NXP, SK Hynix: Sonst noch was?

Was am 8. März 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
NXP, SK Hynix: Sonst noch was?
(Bild: Pixy.org/CC0 1.0)

NXPs nächster Prozessor nutzt Edge-AI: Der i.MX 9 wird in einem 16/12-nm-Verfahren produziert und integriert ARMs Ethos-U65, eine sogenannte Micro-NPU für Inferencing bei sehr niedriger Leistungsaufnahme. Der i.MX 9 ist für smarte Gebäude ausgelegt, egal ob Fabrik oder Wohnhaus. (ms)

Stellenmarkt
  1. E-Commerce Mitarbeiter (m/w/d) mit Schwerpunkt Datenschutz und Compliance
    Waschbär GmbH, Freiburg im Breisgau
  2. Automation Engineer - Robotic Process Automation (w/m/d)
    dm-drogerie markt GmbH + Co. KG, Karlsruhe
Detailsuche

SK Hynix produziert LPDDR5 mit 18 GByte: Der südkoreanische Hersteller hat den Start der Serienfertigung von LPDDR5-6400-Arbeitsspeicher mit einer Kapazität von 18 GByte pro Package verkündet. Er wird unter anderem in Asus' ROG Phone 5 verwendet, in dem ein Snapdragon 888 als Chip steckt. (ms)

Lange Leitung: Zypern, Griechenland und Israel planen den Bau eines unterseeischen Stromkabels. Ziel des Projekts ist, die Stromnetze der drei Länder miteinander zu verbinden. Das Kabel, das eine Kapazität von 1.000 bis 2.000 Megawatt haben soll, wird etwa 1.500 km lang sein und in einer Tiefe von bis zu 2.700 Metern verlegt. Damit werde es das längste und tiefste Unterwasser-Stromkabel sein, das bisher gebaut worden sei, berichtet die britische Nachrichtenagentur Reuters. Das Kabel soll 2025 in Betrieb genommen werden. (wp)

Mobile World Congress 2021 in Barcelona: Vom 28. Juni bis 1. Juli 2021 soll der Mobile World Congress (MWC) stattfinden - in Barcelona, nicht nur im Netz. Laut Bloomberg werden bis zu 50.000 Teilnehmer erwartet. Sie müssen vor dem Betreten des Messegeländes ein negatives Corona-Testergebnis vorzeigen, das alle 72 Stunden erneut werden muss. (ps)

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Software
Elon Musk verrät Teslas Tricks zur Bewältigung der Chipkrise

Teslas Autos haben viel Elektronik an Bord, doch die Chipkrise scheint dem Unternehmen nichts anzuhaben. Elon Musk erzählt, wie das geschafft wurde.

Software: Elon Musk verrät Teslas Tricks zur Bewältigung der Chipkrise
Artikel
  1. Sexismus: Mitarbeiter von Blizzard wenden sich gegen Management
    Sexismus
    Mitarbeiter von Blizzard wenden sich gegen Management

    Der Konflikt bei Activision Blizzard eskaliert, die Arbeit an World of Warcraft soll weitgehend eingestellt sein.

  2. Surface: Microsoft patentiert ungewöhnliches Scharnier für Notebooks
    Surface
    Microsoft patentiert ungewöhnliches Scharnier für Notebooks

    Baut Microsoft ein neues Surface-Gerät? Patentgrafiken zeigen zumindest ein bisher unbekanntes Gerät mit einem ungewöhnlichen Scharnier.

  3. Energiespeicher: Tesla nennt Preis für Megapack-Akku mit 3 MWh
    Energiespeicher
    Tesla nennt Preis für Megapack-Akku mit 3 MWh

    Das Tesla Megapack ist ein industrielles Akkusystem mit einer Kapazität von 3 Megawattstunden. Nun wurde der Online-Konfiguratur online gestellt.


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Crucial Ballistix 16GB Kit 3200MHz 66,66€ • PCGH-Gaming-PCs stark reduziert (u. a. PC mit RTX 3060 & Ryzen 5 5600X 1.400€) • Samsung 27" Curved FHD 240Hz 239,90€ • OnePlus Nord CE 5G 128GB 299,49€ • Microsoft Flight Simulator Xbox Series X 69,99€ • 3 für 2 Spiele bei MM [Werbung]
    •  /