O2 Free Tarifwechsel: Weitersurf-Garantie kostet nach zwei Jahren Gebühren

Wer bei einer kommenden Telefónica-Aktion für O2-Free-Tarife mitmacht, muss langfristig für die 1 MBit/s in der Drosselung extra bezahlen.

Artikel veröffentlicht am ,
Aktuelle Telefónica-Aktion bietet nicht für jeden Vorteile.
Aktuelle Telefónica-Aktion bietet nicht für jeden Vorteile. (Bild: Tolga Akmen/AFP via Getty Images)

Zwischen dem 3. Juni und dem 31. Juli 2020 will Telefonica Bestandskunden in neue O2-Free-Tarife locken. Wer aber einen alten O2-Free-Vertrag besitzt und Wert darauf legt, auch in der Drosselung noch weiterhin eine Geschwindigkeit von 1 MBit/s zur Verfügung zu haben, sollte sich genau überlegen, ob er bei der Aktion des Mobilfunkbetreibers mitmacht.

Stellenmarkt
  1. IT Projektmanager (m/w/d) ERP-Systeme
    SARPI Deutschland GmbH, Marl
  2. Teamassistenz im Bereich IT (m/w/d)
    XENIOS AG, Heilbronn
Detailsuche

Im Aktionszeitraum wird beim Wechsel zu einem O2-Free-Vertrag, der eine Stufe höher angesiedelt ist als der alte Vertrag, mehr ungedrosseltes Datenvolumen ohne Aufpreis angeboten. Zugleich gibt es die sogenannte Weitersurf-Garantie dauerhaft nur noch gegen einen Preisaufschlag. In der Weitersurf-Garantie steht in der Drosselung noch eine Geschwindigkeit von 1 MBit/s zur Verfügung.

In einer Pressemitteilung wirbt Telefónica mit folgendem: "Sie können mehr Datenvolumen zum gleichen monatlichen Preis sowie die Weitersurf-Garantie bekommen". Im Kleingedruckten wird das aber eingeschränkt: "Die im Neutarif eigentlich nicht enthaltene Weitersurfgarantie wird in den ersten 24 Monaten (Mindestlaufzeit der Option) kostenlos weiter gewährt, danach 5 Euro mtl.".

Nach zwei Jahren gibt es die Weitersurf-Garantie nur gegen Aufpreis

Die knappe Aussage nach dem Komma besagt, dass bei einem Vertragswechsel nach zwei Jahren die Weitersurfgarantie entfällt. Sie kann dann gegen eine Gebühr von 5 Euro dazu gebucht werden. Im Vergleich zu den regulären aktuellen O2-Free-Tarifen ist das ein Vorteil, denn üblicherweise steht die Weitersurf-Garantie generell nicht zur Verfügung.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Von dem Angebot profitieren alle, die keinen Wert auf die Weitersurfgarantie legen. Diese erhalten durch einen Wechsel in einen höherwertigen Tarif mehr ungedrosseltes Datenvolumen ohne Aufpreis. Die Aufstockung des Datenvolumens kann dann dafür sorgen, dass die Weitersurf-Garantie nicht mehr länger benötigt wird.

Connect-Option wird übernommen

Wer das Angebot wahrnimmt, soll auch eine Connect-Option weiterhin nutzen können, falls diese im Tarif bereits enthalten ist. In alten O2-Free-Tarifen gehörte die Connect-Option ohne Aufpreis zum Tarif. Die Option erlaubt kostenfrei bis zu zwei Multi-Cards und bis zu sieben weitere Data-Cards, um das im Tarif befindliche Datenvolumen auch mit anderen Geräten nutzen zu können.

Telefónica will die für diese Aktion berechtigten Vertragspartner per E-Mail, SMS und Brief darüber informieren, dass sie ein Tarif-Upgrade erhalten können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Infiltration bei Apple TV+
Die Außerirdischen sind da!

Nach Foundation wartet Apple innerhalb kürzester Zeit gleich mit der nächsten Science-Fiction-Großproduktion auf. Diesmal landen die Aliens auf der Erde.
Eine Rezension von Peter Osteried

Infiltration bei Apple TV+: Die Außerirdischen sind da!
Artikel
  1. Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz
    Truth Social
    Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

    Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

  2. Krypto: NRW versteigert beschlagnahmte Bitcoin
    Krypto
    NRW versteigert beschlagnahmte Bitcoin

    Nordrhein-Westfalen hat Bitcoin im achtstelligen Eurobereich beschlagnahmt und will diese jetzt loswerden - im Rahmen einer Auktion.

  3. Rust, Deepfake, Sony, Microsoft: Konsolen-Termin für Among Us, mehr Speicher für die Xbox
    Rust, Deepfake, Sony, Microsoft
    Konsolen-Termin für Among Us, mehr Speicher für die Xbox

    Sonst noch was? Was am 22. Oktober 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Seagate SSDs & HDD günstiger (u. a. ext. HDD 14TB 326,99) • Dualsense PS5-Controller Weiß 57,99€ • MacBook Pro 2021 jetzt vorbestellbar • World of Tanks jetzt mit Einsteigerparket • Docking-Station für Nintendo Switch 9,99€ • Alternate-Deals (u. a. iPhone 12 Pro 512GB 1.269€) [Werbung]
    •  /