• IT-Karriere:
  • Services:

Die Verbindung zum Nutzer

Der Hintergrunddienst steht. Jetzt möchte man natürlich nicht immer manuell Daten an den Port senden. Ich erweitere das System um eine Kommandozeilen-Anwendung, mit der die Daten aller angeschlossenen Lüftersteuerungen in einem sensorähnlichen Format ausgegeben und zusätzlich die Drehzahl gesteuert werden kann. Diese Kommandozeilen-Schnittstelle macht nichts anderes, als übergebene Argumente korrekt zu kodieren und eine Anfrage an den Hintergrunddienst zu senden.

Fazit

Stellenmarkt
  1. MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Meine neue Lüftersteuerung Linux-tauglich zu machen, war nicht so schwer, wie ich mir anfangs vorgestellt hatte. Würde Microsoft das .NET-Framework in Linux integrieren, wäre es ein versteckter Ordner. Zurecht - die einfache Dekompilierung hat es mir möglich gemacht, ohne große Mühe das Protokoll zu entschlüsseln. Hätte NZXT beispielsweise C++ als Basis genommen, hätte ich das Protokoll manuell analysieren müssen. Hier ein großes Dankeschön an Microsoft: Ihr habt mir sehr viel Arbeit erspart!

Auch wenn ich auf eine Integration außerhalb des Linux-Kernel ausweichen musste, bin ich zufrieden mit dem Ergebnis. Ein etwas größeres Projekt in Python zu entwickeln, hat mir Spaß gemacht und Python hat mich erneut begeistert.

Sobald ich Zeit dazu finde, werde ich mich erneut an einem Kernelmodul versuchen!

Matthias Riegler studiert IT-Sicherheit und arbeitet neben dem Studium bei Coptersystems. In seiner Freizeit begeistert er sich für diverse größere und kleinere Projekte im Bereich Software- und Hardware-Entwicklung und Fotografie, über die er unter anderem auch in seinem Blog blog.xvzf.tech berichtet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Eine Alternative zum Kernelmodul entsteht
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5


Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 84,90€ auf Geizhals
  2. 86,51€ (Vergleichspreis 98,62€ + Lieferzeit, 103,78€ sofort verfügbar)
  3. 418,15€

lespocky 04. Apr 2017

Der scheinbar komische Wert 192, der fest mitgegeben werden muss, ist vermutlich ein Byte...

captain_spaulding 27. Mär 2017

Da dieses Teil einen ganz normalen Serial Port benutzt, macht zumindest dieser Teil keine...

aha47 26. Mär 2017

Welche jetzt konkret? Stimmt, leider sind die "meisten Linux User" offenbar aus der...

scheuerseife 25. Mär 2017

Eine Alternative Java Software für das NZXT Grid+ Hat RoelGo schon 2016 unter der MIT...

1ras 24. Mär 2017

Ja, kenne ich. Von den USB nach RS-232 Wandlern gibt es leider ziemlich viele...


Folgen Sie uns
       


Probefahrt mit Citroën Ami: Das Palindrom auf vier Rädern
Probefahrt mit Citroën Ami
Das Palindrom auf vier Rädern

Wie fährt sich ein Elektroauto, das von vorne und hinten gleich aussieht und nur 7.000 Euro kostet?
Ein Hands-on von Friedhelm Greis

  1. Zulassungsrekord Jeder achte neue Pkw fährt elektrisch
  2. Softwarefehler Andere Marken laden gratis an Teslas Superchargern
  3. Lucid Motors Elektrolimousine Lucid Air kostet 170.000 US-Dollar

Software-Entwicklung: Wenn alle aneinander vorbeireden
Software-Entwicklung
Wenn alle aneinander vorbeireden

Wenn große Software-Projekte nerven oder sogar scheitern, liegt das oft daran, dass Entwickler und Fachabteilung nicht die gleiche Sprache sprechen.
Ein Erfahrungsbericht von Boris Mayer

  1. Aus Kostengründen Tschechien schafft alle Telefonzellen ab
  2. Telekom Bis Jahresende verschwinden ISDN und analoges Festnetz
  3. Die persönliche Rufnummer Besitzer von 0700 wollen Sonderrufnummer-Status loswerden

Immortals Fenyx Rising angespielt: Göttliches Gaga-Gegenstück zu Assassin's Creed
Immortals Fenyx Rising angespielt
Göttliches Gaga-Gegenstück zu Assassin's Creed

Abenteuer im antiken Griechenland mal anders! Golem.de hat das für Dezember 2020 geplante Immortals ausprobiert und zeigt Gameplay im Video.
Von Peter Steinlechner


      •  /