Abo
  • Services:
Anzeige
IBMs Power8-Server wird es ab 2016 auch mit NVlink-Verbindung geben.
IBMs Power8-Server wird es ab 2016 auch mit NVlink-Verbindung geben. (Bild: IBM)

Nvidias NVLink: IBM will langsames PCI Express ab 2016 umgehen

Nvidias Pascal-GPU wird 2016 in IBMs Power8-Systemen verfügbar sein. Dabei will IBM seine Server die Daten nicht nur über PCI Express schicken lassen. Zusätzlich wird NVLink verwendet.

Anzeige

Die erst kürzlich eingeführte Power8-Architektur will IBM mit Nvidias kommender Pascal-GPU-Generation kombinieren. Dafür wird IBM auch das von Nvidia entwickelte NVlink verwenden, über das es erst wenige Details gibt. Nvidia hat aber bereits drastische Geschwindigkeitssteigerungen im Vergleich zu anderen Signalwegen versprochen. Vor allem erlaubt NVLink auch eine Kommunikation zwischen CPU und GPU, also unter Umgehung von PCI Express 3.0. Die Geschwindigkeit, mit der NVlink eine Kommunikation zwischen den beiden Partnern erlaubt, soll mindestens fünfmal so schnell sein. Nvidia hatte NVLink auf der diesjährigen Hausmesse GTC vorgestellt.

  • Jen-Hsun Huang zeigt das Testmodul mit Pascal. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Nvidias GTC wächst... (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • ... und zahlreiche Firmen interessieren sich für GPGPU-Computing. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Mit der nächsten Chip-Generation will Nvidia mehrere Probleme lösen. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • NVlink soll nicht nur für eine sehr schnelle CPU-Anbindung sorgen ... (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • ..., sondern auch die Verbindung zwischen GPUs weiter beschleunigen. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Stacked Memory wird eine Teiltechnik in Pascal. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Das Pascal-Testmodul (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Bis 2016 soll Pascal fertig werden ... (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • ... und die Erkennung von Gegenständen vereinfachen. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Auch künstliche Intelligenz soll verbessert werden. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Einen Schwerpunkt setzt Nvidia auf die Simulation ... (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • ... von Gehirnen. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Test-Setup zur Erkennung von Daten (Screenshot: Golem.de)
  • Links oben die Chip-Stapel für 3D-Memory (Screenshot: Golem.de)
  • Nvidias neue Roadmap: erst 2016 mit Pascal eine neue Architektur (Screenshot: Golem.de)
NVlink soll nicht nur für eine sehr schnelle CPU-Anbindung sorgen ... (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)

Dass PCI Express im Serverbereich langsam an Grenzen kommt, hat auch Intel bereits erkannt. Der aktuelle 40GbE-Adapter schafft beim Koppeln von zwei Anschlüssen mit jeweils 40 GBit/s in der Praxis nur 50 GBit/s. Das liegt daran, weil die PCIe-Karten nur 8 Lanes einsetzen. 16-Lane-Slots sind jedoch seltener, weswegen es keine Ausführung der Netzwerkkarte für 16 Lanes gibt. Zudem werden diese Slots in Servern dann eher etwa für GPGPU-Karten genutzt. In Zukunft würden eben Pascal-basierte Beschleunigerkarten dort eingesetzt.

Ab 2016 will IBM NVLink und Pascal-GPUs in Power8-Systemen einsetzen. Weitere Details konnte IBM noch nicht nennen. Die Ankündigung hat den Status einer Absichtserklärung.


eye home zur Startseite
Crass Spektakel 09. Okt 2014

Bei Sockel 1150 ist das Problem eher die unflexible Beschaltung der Steckplätze. Da hat...

nille02 09. Okt 2014

Aber nur auf dem Papier. Die Nutzung der GPU ist mit der Lupe zu suchen und Havok ist...

therawroy 09. Okt 2014

Hallo, bin der neue hier :P konnte es mir aber nicht verkneifen die Idee in den Raum zu...

kingthelion 08. Okt 2014

Die ganze Geizerei mit den PCIe Lanes kotzt mich langsam an, 16 mit den Consumer CPUs, 28...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Düsseldorf
  2. über Ratbacher GmbH, Hannover
  3. Bosch Communication Center Magdeburg GmbH, Berlin
  4. M-net Telekommunikations GmbH, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Core i7-7700HQ + GeForce GTX 1070)
  2. 49,90€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis ab 79€)
  3. 246,94€

Folgen Sie uns
       


  1. Bundesnetzagentur

    Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler

  2. Amazon Fire TV

    Die Rückkehr der Prime-Banderole

  3. Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on

    Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt

  4. Snap Spectacles

    Snap verkauft Sonnenbrille mit Kamera für 130 US-Dollar

  5. Status-Updates

    Whatsapp greift mit vergänglichem Status Snapchat an

  6. Megaupload

    Dotcom droht bei Auslieferung volle Anklage in den USA

  7. PC-Markt

    Unternehmen geben deutschen PC-Käufen einen Schub

  8. Ungepatchte Sicherheitslücke

    Google legt sich erneut mit Microsoft an

  9. Torus

    CoreOS gibt weitere Eigenentwicklung auf

  10. Hololens

    Verbesserte AR-Brille soll nicht vor 2019 kommen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
München: Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
München
Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Pure Audio: Blu-ray-Audioformate kommen nicht aus der Nische
Pure Audio
Blu-ray-Audioformate kommen nicht aus der Nische

Prey angespielt: Das Monster aus der Kaffeetasse
Prey angespielt
Das Monster aus der Kaffeetasse
  1. Bethesda Softworks Prey bedroht die Welt im Mai 2017
  2. Ausblicke Abenteuer in Andromeda und Galaxy

  1. Jemand mit der ersten Generation hier?

    ckerazor | 08:56

  2. Re: Was sagt eigentlich der Bundesrechnungshof dazu?

    gadthrawn | 08:56

  3. Re: Was wollte er denn damit?

    Strongground | 08:55

  4. Re: Stromversorgung

    gadthrawn | 08:52

  5. Re: Rechenleistung bei Streams beim Stick der...

    XDKOwner | 08:52


  1. 09:06

  2. 08:05

  3. 08:00

  4. 07:27

  5. 07:12

  6. 18:33

  7. 17:38

  8. 16:38


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel