Abo
  • Services:
Anzeige
Snapchat-Nutzung
Snapchat-Nutzung (Bild: Markus Oliver Göbel/Telefonica)

O2-Mobilfunknetz: Snapchat-Nutzer in Deutschland sind Schüler

Snapchat-Nutzung
Snapchat-Nutzung (Bild: Markus Oliver Göbel/Telefonica)

O2 hat die Nutzerdaten in seinem Mobilfunknetz ausgewertet, um mehr über Snapchat zu erfahren. Die Peaks bei der Nutzung passen zu den Pausenzeiten auf dem Schulhof.

Die meisten Snapchat-Nutzer in Deutschland dürften Schüler sein, das lasse sich an den Spitzenwerten im Tagesverlauf im O2-Mobilfunknetz ablesen, berichtet die Telefónica am 25. April 2016. Die Daten wurden mittels Advanced Data Analytics gewonnen.

Anzeige

An den Wochentagen steigt die Nutzung kurz vor dem Schulbeginn sowie in den großen Pausen und direkt nach dem Unterricht stark an. Die Peaks in der Nutzung zeigen sich wochentags um 7:30 Uhr, 9:30 Uhr, 11:15 Uhr und 13 Uhr, während am Samstag und Sonntag solche Ausschläge ausbleiben.

Aufnahmen sind nicht geschützt

Das als Sexting-Anbieter groß gewordene Unternehmen Snapchat bietet eine App, über die Nutzer Bilder verschicken, die automatisch verschwinden. Eine typische Nachricht ist dort für 10 Sekunden sichtbar. Die Aufnahmen sind aber nicht geschützt, sie können über Apps von Drittanbietern gespeichert werden oder einfach per Screenshot. Es gibt diverse Plattformen im Internet, die erotische Snaps sammeln.

18 Prozent der O2-Vertragskunden mit Smartphones nutzen die App von Snapchat. Die Stadt mit der größten Snapchat-Nutzung ist Frankfurt an der Oder. Dort ist der Anteil von Snapchat am Daten-Traffic, den das O2 Mobilfunknetz überträgt, am höchsten. Am geringsten ist die Snapchat-Nutzung im thüringischen Saale-Orla-Kreis, wo Snapchat fast überhaupt nicht genutzt wird. Auch im Eichsfeld sowie im Landkreis Leer in Ostfriesland ist die Snapchat-Nutzung kaum höher.

Snapchat gewinne in Deutschland viele Nutzer, so der App-Spezialist Priori Data, der Messungen zur App-Nutzung vornimmt, im Juli 2015. "Snapchat ist ein aufgehender Stern in Deutschland und wächst schneller als große Netzwerke wie Facebook oder Instagram", sagte Patrick Kane von Priori Data. Im zweiten Quartal 2015 gehörte Deutschland demnach zu den zehn Ländern mit der höchsten Zahl an Snapchat-Nutzern weltweit und zu den Top-5-Ländern beim Wachstum.


eye home zur Startseite
asa (Golem.de) 26. Apr 2016

Ja, daher schreiben wir auch: "Das als Sexting-Anbieter groß gewordene Unternehmen...

stiGGG 26. Apr 2016

Snapchat ist so designed, dass Content nur per gehaltenem Touch angezeigt wird. Sie...

wapster 26. Apr 2016

Die App durchsucht deine Kontakte (Telefonnummern), ob diese auch bei Snapchat angemeldet...

RicoBrassers 26. Apr 2016

Ich glaube eher, dass die Bilder schön auf den Snapchat-Servern verbleiben, würde...

lumks 26. Apr 2016

Reitet doch ständig mit snap rum und holt sich Bilder von Kindern. Meine Nichte würde so...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hanseatisches Personalkontor Bodensee, Rottweil-Neukirch, Baden-Württemberg
  2. Forschungszentrum Jülich, Jülich
  3. Loh Services GmbH & Co. KG, Monheim am Rhein
  4. ING-DiBa AG, Nürnberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 499€ + 4,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. 499,99€ + 4,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. (heute u. a. mit SanDisk-Angeboten, Samsung Galaxy A3 2017 für 189,99€ und Garmin-Sportuhren)

Folgen Sie uns
       


  1. C't-Editorial kopiert

    Bundeswahlleiter stellt Strafanzeige gegen Brieffälscher

  2. Bundestagswahl 2017

    Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken

  3. Auto

    Tesla will eigene Hardware für seine autonom fahrenden Autos

  4. Pipewire

    Fedora bekommt neues Multimedia-Framework

  5. Security

    Nest stellt komplette Alarmanlage vor

  6. Creators Update

    "Das zuverlässigste und sicherste Windows seit jeher"

  7. Apple iOS 11

    Wer WLAN und Bluetooth abschaltet, benutzt es weiter

  8. Minecraft

    Eine Server-Farm für (fast) alle Klötzchenbauer

  9. Kabelnetz

    Unitymedia bringt neue Connect App, Booster und Sprachsuche

  10. PowerVR 9XE/9XM und PowerVR 2NX

    Imagination Technologies bringt eigenen AI-Beschleuniger



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

  1. Re: Vodafone: Wenn vorher nichts ankommt kanns...

    RichardEb | 12:30

  2. Re: Open Source und Public review?

    mnementh | 12:29

  3. Quelle?

    Crass Spektakel | 12:29

  4. Re: Ja? Wieso funktioniert dann mein Edge und die...

    Niaxa | 12:29

  5. Re: Gott sei Dank!

    Jörg F. | 12:28


  1. 12:33

  2. 12:05

  3. 12:02

  4. 11:58

  5. 11:36

  6. 11:21

  7. 11:06

  8. 10:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel