Abo
  • Services:
Anzeige
Rendering der Nytro XM1440
Rendering der Nytro XM1440 (Bild: Seagate)

Nytro XM1440: Seagate kündigt M.2-SSD mit 2 TByte an

Rendering der Nytro XM1440
Rendering der Nytro XM1440 (Bild: Seagate)

Zusammenarbeit mit Micron: Seagate will die weltweit erste SSD im M.2-Kärtchenformat mit 2 TByte Kapazität veröffentlichen. Bis dahin dauert es aber noch ein bisschen, noch dazu wird das Flash-Drive nur in bestimmte Geräte passen.

Seagate hat die bisher größte Ausbaustufe der Nytro XM1440 angekündigt, eine SSD im M.2-Kärtchenformat mit PCIe-Anbindung und NMVe-Protokoll. Das neue Modell verfügt über einen Speicherplatz von 1,92 Terabyte und sei damit die erste in dieser Bauweise. Das ist nur bedingt korrekt, denn auch Liteon hatte mit der EP2-Serie schon im Spätsommer 2015 ein SSD-Modell mit der gleichen Kapazität angekündigt, das aber niemals erschienen ist.

Anzeige

Gedacht ist die Nytro XM1440 mit 1,92 Terabyte für Unternehmen, entsprechende Geschäftskunden möchte Seagate ab November 2016 beliefern. Für andere Hersteller wie Samsung bleibt damit genügend Zeit, eigene 2-TByte-Modelle vorzustellen. Bisher veröffentlichten Daten zufolge werden aber auch die Serien PM961 und SM961 vorerst maximal 1 TByte aufweisen.

  • Rendering der Nytro XM1440 (Bild: Seagate)
Rendering der Nytro XM1440 (Bild: Seagate)

Technisch wäre der doppelte Speicherplatz kein Problem, denn bei 256-GBit-Dies und 16 davon pro Package reichen vier solcher Chipgehäuse, um eine 2280-SSD mit 2 TByte zu bestücken. Da Seagates Nytro XM1440 der Micron 7100-Serie entspricht, wird 3D-MLC-NAND-Flash mit 256 GBit eingesetzt. Der Controller soll von Marvell stammen, ein 88SS1093. Das widerspricht früheren Darstellungen, in denen noch ein SMI-Controller zu sehen war.

Da auf der Platine der Nytro XM1440 auch Kondensatoren als Schutz vor Stromausfall sitzen, verwendet Seagate eine M.2-Bauweise mit 110 statt 80 mm Länge. Somit ist die SSD nicht zu allen Systemen kompatibel, der Hersteller bietet sie daher auch im 2,5-Zoll-Format mit U.2-Anschluss an (XF1440).

Die Leistung umschreibt Seagate nur grob und nennt 30.000 Input-/Output-Operationen pro Sekunde pro Watt. Die kleineren Versionen schaffen allerdings 2,5 GByte lesend und 900 MByte schreibend pro Sekunde.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Jetter AG, Ludwigsburg
  2. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  3. Volkswagen Zubehör GmbH, Dreieich bei Frankfurt am Main
  4. MAHLE International GmbH, Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-55%) 17,99€
  2. (-53%) 18,99€
  3. (-85%) 5,99€

Folgen Sie uns
       


  1. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  2. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  3. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  4. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  5. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  6. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  7. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  8. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  9. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet

  10. 360-Grad-Kameras im Vergleich

    Alles so schön rund hier



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

  1. Überholspuren? Blaulicht!

    techster | 18:55

  2. Re: Dass man sich wirklich mal auf Google oder FB...

    sofries | 18:53

  3. Re: Welcher Netzbetreiber ist das denn, der da...

    strauch | 18:48

  4. Re: Regelt das der Markt?

    m8Flo | 18:48

  5. Re: Krass

    strauch | 18:48


  1. 17:47

  2. 17:38

  3. 16:17

  4. 15:50

  5. 15:25

  6. 15:04

  7. 14:22

  8. 13:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel