• IT-Karriere:
  • Services:

O2 Prepaid: 150 GByte ungedrosseltes Datenvolumen für 15 Euro

Für alle, die viel mobiles Datenvolumen brauchen, denn die SIM-Karte dafür gibt es von Telefónica kostenlos.

Artikel veröffentlicht am ,
Spezialangebot für O2-Prepaid-Kunden
Spezialangebot für O2-Prepaid-Kunden (Bild: John Macdougall/AFP via Getty Images)

Wer derzeit trotz der Coronavirus-Krise viel unterwegs ist und das mobile Internet intensiv nutzt, könnte das Spezialangebot von Telefónica brauchen. In allen O2-Prepaid-Tarifen kann für eine Dauer von vier Wochen für 14,99 Euro ein ungedrosseltes Datenvolumen von 150 GByte dazugebucht werden. Wer noch keine O2-Prepaid-Karte hat, kann diese kostenlos bestellen.

Stellenmarkt
  1. Bremer Spirituosen Contor GmbH, Bremen
  2. betzemeier automotive software GmbH & Co. KG, Minden

Regulär bieten Data Packs für O2 Prepaid eine deutlich geringere Leistung. Für 8 GByte zusätzlich zahlen O2-Prepaid-Kunden sonst 19,99 Euro und für 9,99 Euro gibt es 4 GByte. Ein Data-Pack für 14,99 Euro gibt es regulär nicht, das Angebot bietet also deutlich mehr als sonst. Auf Nachfrage von Golem.de erklärte Telefónica, dass die 150-GByte-Option für alle Tarife gilt, auch für Alttarife sowie für Neukunden.

Darin eingeschlossen ist auch der normale 9-Cent-Tarif, bei dem ansonsten keine regelmäßigen Kosten anfallen. Wer also bisher keinen O2-Prepaid-Tarif hat, kann sich kostenlos eine My-Prepaid-SIM-Karte bei Telefónica bestellen und dann die 150-GByte-Option buchen, um das entsprechende Datenvolumen nutzen zu können. Die Buchung der 150 GByte kann über den Kundenbereich der Webseite oder die O2-App bestellt werden. Das Angebot will Telefónica "bis auf weiteres" anbieten.

Drosselung derzeit bei 384 KBit/s

Kunden erhalten eine maximale Geschwindigkeit von bis zu 225 MBit/s im Download; im Durchschnitt werden 40 MBit/s versprochen. Im Upload sind es bis zu 50 MBit/s und 22,5 MBit/s im Durchschnitt. Wenn das Inklusivvolumen aufgebraucht ist, wird die Geschwindigkeit derzeit auf 384 KBit/s beschränkt, um so eine halbwegs normale mobile Internetnutzung zu ermöglichen. Normalerweise wird auf 32 KBit/s gedrosselt, eine normale Internetnutzung ist damit nicht möglich.

Im Februar 2020 hatte Telefónia die eigenen Prepaid-Tarife angepasst. Prepaid-Kunden erhalten in den meisten Tarifen mehr ungedrosseltes Datenvolumen. Die umfassendsten Änderungen gibt es im teuersten Prepaid-Tarif, der zudem im Preis gesenkt wurde.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 206,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  2. 499,90€
  3. 569€ (Bestpreis!)

treysis 03. Apr 2020

"bis auf Weiteres"

treysis 03. Apr 2020

Stimmt. Aber: bringt nix. Das kostenlose EU-Roaming gilt nur, wenn man seinen Wohnsitz...

treysis 03. Apr 2020

Dort steht: "das Angebot gilt bis auf Weiteres"! Ansonsten: Freenet FUNK. Kostet 30 im...

pre3 03. Apr 2020

Würde sagen das Problem greift schon viel früher: beim zweijährigen Vertrag. Pech wa?


Folgen Sie uns
       


Immortals Fenyx Rising - Fazit

Im Video zeigt Golem.de das Actionspiel Immortals Fenyx Rising.

Immortals Fenyx Rising - Fazit Video aufrufen
    •  /