Abo
  • Services:

O2: Netzausfall bei der Telefónica in den Morgenstunden

Die Telefónica hatte heute in Deutschland einen Netzausfall im Mobilfunk, der mehrere Stunden andauerte. Das Problem soll nun behoben sein, die Ursachen sind weiter unklar.

Artikel veröffentlicht am ,
Netzbetrieb bei der Telefónica
Netzbetrieb bei der Telefónica (Bild: Telefónica Deutschland)

Bei der Telefónica kam es am 21. August 2018 zu einem mehrstündigen großen Netzausfall in vielen Bereichen in Deutschland. Das hat der Mobilfunkbetreiber Golem.de auf Anfrage bestätigt. Angaben zum Ausmaß des Ausfalls und zu den Ursachen wurden nicht gemacht. Die Störungsmeldungen kamen vor allem aus Nordrhein-Westfalen, dem Rhein-Main-Gebiet, aus München, Berlin und Hamburg.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

"Heute Morgen zwischen fünf und sieben Uhr kam es im Netz von O2 zu Einschränkungen in der mobilen Telefonie und der Datennutzung. Dies betraf jedoch nicht alle Kunden. Inzwischen konnten unsere Techniker die Beeinträchtigung erfolgreich beheben, so dass die mobile Telefonie und Datennutzung wieder überall vollständig und wie gewohnt möglich ist." Der spanische Konzern entschuldigte sich bei seinen Kunden ausdrücklich für die entstandenen Unannehmlichkeiten.

"Zu der Ursache der heutigen Beeinträchtigung liegt uns leider bisher keine Information aus dem Kreis unserer Techniker vor", erklärte Unternehmenssprecher Jörg Borm Golem.de. Angaben zum Ausmaß des Ausfalls und zur Anzahl der Betroffenen machte er nicht.

Mehrere Leser berichteten uns, dass ihr Smartphone sich erst nach einem Neustart wieder in das Netz von O2 einwählen konnte und zuvor keine Netzverbindung hatte.

Bei der Telefónica Deutschland lag die Zahl der Mobilfunkanschlüsse Ende Juni bei 45,2 Millionen. Die Zahl der Vertragskundenanschlüsse im Mobilfunk stieg im zweiten Quartal um 333.000 an. Im Festnetzgeschäft legte das Unternehmen im Bereich der VDSL-Anschlüsse zu. Insgesamt bediente das Unternehmen zum Ende des Halbjahres 49,4 Millionen Anschlüsse. Im Februar hatten nur 20 Prozent der Mobilfunkstationen der Telefónica eine Glasfaseranbindung.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 127,90€ (effektiver Preis für SSD 107,90€)
  2. (u. a. Battlefield 5, FIFA 19, Battlefront 2, NHL 19)
  3. (u. a. FIFA 19, New Super Mario Bros. U Deluxe, Donkey Kong Contry)
  4. (aktuell u. a. Ryzen 7 2700X 299€, Playstation-Store-Guthaben für 18,40€ statt 20€ oder...

M.P. 22. Aug 2018

O2 Netz ist tot es starb im Morgenrot https://www.youtube.com/watch?v=ZWOz6NcAVOk

floewe 21. Aug 2018

Das hat zwar mit der Meldung faktisch nichts zu tun, von daher weiß ich nicht, warum es...

1e3ste4 21. Aug 2018

Hihi, sehr witzig. Vodafone hat auch immer wieder mal einen Ausfall. Als Drillisch-Kunde...

PocketIsland 21. Aug 2018

Mitten im Rhein Main Gebiet südlich von Frankfurt. 4g bei mir am Standort auch Fehlanzeige.

S-i.m.o-n 21. Aug 2018

Hier ist auch seit Neustart nichts.


Folgen Sie uns
       


Playstation Classic im Vergleichstest - Golem retro_ Spezial

Sonys Mini-Konsole Playstation Classic ist knuffig. In unserem Golem-retro_-Spezial beleuchten wir die Spieleauswahl und Hardware im Detail.

Playstation Classic im Vergleichstest - Golem retro_ Spezial Video aufrufen
Vorschau Spielejahr 2019: Postnukleare Action und die nächste Konsolengeneration
Vorschau Spielejahr 2019
Postnukleare Action und die nächste Konsolengeneration

2019 beginnt mit Metro Exodus, Anthem, dem neuen Anno und The Division 2 richtig toll! Golem.de verrät, welche Blockbuster sonst noch kommen, was die Konsolenhersteller möglicherweise planen - und was auch Ende 2019 fast sicher nicht zum Spielen da sein wird.
Von Peter Steinlechner

  1. Slightly Mad Mad Box soll Konkurrenz für Xbox und Playstation werden
  2. Jugendschutz China erlaubt neue Computerspiele
  3. Jugendschutz Studie der US-Regierung entlastet Spielebranche

Kaufberatung: Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung
Die richtige CPU und Grafikkarte

Bei PC-Hardware gab es 2018 viele Neuerungen: AMD hat 32 CPU-Kerne etabliert, Intel verkauft immerhin acht Cores statt vier und Nvidias Turing-Grafikkarten folgten auf die zwei Jahre alten Pascal-Modelle. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick auf die kommenden Monate.
Von Marc Sauter

  1. Fujian Jinhua USA verhängen Exportverbot gegen chinesischen DRAM-Fertiger
  2. Halbleiter China pumpt 47 Milliarden US-Dollar in eigene Chip-Industrie
  3. Dell Neue Optiplex-Systeme in drei Größen und mit Dual-GPUs

Mobilität: Überrollt von Autos
Mobilität
Überrollt von Autos

CES 2019 Die Consumer Electronic Show entwickelt sich immer stärker zu einer Mobilitätsmesse. Größere Fernseher und leichtere Laptops sind zwar noch ein Thema, doch die Stars in Las Vegas haben Räder.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Link Bar JBL bringt Soundbar mit eingebautem Android TV doch noch
  2. Streaming LG und Sony bringen Airplay 2 nur auf neue Smart-TVs
  3. Master Series ZG9 Sony stellt seinen ersten 8K-Fernseher vor

    •  /