Abo
  • Services:

O2: Bundesweite Netzstörung bei Telefónica Deutschland

Bei O2 haben Tausende Nutzer derzeit Probleme mit der Telefonie und der Datennutzung. Das Problem wurde nach Angaben des Betreibers am 15. Mai um 22:40 Uhr behoben.

Artikel veröffentlicht am ,
Technik bei Telefónica
Technik bei Telefónica (Bild: Telefónica O2)

Bei der Telefónica Deutschland gibt es im Mobilfunknetz derzeit eine Störung. Das hat das Unternehmen Golem.de auf Anfrage bestätigt. Laut der Plattform allestörungen.de hat O2 seit 11:57 Uhr Probleme, dort liegen bundesweit Tausende Meldungen vor. Auch Aldi Talk ist betroffen.

Stellenmarkt
  1. UNISERV GmbH, Pforzheim
  2. CCV Deutschland GmbH, Moers

Die Telefónica Deutschland Pressestelle erklärte: "Derzeit kann es bei einem Teil unserer Kunden zu Einschränkungen bei der mobilen Telefonie und Datennutzung kommen. Dies betrifft vorwiegend Kunden, die sich aktuell neu im Netz einbuchen, zum Beispiel bei einem Wechsel aus dem Flugmodus."

Die Netztechniker arbeiteten mit höchster Priorität an der Behebung der Störung, damit betroffene Kunden wieder uneingeschränkt telefonieren und ihre mobilen Daten nutzen könnten. Die Ursache, die zu den aktuellen Einschränkungen führt, werde derzeit untersucht.

"Dadurch entstandene Unannehmlichkeiten bedauern wir sehr", hieß es vonseiten des Unternehmens.

Zum Ende des ersten Quartals 2018 hatte die Telefónica 45,3 Millionen Mobilfunkkunden, davon wurden rund 98 Prozent der SIM-Karten von Menschen genutzt. Mehr als 80 Prozent der Mobilfunkkunden haben den Angaben zufolge ein direktes Vertragsverhältnis mit dem Unternehmen. Das Mobilfunknetz des Unternehmens transportierte von Januar bis März 126.000 Terabyte, das ist eine Steigerung von 46 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. LTE-Kunden von O2 nutzten monatlich im Schnitt 2,8 Gigabyte und damit 56 Prozent mehr als noch vor Jahresfrist. Nachtrag vom 16. Mai 2018, 10:10 Uhr

Ein Sprecher erklärte am späten Abend: "Inzwischen konnten unsere Netztechniker die Beeinträchtigung, die durch einen Softwarefehler ausgelöst wurde, erfolgreich beheben, so dass die mobile Telefonie und Datennutzung wieder überall vollständig und wie gewohnt möglich ist. Für die entstandenen Unannehmlichkeiten möchten wir uns an dieser Stelle ausdrücklich bei unseren Kunden entschuldigen."



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€
  2. (-76%) 11,99€
  3. 3,99€
  4. 19,99€

maverick1977 17. Mai 2018 / Themenstart

Wir sind nicht abhängig davon. Aber wir haben uns halt einfach daran gewöhnt, egal wo...

Eggsplorer 16. Mai 2018 / Themenstart

Wer seinen Vertrag nicht nach 2 Jahren kündigt, zahlt natürlich den vollen Preis weiter...

Vinnie 16. Mai 2018 / Themenstart

Ist Regional. Ich habe sehr gute Anbindung hier im Rheinland und auf meine Fahrten in...

ffrhh 16. Mai 2018 / Themenstart

[...]außerdem gibt es eine Störungshotline. Der war jetzt wirklich gut... ;)

robinx999 16. Mai 2018 / Themenstart

Schwer zu sagen, teilweise liest man das nur Leute Probleme hatten die sich neu...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Far Cry 5 - Fazit

Im Fazit zu Far Cry 5 zeigen wir dumme Gegner, schöne Grafik und erklären, wie Ubisoft erneut viel Potenzial verschenkt.

Far Cry 5 - Fazit Video aufrufen
Datenschutz-Grundverordnung: Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
Datenschutz-Grundverordnung
Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen

Ab dem 25. Mai gilt europaweit ein neues Datenschutz-Gesetz, das für Unternehmen neue rechtliche Verpflichtungen schafft. Trotz der nahenden Frist sind viele IT-Firmen schlecht vorbereitet. Wir erklären, was auf Geschäftsführung und Admins zukommt.
Von Jan Weisensee

  1. IT-Konzerne Merkel kritisiert Pläne für europäische Digitalsteuer
  2. EU-Kommission Mehr Transparenz für Suchmaschinen und Online-Plattformen
  3. 2019 Schweiz beginnt UKW-Abschaltung

Google I/O 2018: Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler
Google I/O 2018
Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler

Google I/O 2018 Die Google I/O präsentiert sich erneut als Messe für Entwickler und weniger für konventionelle Nutzer. Die Änderungen bei Maps, Google Lens oder News sind zwar nett, spannend wird es aber mit Linux-Apps auf Chromebooks.
Eine Analyse von Tobias Költzsch, Ingo Pakalski und Sebastian Grüner

  1. Google Android P trennt stärker zwischen Privat und Arbeit
  2. Smartwatch Zweite Vorschau von Wear OS bringt neuen Akkusparmodus
  3. Augmented Reality Google unterstützt mit ARCore künftig auch iOS

Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

    •  /