• IT-Karriere:
  • Services:

O2 DSL: Telefónica schafft VDSL-Drosselung ab

Die Fair-Use-Mechanik, wie die Telefónica VDSL-Drosselung nennt, wird für die meisten Tarife abgeschafft. Einige Tarife sind aber davon ausgenommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Netzzentrale in München
Netzzentrale in München (Bild: Telefónica)

Die Telefónica Deutschland hebt für die Mehrzahl der heutigen O2-DSL-Kunden in Kürze die Drosselung auf. Wie das Unternehmen weiter bekanntgab, sind die Tarife S und XS davon ausgenommen. "So kann sich die Mehrzahl der heutigen O2-DSL-Kunden in Kürze über die Aufhebung der Fair-Use-Mechanik und schnellere Downloadgeschwindigkeiten freuen", erklärte Unternehmenssprecherin Sarah Esser.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Wien (Österreich)
  2. Kassenzahnärztliche Vereinigung Baden-Württemberg (KZV BW), Stuttgart

O2-DSL drosselt seit Februar 2015, was der spanische Konzern Fair-Use-Mechanik nennt. Nutzt ein Kunde drei Monate in Folge mehr als das Datenvolumen, das je nach Tarif mit 300 GByte oder 500 GByte festgelegt ist, wird auf 2 MBit/s gedrosselt. Ein Sprecher erklärte im Jahr 2015, 300 GByte seien "einfach wahnsinnig viel. Damit kann man 3,5 Stunden aktives Streaming pro Tag machen." Das würden nicht viele Kunden ausnutzen.

Wolfgang Metze, Vorstand Privatkunden, sagte nun: "Mir ist es besonders wichtig, dass unsere treuen DSL-Bestandskunden von unserer Initiative profitieren. In allen Highspeed-Tarifen und in den 16 MBit/s Tarifen surfen sie ab sofort ohne Limit - wir schaffen die Fair-Use-Mechanik ab."

Neue Tarife für O2 DSL

Für O2-DSL-Kunden, die einen Tarif mit bis zu 16 MBit/s gebucht haben, aber über VDSL-Technologie angebunden sind, erhöht sich die Datenübertragungsrate automatisch und ohne Zusatzkosten auf bis zu 50 MBit/s. O2 informiert seine DSL-Bestandskunden in Kürze über die Neuerungen.

Vom 5. Juni bis zum 5. September erhalten Neukunden den Tarif O2 DSL Free mit einer Vertragslaufzeit von 24 Monaten für monatliche 30 Euro. Der Preis gilt für die gesamte Dauer der Vertragslaufzeit. Dabei entfällt in den ersten sechs Monaten die Grundgebühr von 30 Euro (Free). Der O2 Sommertarif verspricht eine Downloadgeschwindigkeit von bis zu 50 MBit/s.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-56%) 17,50€
  3. 3,61€
  4. 4,26€

forenuser 23. Mai 2018

Und warum den Stream dann nicht gleich pausieren? Weil es michts kostet?

[Benutzernamen... 20. Mai 2018

Easybell ist vielleicht auch eine Überlegung wert.

Golressy 20. Mai 2018

(Ich gehe mal auf deinen Sarkasmus ein...) 100GB/100¤ Monat ? OMG! Dann würde ich ja...

Golressy 20. Mai 2018

"Für O2-DSL-Kunden, die einen Tarif mit bis zu 16 MBit/s gebucht haben, aber über VDSL...

Salzbretzel 19. Mai 2018

Du machst den Fehler von dir auf andere zu schließen. Ich gebe nur ein Gegenbeispiel...


Folgen Sie uns
       


HP Pavilion Gaming 15 - Fazit

Das Pavilion Gaming 15 ist für 1.000 Euro ein gut ausgestattetes und durchaus flottes Spiele-Notebook.

HP Pavilion Gaming 15 - Fazit Video aufrufen
ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

Red Dead Redemption 2 für PC angespielt: Schusswechsel mit Startschwierigkeiten
Red Dead Redemption 2 für PC angespielt
Schusswechsel mit Startschwierigkeiten

Die PC-Version von Red Dead Redemption 2 bietet schönere Grafik als die Konsolenfassung - aber nach der Installation dauert es ganz schön lange bis zum ersten Feuergefecht in den Weiten des Wilden Westens.

  1. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 belegt 150 GByte auf PC-Festplatte
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 erscheint für Windows-PC und Stadia
  3. Rockstar Games Red Dead Online wird zum Rollenspiel

Nitrokey und Somu im Test: Zwei Fido-Sticks für alle Fälle
Nitrokey und Somu im Test
Zwei Fido-Sticks für alle Fälle

Sie sind winzig und groß, sorgen für mehr Sicherheit bei der Anmeldung per Webauthn und können gepatcht werden: Die in Kürze erscheinenden Fido-Sticks von Nitrokey und Solokeys machen so manches besser als die Konkurrenz von Google und Yubico. Golem.de konnte bereits vorab zwei Prototypen testen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. iOS 13 iPhone bekommt Webauthn per NFC
  2. Webauthn unter Android ausprobiert Dropbox kann, was andere nicht können

    •  /