NVMe-SSDs: Samsung plant mit 4-Bit-Zellen und PCIe Gen4

Bald ein Dutzend neue SSDs in Planung: Samsung arbeitet an der 980/860 QVO mit QLC-Flash-Speicher, auch ist eine 970 Evo Plus mit mehr Geschwindigkeit dank 92-Layer-NAND angesetzt. Zudem wird Samsung einige Modelle mit Controllern für PCIe Gen4 aktualisieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Die SZ1735 nutzt Z-NAND und PCIe Gen4.
Die SZ1735 nutzt Z-NAND und PCIe Gen4. (Bild: Anandtech)

Samsung hat auf dem Tech Day im kalifornischen San Jose eine Vielzahl von neuen SSDs für Endkunden und das Serversegment in Aussicht gestellt: Das überarbeitete Portfolio umfasst Modelle mit Sata- oder NMVe-Protokoll, PCIe Gen4 statt PCIe Gen3, 4-Bit- sowie 3-Bit-Flash-Speicher und Z-NAND. Details dazu erfuhr Anandtech vor Ort von den Südkoreanern.

Stellenmarkt
  1. Projektleiterin / Projektleiter für die Bauwerkserneuerung der Ingenieurbauwerke U-Bahn (w/m/d)
    Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  2. Projektkoordinator (m/w/d)
    Packsize GmbH, Herford
Detailsuche

Für Consumer plant Samsung die 970 Evo Plus als Nachfolger der 970 Evo. Die kommende SSD wird den V-NAND v5 mit 92 Zellschichten statt mit 64 Layern verwenden, wodurch die sequenzielle Schreibrate steigen soll. An der Kapazität ändert sich nichts, auch die 970 Evo Plus wird es mit 250 GByte bis 2 TByte geben. Vermutlich wird Samsung hier Dies mit 512 MBit statt mit 1 GBit nutzen.

Ebenfalls neu sind die 980 QVO und die 860 QVO, denn das Q signalisiert QLC (Quad Level Cell) mit vier Bit pro Speicherzelle und 16 Ladungszuständen. Die 980 QVO ist ein NMVe-Modell in M.2-2280-Bausweise, die 860 QVO eine Variante mit Sata-Schnittstelle. Weitere Details nannte Samsung vorerst nicht. Im OEM-Segment wird QLC ebenfalls Einzug halten, auf SM (Single Level Cell) und PM (Triple Level Cell) folgt BM (Quad Level Cell): Der Ableger für Notebooks wird BM991 heißen.

Im Highend-Segment für Server wird es die PM1733 geben, die einen Controller mit PCIe Gen4 aufweist und 8 GByte die Sekunde transferieren soll. Parallel dazu sollen die SZ1735 und SZ1733 mit der zweiten Generation des Z-NAND für niedrige Latenzen auf die SZ985 folgen, beide nutzen auch PCIe Gen4.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cloudgaming
Google Stadia scheiterte nur an sich selbst

Die Technik war nicht das Problem von Alphabets ambitioniertem Cloudgaming-Dienst. Das Problem liegt bei Google. Ein Nachruf.
Eine Analyse von Daniel Ziegener

Cloudgaming: Google Stadia scheiterte nur an sich selbst
Artikel
  1. Tiktok-Video: Witz über große Brüste kostet Apple-Manager den Job
    Tiktok-Video
    Witz über große Brüste kostet Apple-Manager den Job

    Er befummle von Berufs wegen großbrüstige Frauen, hatte ein Apple Vice President bei Tiktok gewitzelt. Das kostete ihn den Job.

  2. Copilot, Java, RISC-V, Javascript, Tor: KI macht produktiver und Rust gewinnt wichtige Unterstützer
    Copilot, Java, RISC-V, Javascript, Tor
    KI macht produktiver und Rust gewinnt wichtige Unterstützer

    Dev-Update Die Diskussion um die kommerzielle Verwertbarkeit von Open Source erreicht Akka und Apache Flink, OpenAI macht Spracherkennung, Facebook hilft Javascript-Enwicklern und Rust wird immer siegreicher.
    Von Sebastian Grüner

  3. Vantage Towers: 1&1 Mobilfunk gibt Vodafone die Schuld an spätem Start
    Vantage Towers
    1&1 Mobilfunk gibt Vodafone die Schuld an spätem Start

    Einige Wochen hat es gedauert, bis 1&1 Mobilfunk eine klare Schuldzuweisung gemacht hat. Doch Vantage Towers verteidigt seine Position im Gespräch mit Golem.de.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG OLED TV 2022 65" 120 Hz 1.799€ • ASRock Mainboard f. Ryzen 7000 319€ • MindStar (G.Skill DDR5-6000 32GB 299€, Mega Fastro SSD 2TB 135€) • Alternate (G.Skill DDR5-6000 32GB 219,90€) • Xbox Series S + FIFA 23 259€ • PCGH-Ratgeber-PC 3000€ Radeon Edition 2.500€ [Werbung]
    •  /