Abo
  • Services:
Anzeige
Titan XP
Titan XP (Bild: Nvidia)

Nvidia Titan XP: Die neue schnellste Grafikkarte kostet 1.350 Euro

Titan XP
Titan XP (Bild: Nvidia)

Mit der Titan XP hat Nvidia den derzeit flottesten Pixelbeschleuniger vorgestellt. Die Grafikkarte nutzt einen GP102-Pascal-Chip mit vollen 3.840 Shader-Einheiten und satten 1,6 GHz Basistakt. Mehr als zwei der teuren Karten gibt es pro Bestellung aber nicht.

Nvidia hat die Titan XP veröffentlicht, die schnellste Grafikkarte für Spieler und Prosumer. Sie kostet stolze 1.350 Euro und weist ein bisschen mehr Leistung auf als die erst seit wenigen Wochen erhältliche Geforce GTX 1080 Ti für 820 Euro. Wer die neue Titan XP kaufen möchte, zahlt also einen kräftigen Luxusaufschlag. Pro Nutzer liefert Nvidia übrigens nur zwei Karten, vermutlich um der kostspieligeren Quadro P6000 keine Konkurrenz zu machen.

Anzeige
Geforce GTX 1080 TiTitan XTitan XP
ChipGP102GP102GP102
Transistoren12 Milliarden (471 mm²)12 Milliarden (471 mm²)12 Milliarden (471 mm²)
Fertigung16FF+ TSMC16FF+ TSMC16FF+ TSMC
GPCs / SMs6 / 286 / 286 / 30
Shader-ALUs3.5843.5843.840
Textur-Einheiten224224240
GPU-Takt (Boost)1.480 (1.582) MHz1.417 (1.531) MHz1.582 (?) MHz
Interface352 Bit384 Bit384 Bit
ROPs889696
Speichertakt11 Gbps (5,5 GHz) 10 Gbps (5 GHz) 11,4 Gbps (5,7 GHz)
Speichertyp11 GByte GDDR5X12 GByte GDDR5X12 GByte GDDR5X
Board-Power250 Watt250 Watt250 Watt
Stromanschluss1x 8P + 1x 6P1x 8P + 1x 6P1x 8P + 1x 6P
Spezifikationen von Nvidias Pascal-Topmodellen

Technische Basis der Karte ist der altbekannte GP102-Chip mit Pascal-Architektur. Er wird erstmals bei einem Consumer-Produkt im Vollausbau verbaut, was 30 Shader-Multiprozessoren (SM) und somit 3.840 ALUs bedeutet. Die Geforce GTX 1080 Ti und die Titan X kommen auf nur 3.584 Rechenkerne. Obendrein beträgt der Basitakt 1.582 MHz, bei der Geforce GTX 1080 Ti sind es 1.480 MHz und bei der Titan X immerhin 1.417 MHz. Den garantierten Boost verrät Nvidia nicht, er dürfte bei rund 1,7 GHz liegen.

Das Speicherinterface der Titan XP ist wie beim bisherigen Topmodell volle 384 Bit breit und bindet 12 GByte GDDR5X-Videospeicher an. Den taktet Nvidia mit 5,7 GHz und damit deutlich höher als bei der Geforce GTX 1080 Ti (5,5 GHz an nur 320 Bit) und der Titan X (5 GHz an 384 Bit). Die Grafikkarte wird einzig in de Founder's Edition verkauft, die nominelle Board Power beträgt die typischen 250 Watt, weshalb ein ein 6- und 8-Pol-Stromschluss verbaut sind.

Wie üblich ist die Titan XP einzig über Nvidias Online-Shop lieferbar, laut Hersteller ist die Verfügbarkeit der Grafikkarte gegeben.


eye home zur Startseite
Dwalinn 10. Apr 2017

hat viele Gründe. Einerseits ist die titan ein absoluten Luxus gut, besser man nimmt sich...

Themenstart

daydreamer42 07. Apr 2017

Gibt es auch eine für Windows 10? Schönes Wochenende allerseits! :)

Themenstart

RicoBrassers 07. Apr 2017

Ich habe nicht gesagt, dass das Benennungsschema von Autoherstellern unbedingt besser...

Themenstart

Eheran 07. Apr 2017

Durch die Selektion den höheren möglichen Takt nicht vernachlässigen, womit sie mehr als...

Themenstart

RichieMc85 06. Apr 2017

Es geht doch nicht um das Netzteil die Karte taktet sich einfach nicht so hoch eine...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. PTV Group, Karlsruhe
  2. über HRM CONSULTING GmbH, Konstanz (Home-Office)
  3. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  4. Wolters Kluwer Deutschland GmbH, Hürth bei Köln


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Fast & Furious 1-7 Blu-ray 26,49€, Indiana Jones Complete Blu-ray 14,76€, The Complete...
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  2. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  3. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  4. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  5. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  6. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  7. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  8. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz

  9. GVFS

    Windows-Team nutzt fast vollständig Git

  10. Netzneutralität

    Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

  1. Re: Offenbar finden alle Git gut, aber

    Polecat42 | 12:04

  2. Re: Horizon zero dawn

    LH | 12:03

  3. Re: Volumenbegrenzungen abschaffen

    My1 | 12:02

  4. Re: Forken

    ibsi | 12:02

  5. Re: Harmonie zwischen Kapitalismus und dem...

    staples | 11:59


  1. 11:44

  2. 11:10

  3. 09:01

  4. 17:40

  5. 16:40

  6. 16:29

  7. 16:27

  8. 15:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel