Abo
  • IT-Karriere:

NX4 Networks: Netflix sperrt erneut Glasfasernetzbetreiber

Netflix bekommt seine Probleme mit einzelnen Netzbetreibern nicht in den Griff. Nach einer kurzen Entspannung wird ein Anbieter wieder blockiert.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Netflix-Hauptsitz in Los Gatos
Der Netflix-Hauptsitz in Los Gatos (Bild: Netflix)

Die Kunden des rheinland-pfälzischen Netzbetreibers NX4 Networks werden wieder von Netflix blockiert. Das erklärte Geschäftsführer Jens Winter Golem.de. "Seit Mitte vergangener Woche hat Netflix wieder dicht gemacht. Es wurde bei uns nichts geändert, und es ist rund fünf Wochen her, seit Netflix uns nach ihrer Intervention freigegeben hatte."

Stellenmarkt
  1. Streit Service & Solution GmbH & Co. KG, Hausach bei Villingen-Schwenningen
  2. INNEO Solutions GmbH, Leipzig

Netflix hatte zuvor nicht darauf geantwortet, ob die Freischaltung von Dauer ist. Die sei mehr "als geschäftsschädigend für uns und extrem ärgerlich für unsere Kunden." Laut Winter setzt das Unternehmen weder Proxy noch VPN ein.

Winter hatte zuvor berichtet, dass seine Kunden die Fehlermeldung erhielten, sie sollten ihr VPN oder ihren Proxy abschalten, die es jedoch nicht gab.

Zudem werden von Netflix Freifunker in Rostock blockiert, weil sie ihre Verbindungen von Hotspots zusätzlich über VPNs absichern. Obwohl die Exitnodes bei normalen Hostern liefen, blockiere Netflix die Initiative, erklärte die Opennet Initiative Golem.de. Die Situation sei für freie Funknetzwerke leider völlig normal, erklärte ein Sprecher.

Im Chat mit dem Netflix-Kundendienst hatte ein Betroffener im Jahr 2016 erfahren: "Wir blockieren uns bekannte VPN/Proxydienste, (...) es können aber wohl Kunden betroffen sein, die solche Sachen nicht einsetzen, wenn der Internetanbieter, von denen Sie ihre IP bekommen, eben seinen Verkehr über einen dieser Dienste routet."

Hintergrund ist, dass Netflix-Chef Reed Hastings im Januar 2016 angekündigt hatte, der Streaminganbieter werde mit Technologien der Filmstudios sein Vorgehen gegen Proxys verstärken. Es werde mit Proxy-Servern und Mechanismen zur Umgehung von Zugriffsbeschränkungen nicht mehr möglich sein, auf Inhalte zuzugreifen, die in der eigenen Region nicht verfügbar seien. Dies geschehe auf Druck der Filmstudios, die sich durch Geoblocking höhere Gewinne versprechen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 99,00€
  2. GRATIS
  3. (u. a. GTA 5 für 12,99€, Landwirtschafts-Simulator 19 für 27,99€, Battlefield V für 32,99€)
  4. 169,00€

treysis 30. Jan 2019

Das ist die PD - Präfix-Delegation. D.h. die Fritte verteilt nicht nur IP und DNS...

FreiGeistler 30. Jan 2019

Super Logik. Also liegt die Schuld beim Kunden, dass er sich nicht beim ISP über VPN...

HarunHD 29. Jan 2019

Bei mir funktioniert alles tipp top. bin absolut zufrieden. wer sich rechtswidrig...

PiranhA 29. Jan 2019

Was aber effektiv alle lokalen Anbieter wie die ÖR, Pro7, Sat1, RTL, Maxdome, Canal...

derdiedas 29. Jan 2019

in es ist Wurscht welche IP du hast und in Content von Anbietern die Geoblocking wollen...


Folgen Sie uns
       


Anno 1800 - Fazit

Die wunderbare Welt von Anno 1800 schickt Spieler auf Inseln, auf denen sie nach und nach ein riesiges Imperium aufbauen können.

Anno 1800 - Fazit Video aufrufen
e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Eon-Studie Netzausbau kostet maximal 400 Euro pro Elektroauto
  2. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  3. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten

Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
    Oneplus 7 Pro im Hands on
    Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

    Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
    Ein Hands on von Ingo Pakalski

    1. Oneplus Upgrade auf Android 9 für Oneplus 3 und 3T wird verteilt
    2. Smartphones Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht
    3. Oneplus 7 Pro im Test Spitzenplatz dank Dreifachkamera

      •  /