NXT Rage: Elektromotorrad mit Kohlefaser-Monocoque vorgestellt

Das niederländische Startup NXT Motors hat ein Elektromotorrad mit Kohlefaser-Monocoque vorgestellt, das im Luxusbereich angesiedelt ist. Dort versucht sich aktuell auch Harley-Davidson zu positionieren.

Artikel veröffentlicht am ,
NXT Rage
NXT Rage (Bild: NXT Motors)

Das NXT Rage ist ein Elektromotorrad aus den Niederlanden, das als Vorserienmodell präsentiert worden ist. Es handelt sich um ein Naked Bike mit einem Monocoque aus Kohlefaser, das leicht, aber stabil sein soll. Das NXT Rage verfügt zudem über ein sieben Zoll großes Farbdisplay. Mit Monocoque wird ein einteiliger, aus flächigen Elementen gebauter, teils hohler Körper als Fahrgestell bezeichnet.

Stellenmarkt
  1. (Senior) Consultant (m/w/d) Logistikprozesse - E-Commerce
    Lidl Digital, Neckarsulm
  2. Data Foundation Engineer (m/w/d)
    Volkswagen Financial Services AG, Braunschweig
Detailsuche

Monocoque-Konstruktionen sind bei Motorrädern selten, doch mit dem Arc Vector gibt es bereits einen elektrisch angetriebenen Konkurrenten für das NXT Rage.

Das neue Zweirad soll laut einem Bericht von EVnerds etwa 25.000 Euro kosten. Es fällt damit in die gleiche Preiskategorie wie die Livewire von Harley-Davidson.

Der Leiter der technischen Entwicklung bei NXT Motors, Harm Besseling, sagte, Elektromotoren böten die Möglichkeit, sich von traditionellen Designs zu verabschieden. NXT Motors will künftig auch Modelle in anderen Segmenten, darunter Enduro-, Supersport- und Touring-Motorräder anbieten.

  • NXT Rage (Bild: NXT Motors)
  • NXT Rage (Bild: NXT Motors)
NXT Rage (Bild: NXT Motors)
Golem Karrierewelt
  1. Certified Network Defender (CND): virtueller Fünf-Tage-Workshop
    06.-10.02.2023, Virtuell
  2. Airtable Grundlagen: virtueller Ein-Tages-Workshop
    17.02.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Leistungsdaten zum Rage nannte NXT Motors bisher nicht. Sie sollen im Frühjahr 2019 veröffentlich werden. Eine Vorbestellung für 950 Euro ist bereits möglich. Die Auslieferung soll ab Sommer 2019 beginnen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
El-Ali-Meteorit
Forscher entdecken zwei neue Minerale in einem Meteoriten

In einer Probe aus einem in Somalia niedergegangenen Meteoriten wurden zwei Mineralien entdeckt, die auf der Erde so bisher nicht gefunden wurden.

El-Ali-Meteorit: Forscher entdecken zwei neue Minerale in einem Meteoriten
Artikel
  1. Kraftfahrt-Bundesamt: Elektrischer Corsa sollte zur Abgasuntersuchung
    Kraftfahrt-Bundesamt
    Elektrischer Corsa sollte zur Abgasuntersuchung

    Das Kraftfahrt-Bundesamt ruft den Opel Corsa samt der Elektro-Variante zurück, weil ein Softwarefehler im Auto eine Messung verhindert.

  2. Recruiting: Personalauswahl mit KI kann Unternehmen schaden
    Recruiting
    Personalauswahl mit KI kann Unternehmen schaden

    Software ist objektiv und kennt keine Vorurteile, das macht Künstliche Intelligenz interessant für die Personalauswahl. Ist KI also besser als Personaler? Die Bewerber sind skeptisch und die Wissenschaft liefert keinen Beweis dafür.
    Ein Bericht von Peter Ilg

  3. Gerichtsurteil: MDR darf Facebook-Kommentare ohne Sendungsbezug löschen
    Gerichtsurteil
    MDR darf Facebook-Kommentare ohne Sendungsbezug löschen

    Öffentlich-rechtliche Sender begehen keine Zensur, wenn sie nicht strafbare Kommentare auf Facebook löschen. Manchmal sind sie eher dazu verpflichtet.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • Tiefstpreise: Crucial SSD 4TB 319€, Palit RTX 4080 1.499€, HTC Vive Pro 2 659€ • Alternate: Team Group SSD 512GB 29,99€, AOC Curved 27" 240 Hz 199,90€ • Samsung Cyber Week • Top-TVs (2022) LG & Samsung über 40% günstiger • AOC Curved 34" WQHD 389€ [Werbung]
    •  /