Abo
  • IT-Karriere:

O2: Bundesweite Netzstörung bei Telefónica Deutschland

Bei O2 haben Tausende Nutzer derzeit Probleme mit der Telefonie und der Datennutzung. Das Problem wurde nach Angaben des Betreibers am 15. Mai um 22:40 Uhr behoben.

Artikel veröffentlicht am ,
Technik bei Telefónica
Technik bei Telefónica (Bild: Telefónica O2)

Bei der Telefónica Deutschland gibt es im Mobilfunknetz derzeit eine Störung. Das hat das Unternehmen Golem.de auf Anfrage bestätigt. Laut der Plattform allestörungen.de hat O2 seit 11:57 Uhr Probleme, dort liegen bundesweit Tausende Meldungen vor. Auch Aldi Talk ist betroffen.

Stellenmarkt
  1. diconium digital solutions GmbH, Berlin
  2. Lidl Digital, Neckarsulm

Die Telefónica Deutschland Pressestelle erklärte: "Derzeit kann es bei einem Teil unserer Kunden zu Einschränkungen bei der mobilen Telefonie und Datennutzung kommen. Dies betrifft vorwiegend Kunden, die sich aktuell neu im Netz einbuchen, zum Beispiel bei einem Wechsel aus dem Flugmodus."

Die Netztechniker arbeiteten mit höchster Priorität an der Behebung der Störung, damit betroffene Kunden wieder uneingeschränkt telefonieren und ihre mobilen Daten nutzen könnten. Die Ursache, die zu den aktuellen Einschränkungen führt, werde derzeit untersucht.

"Dadurch entstandene Unannehmlichkeiten bedauern wir sehr", hieß es vonseiten des Unternehmens.

Zum Ende des ersten Quartals 2018 hatte die Telefónica 45,3 Millionen Mobilfunkkunden, davon wurden rund 98 Prozent der SIM-Karten von Menschen genutzt. Mehr als 80 Prozent der Mobilfunkkunden haben den Angaben zufolge ein direktes Vertragsverhältnis mit dem Unternehmen. Das Mobilfunknetz des Unternehmens transportierte von Januar bis März 126.000 Terabyte, das ist eine Steigerung von 46 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. LTE-Kunden von O2 nutzten monatlich im Schnitt 2,8 Gigabyte und damit 56 Prozent mehr als noch vor Jahresfrist. Nachtrag vom 16. Mai 2018, 10:10 Uhr

Ein Sprecher erklärte am späten Abend: "Inzwischen konnten unsere Netztechniker die Beeinträchtigung, die durch einen Softwarefehler ausgelöst wurde, erfolgreich beheben, so dass die mobile Telefonie und Datennutzung wieder überall vollständig und wie gewohnt möglich ist. Für die entstandenen Unannehmlichkeiten möchten wir uns an dieser Stelle ausdrücklich bei unseren Kunden entschuldigen."



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 94,90€ + Versand mit Gutschein QVO20
  2. für 229,99€ vorbestellbar

maverick1977 17. Mai 2018

Wir sind nicht abhängig davon. Aber wir haben uns halt einfach daran gewöhnt, egal wo...

Eggsplorer 16. Mai 2018

Wer seinen Vertrag nicht nach 2 Jahren kündigt, zahlt natürlich den vollen Preis weiter...

Vinnie 16. Mai 2018

Ist Regional. Ich habe sehr gute Anbindung hier im Rheinland und auf meine Fahrten in...

ffrhh 16. Mai 2018

[...]außerdem gibt es eine Störungshotline. Der war jetzt wirklich gut... ;)

robinx999 16. Mai 2018

Schwer zu sagen, teilweise liest man das nur Leute Probleme hatten die sich neu...


Folgen Sie uns
       


Sekiro - Test

Ein einsamer Kämpfer und sein Katana stehen im Mittelpunkt von Sekiro - Shadows Die Twice. Das Actionspiel von From Software schickt Spieler in ein spannendes Abenteuer voller Herausforderungen.

Sekiro - Test Video aufrufen
TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Jobporträt: Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
Jobporträt
Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht

IT-Anwalt Christian Solmecke arbeitet an einer eigenen Jura-Software, die sogar automatisch auf Urheberrechtsabmahnungen antworten kann. Dass er sich damit seiner eigenen Arbeit beraubt, glaubt er nicht. Denn die KI des Programms braucht noch Betreuung.
Von Maja Hoock

  1. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  2. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  3. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

    •  /