• IT-Karriere:
  • Services:

NX1000: Samsung will Smartphones mit WLAN-Systemkamera kontern

Samsung bringt mit der NX1000 eine besonders kleine und leichte Systemkamera mit WLAN-Modul mit umfangreichen Kommunikationsmöglichkeiten auf den Markt. Damit demonstriert das koreanische Unternehmen, dass Digitalkameras gegenüber Smartphones mit Kamerafunktion nicht zurückstecken müssen.

Artikel veröffentlicht am ,
Samsungs WLAN-Systemkamera NX1000
Samsungs WLAN-Systemkamera NX1000 (Bild: Samsung)

Die Samsung NX1000 ist eine Systemkamera mit auswechselbaren Objektiven, die mit einem APS-C-Sensor ausgestattet ist. Er erreicht eine Auflösung von 20 Megapixeln und arbeitet mit einer maximalen Lichtempfindlichkeit von ISO 12.800. Die Kamera nimmt 8 Bilder pro Sekunde im Serienbildmodus auf und filmt wahlweise auch Videos mit einer Auflösung von 1080p in MPEG-4. Ein elektronischer Sucher fehlt, so dass der Fotograf seine Aufnahmen über das 3 Zoll (7,62 cm) große Display kontrollieren muss.

  • Samsung NX1000 in Schwarz (Bild: Samsung)
  • Samsung NX1000 in Schwarz (Bild: Samsung)
  • Samsung NX1000 in Schwarz (Bild: Samsung)
  • Samsung NX1000 in Schwarz (Bild: Samsung)
  • Samsung NX1000 in Weiß (Bild: Samsung)
  • Samsung NX1000 in Weiß (Bild: Samsung)
  • Samsung NX1000 in Weiß (Bild: Samsung)
  • Samsung NX1000 in Weiß (Bild: Samsung)
Samsung NX1000 in Schwarz (Bild: Samsung)
Stellenmarkt
  1. Elite Consulting Network Group über Elite Consulting Personal & Management Solutions GmbH, Essen
  2. DEHOGA Baden-Württemberg e. V., Stuttgart

Ein eingebautes WLAN-Modul ermöglicht es dem Fotografen, Aufnahmen per E-Mail, Facebook oder Picasa weiterzugeben, sofern ein Internetanschluss in der Nähe ist. Auch eine Fernauslösefunktion per Handy sowie die Übertragung eines Vorschaubildes mit reduzierter Auflösung auf ein Android-Smartphone oder ein iPhone ist möglich. Wer will, kann zu Hause seine Bilder per WLAN auf der heimischen Festplatte speichern, ohne die Karte aus der Kamera zu nehmen. Dazu ist eine Windows-Software von Samsung auf dem PC zu installieren. Per DLNA lassen sich ebenfalls im heimischen Netzwerk Inhalte von der Kamera direkt auf einen Fernseher übertragen.

Das Gehäuse misst 114 x 62,5 x 37,5 mm und wiegt 222 Gramm. Die Samsung NX1000 soll ab Juni 2012 in den Gehäusefarben Schwarz und Weiß zum Preis von jeweils rund 700 Euro in den Handel kommen. Im Lieferumfang ist das Zoomobjektiv "20-50mm II OIS i-Function" sowie ein Aufsteckblitz für den Blitzschuh enthalten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Endwickler 23. Apr 2012

Aber bei McD gibt es das echte Burgernetz. :-)

SoniX 19. Apr 2012

Kann ja nur von mir sprechen, aber ich pappe mir sicher keine extra Software auf den...

expat 19. Apr 2012

Gefällt mir sehr gut. Ich habe die NX100 und ein lichtstarkes Pancake-Objektiv mit...

mxcd 19. Apr 2012

Da Samsung auf dem Smartphonemarkt eine ziemlich wesentliche Rolle spielt, mutet die...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Surface Laptop 3 (15 Zoll) - Hands on

Der Surface Laptop 3 ist eine kleine, aber feine Verbesserung zum Vorgänger. Er bekommt ein größeres Trackpad, eine bessere Tastatur und ein größeres 15-Zoll-Display. Es bleiben die wenigen Anschlüsse.

Microsoft Surface Laptop 3 (15 Zoll) - Hands on Video aufrufen
Threadripper 3970X/3960X im Test: AMD wird uneinholbar
Threadripper 3970X/3960X im Test
AMD wird uneinholbar

7-nm-Fertigung, Zen-2-Architektur und dank Chiplet-Design keine Scheduler-Probleme unter Windows 10: AMDs Threadripper v3 überzeugen auf voller Linie, die CPUs wie die Plattform. Intel hat im HEDT-Segment dem schlicht nichts entgegenzusetzen. Einzig Aufrüster dürften sich ärgern.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Via Technologies Centaur zeigt x86-Chip mit AI-Block
  2. Nuvia Apples Chip-Chefarchitekt gründet CPU-Startup
  3. Tiger Lake Intel bestätigt 10-nm-Desktop-CPUs

Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  2. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020
  3. Spielestreaming Wie archiviert man Games ohne Datenträger?

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  2. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte
  3. Firmentochter gegründet VW will in fünf Jahren autonom fahren

    •  /