommt auch

Telefónica Deutschland plant, voraussichtlich im zweiten Quartal 2018 Enhanced Voice Services (EVS) einzuführen. EVS ist ein Codec, der den Frequenzbereich für Sprachdienste erweitern soll und Telefongespräche in Hi-Fi-Qualität verspricht. Der EVS Codec ist von den Standardisierungsgremien 3GPP und GSMA als Nachfolge-Codec für den HD-Voice-Codec spezifiziert. Durch die Technologie wird die Sprache von der bisher üblichen 7-kHz-Frequenz auf den Frequenzbereich bis zu 20 kHz erweitert. Vodafone Deutschland führte EVS im Mai 2016 in seinem LTE-Netz ein. Vodafone nennt die Technik Crystal Clear.

HD Voice steht seit Oktober 2016 auch im GSM-Netz von Vodafone Deutschland zur Verfügung. Die Technologie wurde von dem britischen Netzbetreiber schon länger im UMTS- und LTE-Netz eingesetzt. Die Telekom hat seit Mai 2017 bereits HD Voice Plus für Sprache im LTE-Netz aktiviert.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 13,49€
  2. 42,49€
  3. (-81%) 5,75€
  4. 45,99€ Release 04.12.

Tonnenschwerer Wal 06. Dez 2017

Das wäre etwas, das mich auch interessieren würde, also die Vermittlung von HD-Voice...

LinuxMcBook 06. Dez 2017

Irgendwas effektiv um die 20-25¤ im Monat für VDSL finde ich jetzt auch nicht...

tschaefer 06. Dez 2017

Doppelplusgut für diese Frage! Aber "einfacher" Datenaustausch mit den Netzen von...

mr.green 06. Dez 2017

Dass ich nicht lache! 5G-Netz... der war echt gut! Dazu zählt garantiert nicht der...


Folgen Sie uns
       


Probefahrt mit dem Audi E-Tron - Bericht

Golem.de hat den neuen Audi E-Tron auf einem Ausflug in die Wüste von Abu Dhabi getestet.

Probefahrt mit dem Audi E-Tron - Bericht Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    •  /