Abo
  • Services:
Anzeige
NVS 810
NVS 810 (Bild: Nvidia)

NVS 810: Nvidias Profi-Grafikkarte steuert 32 echte 4K-Displays an

NVS 810
NVS 810 (Bild: Nvidia)

Zwei GPUs für acht Bildschirme: Nvidia hat eine Grafikkarte vorgestellt, die bis zu 32 echte 4K-Displays mit Inhalten befüllen kann. Wenig überraschend sind Maxwell-Chips verbaut, die H.265-Material decodieren und damit gut für Digital Signage geeignet sind.

Anzeige

Nvidia hat die NVS 810 für Digital Signage angekündigt. Die Profi-Grafikkarte ist für den Betrieb von vielen Anzeigenwänden im Werbeumfeld oder in Krankenhäusern ausgelegt, nicht auf Rechenleistung. Damit das klappt, verbaut der Hersteller acht Mini-Displayport-Monitorausgänge und zwei Grafikchips für bis zu 32 hintereinandergeschaltete 4K-Bildschirme.

Bei beiden GPUs handelt es sich um GM107-Modelle, wie sie beispielsweise auch bei der Geforce GTX 750 Ti verwendet werden. Statt 640 sind 512 Shader-Einheiten aktiviert, was im angedachten Umfeld nicht problematisch sein dürfte. Die zwei Chips sitzen auf einer 24 cm langen Platine mit Single-Slot-Kühlung und nutzen jeweils 2 GByte DDR3-Videospeicher. Wenig überraschend pustet ein einzelner Radiallüfter durch die Aluminiumlamellen.

  • NVS 810 (Bild: Nvidia)
NVS 810 (Bild: Nvidia)

Jeder der acht Mini-Displayport-1.2-Ausgänge unterstützt eine Auflösung von 4.096 x 2.160 Pixeln bei 30 Hz, also echtes 4K statt Ultra-HD (3.840 x 2.160 Pixel). Im Klonbetrieb kann die NVS-810-Grafikkarte bis zu 32 solcher Bildschirme ansteuern, die typische Leistungsaufnahme beträgt Nvidia zufolge 68 Watt. Daher ist an der Digital-Signage-Grafikkarte auch kein Stromanschluss verbaut, die 75 Watt des PCIe-3.0-Slots reichen für die Versorgung aus.

Die NVS 810 soll ab November 2015 an Erstausrüster und Partner geliefert werden. Neu sind derartige Grafikkarten nicht, Matrox etwa verkauft seit 2009 das Modell M9188 mit acht Mini-Displayports. Die schaffen aber nur 2.560 x 1.600 Pixel pro Ausgang. Consumer-Karten verfügen meist über bis zu vier, selten sechs (AMDs Eyefinity 6) Monitorausgänge.


eye home zur Startseite
HeribertSp 06. Nov 2015

Mini-Displayport-1.2-Ausgnge unterstützt eine Auflösung von 4.096 x 2.160 Pixeln bei 30...

catdeelay 06. Nov 2015

Beim nächsten mal einfach den Artikal lesen. Es steht 1:1 erklärt im Text: Zitat: Jeder...

neustart 05. Nov 2015

... bei lahmen 30Hz wohlgemerkt ...

Sebbi 05. Nov 2015

32 x 4096 x 2160 sind 283115520 Pixel ... bei 32 Bit Darstellung sind das 1080 MB VRAM...

wantilles 05. Nov 2015

Das war nur bis zur 500er Serie. Meine GTX 570 konnte damals nur 2 Displays gleichzeitig...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Worldline GmbH, Aachen
  2. Swiss Post Solutions GmbH, Bamberg
  3. doctronic gmbH & Co. KG, Bonn
  4. PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG, Blomberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Fast & Furious 1-7 Blu-ray 26,49€, Indiana Jones Complete Blu-ray 14,76€, The Complete...
  2. (u. a. The Big Bang Theory, The Vampire Diaries, True Detective)
  3. (u. a. The Revenant, Batman v Superman, James Bond Spectre, Legend of Tarzan)

Folgen Sie uns
       


  1. FSP Hydro PTM+

    Wassergekühltes PC-Netzteil liefert 1.400 Watt

  2. Matebook X und E im Hands on

    Huawei kann auch Notebooks

  3. Celsius-Workstations

    Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops

  4. O2 und E-Plus

    Telefónica hat weiter Probleme außerhalb von Städten

  5. Project Zero

    Google-Entwickler baut Windows-Loader für Linux

  6. Dan Cases A4-SFX v2

    Minigehäuse erhält Fenster und wird Wakü-kompatibel

  7. Razer Core im Test

    Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System

  8. iPhone-Hersteller

    Apple testet 5G-Technologie

  9. Cern

    Der LHC ist zurück aus der Winterpause

  10. Jamboard

    Googles Smartboard kommt in den USA auf den Markt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  2. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
  3. Spielebranche Beschäftigtenzahl in der deutschen Spielebranche sinkt

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

  1. Re: Geisteswissenschaften vs. Realität/Intelligenz

    trendfischer | 15:41

  2. Re: USB Type-C fehlt

    tpk | 15:40

  3. Nicht nur O2. ALLE haben aktuell Probleme ohne...

    ManMashine | 15:38

  4. Re: Pay to Win?

    Ovaron | 15:38

  5. Versteh ich das richtig?

    mmarre | 15:37


  1. 15:40

  2. 15:32

  3. 15:20

  4. 14:59

  5. 13:22

  6. 12:41

  7. 12:01

  8. 11:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel