Abo
  • Services:

O2 My Home XL: O2 bietet Super-Vectoring für 40 Euro

Telefónica/O2 bietet als letzter der Großen seinen eigenen Tarif für Super-Vectoring im Netz der Telekom an. Der Mobilfunkbetreiber ist teurer als die Konkurrenz, bietet allerdings auch einiges.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Linecard für Super-Vectoring
Die Linecard für Super-Vectoring (Bild: Deutsche Telekom)

Telefónica bietet mit seiner Marke O2 Super Vectoring als O2 My Home XL an. Das gab das Unternehmen in seinem Blog bekannt. Die Mindestlaufzeit beträgt 24 Monate. Gebucht werden kann ab dem 7. März 2019. Im ersten Jahr kostet der FTTC-Zugang 35 Euro, ab dem 13. Vertragsmonat zahlen Kunden 45 Euro im Monat. Daraus ergibt sich ein Monatspreis von 40 Euro.

Stellenmarkt
  1. OPTIMAL SYSTEMS GmbH, Berlin
  2. PARI Pharma GmbH, Gräfelfing, Gilching, Weilheim

Super-Vectoring ist eine VDSL-Technologie, mit der Datenübertragungsraten von bis 250 Megabit pro Sekunde (MBit/s) im Download und 40 MBit/s im Upload erreicht werden können.

"Wir bieten unsere DSL-Angebote auf der Infrastruktur der Deutschen Telekom an", sagte Telefónica-Sprecherin Kerstin Ebner Golem.de auf Anfrage.

Vodafone kündigte im August 2018 seinen Tarif Red Internet & Phone 250 DSL an, der bei zweijähriger Laufzeit 35 Euro kostet. Der Tarif 1&1 DSL 250 vom Konkurrenten United Internet liegt bei zweijähriger Laufzeit bei 37,50 Euro.

Die Deutsche Telekom vermarktet Super-Vectoring selbst als Magentazuhause XL. Der Monatspreis liegt bei rund 46 Euro. Magentazuhause XL umfasst eine Datenflatrate sowie Telefonie ins Festnetz und in die deutschen Mobilfunknetze. Diese Leistungen bietet auch O2 My Home XL. Enthalten ist bei Vodafone aber nur eine Festnetz-Flatrate für Telefonate ins deutsche Festnetz sowie eine Internetflatrate.

Super-Vectoring basiert auf Fiber To The Curb (FTTC) und weitet die spektrale Bandbreite von 17 MHz auf 35 MHz aus. Die Anzahl der Anschlüsse mit bis zu 250 MBit/s stieg zuletzt um zwei Millionen auf rund 16 Millionen im Netz der Telekom.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 99,99€ (versandkostenfrei)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

PoisonousPhoenix 03. Mär 2019 / Themenstart

Also ich würde mir wieder zu Unity Media gehen, wenn es irgendeine Alternative gibt...

sneaker 03. Mär 2019 / Themenstart

Die Produkte mit 100 Mbit/s und weniger werden, wenn sonst keine Ports frei sind, zwar...

otraupe 02. Mär 2019 / Themenstart

Ich glaub's wenn es wirklich passiert.

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Dell XPS 13 (9380) - Test

Das aktuelle XPS 13 entspricht vom Gehäuse her dem Vorgänger, allerdings sitzt die Webcam nun oberhalb des Displays und vor dem matten Panel befindet sich keine spiegelnde Scheibe mehr. Zudem fallen CPU-Geschwindigkeit und Akkulaufzeit höher aus.

Dell XPS 13 (9380) - Test Video aufrufen
Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
Verschlüsselung
Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
  2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
  3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

Google: Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an
Google
Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an

GDC 2019 Google streamt nicht nur so ein bisschen - stattdessen tritt der Konzern mit Stadia in direkte Konkurrenz zur etablierten Spielebranche. Entwickler können für ihre Games mehr Teraflops verwenden als auf der PS4 Pro und der Xbox One X zusammen.
Von Peter Steinlechner


    Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
    Flugzeugabsturz
    Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

    Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

    1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
    2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
    3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

      •  /