Abo
  • Services:
Anzeige
NVMe Over Fabrics
NVMe Over Fabrics (Bild: NVMe Inc)

NVMe Over Fabrics: Latenzarmes Protokoll über Ethernet und Co. spezifiziert

NVMe Over Fabrics
NVMe Over Fabrics (Bild: NVMe Inc)

Mehr als nur PCI-Express: Das von SSDs bekannte NVMe-Protokoll kann als NVMe Over Fabrics weitere Interconnects zur Datenübertragung nutzen - etwa Ethernet, Fibre Channel oder Infiniband. Gedacht ist die schnelle Verknüpfung vor allem für große Datacenter.

Das NVM-Express-Gremium hat einen neuen Standard verabschiedet: NVMe Over Fabrics macht genau das, was der Name impliziert und leitet das NVM-Express-Protokoll über Fabrics statt wie bisher einzig über PCI-Express. Als Fabric, zu Deutsch Gewebe, werden Verbindungen zwischen einzelnen Chips, aber auch ganzen Platinen, Racks oder Servern bezeichnet. Die Verknüpfungen basieren auf teils offenen, teils proprietären Netzwerkstrukturen.

Anzeige

Problematisch ist bei PCIe vor allem die Skalierbarkeit: Selbst Prozessoren wie Intels aktuelle Xeon E7 v4 verfügen über maximal 40 Lanes für SSDs, was bei Modellen mit vier oder acht Bahnen die Anzahl an Flash-Drives einschränkt. Da das NVMe-Protokoll zudem bisher einzig über PCIe von der SSD bis zum Prozessor reichte, verpuffte der Latenzvorteil verglichen mit SCSI.

  • NVMe Over Fabrics (Bild: Open Fabrics Alliance)
  • NVMe Over Fabrics (Bild: Open Fabrics Alliance)
  • NVMe Over Fabrics (Bild: Open Fabrics Alliance)
  • NVMe Over Fabrics (Bild: Open Fabrics Alliance)
  • NVMe Over Fabrics (Bild: Open Fabrics Alliance)
  • NVMe Over Fabrics (Bild: Open Fabrics Alliance)
NVMe Over Fabrics (Bild: Open Fabrics Alliance)

Mit dem neuen NVMe Over Fabrics soll sich das ändern, da maximal 10 µs zwischen lokaler und per Remote angesprochener SSD liegen sollen. Hierzu wird die aktuelle NVMe-1.2-Spezifikation auf Fabrics wie Ethernet, Fibre Channel, Infiniband oder Omni Path erweitert. Eine Demo zeigte Intel schon 2014 auf der Entwicklerkonferenz IDF: Per iWARP (Internet Wide Area RDMA Protocol) verknüpfte der Hersteller via 40-GBit-Ethernet zwei Systeme.

Die Latenz zwischen lokaler und Remote-SSD betrug 8 µs, die Transferraten unterschieden sich nur marginal. Das ist für nahezu jedes Datacenter interessant, in dem Datenbanken über eine Vielzahl von verknüpften Serverschränken verteilt sind. Durch NVMe Over Fabrics verringert sich die Latenz und damit die Zeit, mit der auf Informationen zugegriffen wird.


eye home zur Startseite
demonkoryu 14. Jun 2016

Danke für die Info!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schwarz Business IT GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel
  3. ADAC Nordbayern e.V., Nürnberg
  4. M&M Software GmbH, St. Georgen, Hannover


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Revenant, Batman v Superman, James Bond Spectre, Legend of Tarzan)
  2. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)
  3. (u. a. Warcraft Blu-ray 9,29€, Jack Reacher Blu-ray 6,29€, Forrest Gump 6,29€, Der Soldat...

Folgen Sie uns
       


  1. Betrugsverdacht

    Amazon Deutschland sperrt willkürlich Marketplace-Händler

  2. Take 2

    GTA 5 bringt weiter Geld in die Kassen

  3. 50 MBit/s

    Bundesland erreicht kompletten Internetausbau ohne Zuschüsse

  4. Microsoft

    Lautloses Surface Pro hält länger durch und bekommt LTE

  5. Matebook X

    Huawei stellt erstes Notebook vor

  6. Smart Home

    Nest bringt Thermostat Ende 2017 nach Deutschland

  7. Biometrie

    Iris-Scanner des Galaxy S8 kann einfach manipuliert werden

  8. Bundesnetzagentur

    Drillisch bekommt eigene Vorwahl zugeteilt

  9. Neuland erforschen

    Deutsches Internet-Institut entsteht in Berlin

  10. Squad

    Valve heuert Entwickler des Kerbal Space Program an



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  2. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
  3. Spielebranche Beschäftigtenzahl in der deutschen Spielebranche sinkt

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

  1. Re: Geisteswissenschaften vs. Realität/Intelligenz

    onkel hotte | 22:43

  2. Re: Java

    tomate.salat.inc | 22:42

  3. Re: wir schreiben das Jahr 2017

    onkel hotte | 22:40

  4. Re: Kommt mir auch auf Kundenseite bekannt vor.

    SzSch | 22:39

  5. Re: Geld müsste man haben...

    sofries | 22:37


  1. 16:58

  2. 16:10

  3. 15:22

  4. 14:59

  5. 14:30

  6. 14:20

  7. 13:36

  8. 13:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel