NVMe-SSDs: Silicon Motion bringt erste PCIe-Gen4-Controller

Untere Mittelklasse bis High-End: Die PCIe-Gen4-Controller von Silicon Motion werden bald in vielen NVMe-SSDs stecken.

Artikel veröffentlicht am ,
SSDs mit Controller
SSDs mit Controller (Bild: Silicon Motion)

Silicon Motion (SMI) hat die ersten PCIe-Gen4-Controller für NVMe-SSDs vorgestellt. Die Chips namens SM2267 und SM2267XT sind von Partnern schon in deren kommenden SSDs verbaut, beim Topmodell - dem SM2264 - ist zumindest die Serienproduktion angelaufen. Bisher nutzen unter anderem Adata, HP, Intel, Kingston, Klevv, Micron, Mushkin und Patriot die Controller von SMI.

Stellenmarkt
  1. Gruppenleiter (m/w/d) IT-Architektur
    ITERGO Informationstechnologie GmbH, Düsseldorf
  2. Projektleiter Entwicklung Infotainment (m/w/d)
    Hays AG, Wolfsburg
Detailsuche

Der SM2264 wird in einem 12-nm-Verfahren von TSMC gefertigt, der SM2262EN-Vorgänger noch in 28 nm. Der neue Controller unterstützt PCIe Gen4 x4 mit acht Kanälen bei 1.600 MT/s und weist acht Chip-Enabler pro Channel auf. Er nutzt (LP)DDR4 als DRAM-Cache und soll sequenzielle Datenraten von bis zu 7,4 GByte/s (Read) und 6,8 GByte/s (Write) erreichen.

PCIe Gen4 für die Mittelklasse

Beim SM2267 und beim SM2267XT hält Silicon Motion am günstigen 28-nm-Node fest, auch hier wird PCIe Gen4 x4 geboten. Die zwei Controller weisen vier Kanäle mit 1.200 MT/s auf, wobei der SM2267 über acht CEs und der SM2267XT über nur vier CEs pro Channel verfügt. Lesend liefern die Chips bis zu 3,9 GByte/s und schreibend bis zu 3,5 GByte/s - ein bisschen mehr als SSDs mit PCIe Gen3 x4. Die XT-Version muss ohne LPDDR3-Cache auskommen, ist dafür aber billiger herzustellen und die SSDs damit kosten ebenfalls weniger.

WD BLACK SN750 High-Performance NVMe M.2 interne Gaming SSD 1 TB

Alle drei SMI-Controller gehören zur zweiten Welle von PCIe-Gen4-Controllern, nachdem die erste praktisch ausschließlich mit Phisons E16 ausgerüstet war. Mittlerweile sind Samsung mit dem Phoenix-Controller der 980 Pro (Test) und Western Digital mit dem Inhouse-Gen2-Controller der WD Black SN850 nachgezogen, zudem dürften bald SSDs mit Phisons E18 erscheinen. Die Eckdaten ähneln mit 12 nm, acht Kanälen mit 1.200 MT/s und bis zu 7 GByte/s lesend grob dem SM2267 von Silicon Motion.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Clubhouse  
3,8 Milliarden Telefonnummern werden im Darknet verkauft

Die Telefonnummern und Kontakte aller Clubhouse-Konten werden wohl im Darknet angeboten. Nummern werden nach ihrer Wichtigkeit eingestuft.

Clubhouse: 3,8 Milliarden Telefonnummern werden im Darknet verkauft
Artikel
  1. iPhone 12: Youtuber findet Akkukapazität von Apples Magsafe-Pack heraus
    iPhone 12
    Youtuber findet Akkukapazität von Apples Magsafe-Pack heraus

    Ein Youtuber nimmt das Apple Magsafe-Akkupack auseinander. Im Video gibt er einen Einblick in die Technik und die Akkuladung des Produktes.

  2. Teilautonomes Fahren: Magna übernimmt Fahrerassistenz-Spezialisten Veoneer
    Teilautonomes Fahren
    Magna übernimmt Fahrerassistenz-Spezialisten Veoneer

    Für insgesamt 3,8 Milliarden US-Dollar will Magna International sein Geschäftsfeld autonome Fahrfunktionen ausbauen und übernimmt Veoneer.

  3. Elon Musk: Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad
    Elon Musk
    Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad

    Elon Musk hat klargestellt, dass es für das Model S und das Model X kein normales Lenkrad mehr geben wird. Das D-förmige Lenkrad ist Pflicht.

Dwalinn 22. Okt 2020

Sollte man sich eine Speichererweiterung nicht erst kaufen wenn man den Speicher auch...



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% auf Amazon Warehouse • LG 55NANO867NA 573,10€ • Fractal Design Meshify C Mini 69,90€ • Amazon: PC-Spiele von EA im Angebot (u. a. FIFA 21 19,99€) • Viewsonic VG2719-2K (WQHD, 99% sRGB) 217,99€ • Alternate (u. a. Fractal Design Define S2 106,89€) • Roccat Horde Aimo 49€ [Werbung]
    •  /