Abo
  • Services:
Anzeige
O2/E-Plus: EU soll Übernahme von E-Plus genehmigt haben
(Bild: Michaela Rehle/Reuters)

O2/E-Plus: EU soll Übernahme von E-Plus genehmigt haben

Laut Focus Online stimmt die EU-Kommission der Übernahme von E-Plus zu. In knapp einer Stunde wird Wettbewerbskommissar Joaquín Almunia sich offiziell dazu äußern.

Anzeige

Die EU-Kommission wird heute um 12 Uhr ihre Entscheidung zur geplanten Übernahme des Mobilfunkbetreibers E-Plus durch Telefónica Deutschland (O2) bekanntgeben. Wettbewerbskommissar Joaquín Almunia hat dazu eine Pressekonferenz angekündigt. Focus Online hat aus EU-Kreisen erfahren, dass die Übernahme genehmigt wurde.

Keine Informationen hat Focus Online dazu, ob die Übernahme mit Auflagen erfolgen muss. Falls die Fusion unter Auflagen genehmigt wird, wird der Mobilfunkprovider Drillisch 20 Prozent der Kapazität der Mobilfunknetze von E-Plus und O2 anmieten. Drillisch könne zudem weitere 10 Prozent der Kapazität erwerben. Der Zugang werde über "mobile Bitstream" gewährt. 1&1 hat zudem einen Vertrag erhalten, und kann Mobilfunktarife zusätzlich zum D-Netz auch im E-Netz anbieten. So ist beispielsweise die 1&1 All-Net-Flat Basic zu einem monatlichen Betrag von 14,99 Euro erhältlich. Im D-Netz kostet der Tarif 19,99 Euro.

Auch die Bild-Zeitung hatte zuvor berichtet, dass Almunia der Übernahme unter Auflagen zustimmen werde. Das Bundeskartellamt hatte versucht, über die Fusion nach deutschem Wettbewerbsrecht zu entscheiden, was die EU-Kommission aber abgelehnt hatte. Die EU hat nun die alleinige Kompetenz bei der Fusion.

Die Telefónica zahlt für E-Plus 3,7 Milliarden Euro, die niederländische E-Plus-Mutter KPN bekommt zudem einen Anteil von 24,9 Prozent am neuen Unternehmen. Damit hat die Übernahme ein Volumen von 12 Milliarden Euro.

Bundeskartellamtschef Andreas Mundt warnte davor, den Wettbewerb in Deutschland von vier auf drei Anbieter zu begrenzen. Die geplante Übernahme könnte die Mobilfunkpreise in Deutschland nach oben treiben.


eye home zur Startseite
ploedman 02. Jul 2014

Das gleiche Thema wie mit Vodafone frisst: Kabel Deutschland, Arcor Bei O2 wäre es dann E...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. European XFEL GmbH, Schenefeld
  2. flexis AG, Stuttgart
  3. SSI Schäfer Noell GmbH, Giebelstadt, Obertshausen
  4. BAGHUS GmbH, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 719,00€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis ab 773€)
  2. 116,00€

Folgen Sie uns
       


  1. LG G6 im Hands on

    Schlankes Smartphone hat zwei Kameralinsen

  2. P10 und P10 Plus im Hands on

    Huaweis neues P10 kostet 650 Euro

  3. Mobilfunk

    Nokia bringt Vorstandard 5G-Netzwerkausrüstung

  4. Blackberry Key One im Hands on

    Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

  5. Deutschland

    Smartphone-Aufnahmen in Wahlkabinen werden verboten

  6. Stewart International Airport

    New Yorker Flughafen wohl ein Jahr schutzlos am Netz

  7. Blackberry Key One

    Android-Smartphone mit Hardware-Tastatur kostet viel

  8. Arrow Launcher 3.0

    Microsofts Android-Launcher braucht weniger Energie und RAM

  9. Die Woche im Video

    Angeswitcht, angegriffen, abgeturnt

  10. Hardlight VR Suit

    Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  2. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom
  3. Intuos Pro Wacom verbindet Zeichentablet mit echtem Papier

Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

  1. Rückseitiger Sensor

    sniner | 16:10

  2. Wieso kann Microsoft...

    Unwichtig | 16:09

  3. Re: Also leider doch deutlich langsamer als Intel

    JohnD | 16:06

  4. Re: Briefwahl gab es doch auch noch

    Cok3.Zer0 | 16:00

  5. Re: Und wie soll das kontrolliert werden?

    ipsy | 16:00


  1. 15:49

  2. 14:30

  3. 13:59

  4. 12:37

  5. 12:17

  6. 10:41

  7. 20:21

  8. 11:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel