O2 Day Pack Unlimited: Unlimitierte Datenflatrate für mehr als einen Tag

Bei geschickter Buchung können O2-Kunden die Tages-Flatrate sogar fast zwei Tage verwenden.

Artikel veröffentlicht am ,
Neue Zubuchoption für bestehende O2-Free-Tarife
Neue Zubuchoption für bestehende O2-Free-Tarife (Bild: Telefónica)

Telefónica startet am 1. März 2021 mit einer neuen Option für die Mobilfunk-Kundschaft. Mit der Option Day Pack Unlimited gibt es für mindestens 24 Stunden die Möglichkeit, das mobile Internet ohne Beschränkungen zu nutzen. Die Option Day Pack Unlimited ist für alle gedacht, die kurzfristig viel Datenvolumen benötigen und dafür nicht das im Tarif enthaltene ungedrosselte Datenvolumen verbrauchen wollen.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) Full Stack
    Captana GmbH, Ettenheim
  2. IT-Recruiter (m/w/d)
    Cegeka Deutschland GmbH, Neu Isenburg, Köln
Detailsuche

Denn bei Buchung der Option wird das im regulären Tarif enthaltene Datenvolumen nicht angerührt. Das Day Pack Unlimited kostet pro Buchung 4,99 Euro und gilt fast immer länger als einen Tag. Denn ab dem Zeitpunkt der Buchung gilt die Option bis um Mitternacht des Folgetages. Wer also beispielsweise an einem Dienstagmorgen um 8:00 Uhr das Angebot bucht, kann es bis zum Mittwoch um 23:59 Uhr nutzen.

Bei der Buchung von Day Pack Unlimited kann auch das 5G-Mobilfunknetz verwendet werden und es steht eine Geschwindigkeit von bis zu 300 MBit/s im Download und bis zu 50 MBit/s im Upload zur Verfügung. Im Durchschnitt gibt Telefónica eine Downloadgeschwindigkeit von 50 MBit/s an und im Upload eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 23 MBit/s.

Frühere E-Plus-Kunden erhalten geringere Geschwindigkeit

Wie auch bei anderen O2-Tarifen werden weiterhin Kunden benachteiligt, die früher einmal bei E-Plus einen Vertrag abgeschlossen haben und automatisch auf einen entsprechenden O2-Tarif umgestellt wurden. Diese Nutzer erhalten eine maximale Geschwindigkeit von 50 MBit/s im Download und bis zu 32 MBit/s im Upload. Die Durchschnittswerte gibt Telefónica mit 33 MBit/s im Download und 20 MBit/s im Upload an.

Golem Akademie
  1. Scrum Product Owner: Vorbereitung auf den PSPO I (Scrum.org): virtueller Zwei-Tage-Workshop
    3.–4. März 2022, virtuell
  2. Penetration Testing Fundamentals: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    17.–18. Januar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Option ist für die O2-Free-Tarife S, M und L verfügbar. Die Buchung des Day Pack Unlimited kann über die O2-App oder die O2-Webseite erfolgen. Die Leistungen des Angebots stehen auch bei Reisen im EU-Ausland zur Verfügung.

Alternativen zum Day Pack Unlimited

Bei Bedarf kann Day Pack Unlimited beliebig oft gebucht werden. Kunden, die ein entsprechendes Angebot allerdings mehrfach im Monat benötigen, sind vermutlich besser bedient, wenn sie sich für die Option O2 My Data Unlimited entscheiden. Für 40 Euro steht dann für einen Monat unlimitiertes mobiles Datenvolumen zur Verfügung.

Und wer unbegrenzte mobile Datennutzung öfter benötigt, sollte den Wechsel in einen der drei Unlimited-Tarife der Telefónica erwägen. Der vergleichbare Tarif O2 Free Unlimited Max mit ebenfalls bis zu 300 MBit/s im Download kostet 50 Euro im Monat. Wer sich mit einer geringeren Geschwindigkeit von maximal 2 MBit/s begnügt, erhält eine unlimitierte Datenflatrate auch schon für 30 Euro im Monat.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kanadische Polizei
Diebe nutzen Apples Airtags zum Tracking von Luxuswagen

Autodiebe in Kanada nutzen offenbar Apples Airtags, um Fahrzeuge heimlich zu orten.

Kanadische Polizei: Diebe nutzen Apples Airtags zum Tracking von Luxuswagen
Artikel
  1. Blender Foundation: Blender 3.0 ist da
    Blender Foundation
    Blender 3.0 ist da

    Die freie 3D-Software Blender bekommt ein Update - wir haben es uns angesehen.
    Von Martin Wolf

  2. 4 Motoren und 4-Rad-Lenkung: Tesla aktualisiert Cybertruck
    4 Motoren und 4-Rad-Lenkung
    Tesla aktualisiert Cybertruck

    Tesla-Chef Elon Musk hat einige Änderungen am Cybertruck angekündigt. Der elektrische Pick-up-Truck wird mit vier Motoren ausgerüstet.

  3. DSIRF: Hackerbehörde Zitis prüft österreichischen Staatstrojaner
    DSIRF
    Hackerbehörde Zitis prüft österreichischen Staatstrojaner

    Deutsche Behörden sind mit mehreren Staatstrojaner-Herstellern im Gespräch. Nun ist ein weiterer mit Sitz in Wien bekanntgeworden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: SanDisk Ultra 3D 1 TB 77€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8GB 1.019€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 269,98€) • Sharkoon PureWriter RGB 44,90€ • Corsair K70 RGB MK.2 139,99€ • 2x Canton Plus GX.3 49€ • Gaming-Monitore günstiger (u. a. Samsung G3 27" 144Hz 219€) [Werbung]
    •  /