Ausblick auf HDMI 2.1

Aktuelle Konsolen und PC-Grafikkarten weisen Displayport-1.4 und HDMI-2.0b-Anschlüsse auf. Deren Bandbreite reicht nicht aus, um 7.680 x 4.320 Pixel ohne Kompression zu übertragen. Die nächste Generation von Microsoft und Sony werden HDMI 2.1 mit 38 GBit/s nutzen und kommende Pixelbeschleuniger von AMD und Nvidia wahrscheinlich zusätzlich Displayport 2.0 mit 80 GBit/s.

Stellenmarkt
  1. Application Support Engineer (m/w/d) 3rd Party Applications
    ING Deutschland, Frankfurt, Nürnberg
  2. IT-Support-Mitarbeiter (m/w/d)
    Bisping & Bisping GmbH & Co. KG, Lauf an der Pegnitz
Detailsuche

So klappt dann 8K bei 60 Hz und mit High Dynamic Range wie HDR10 oder Dolby Vision. Microsoft hat für die Xbox Series X eine theoretische Rechenleistung von 12 Teraflops für die Grafikeinheit genannt, als Architektur wird RDNA v2 genutzt. Damit wäre die Xbox-GPU rund ein Drittel schneller als eine Radeon RX 5700 XT (Test), bisher nicht bekannte Verbesserungen - die sogenannte "Secret Sauce" - außen vor.

Mit 12 Teraflops reicht die Geschwindigkeit, um einfachere Titel in 8K mit 30 fps oder gar 60 fps darzustellen, hinzu kommen ausgefeilte Upscaling-Ideen: Schon bei der Playstation 4 Pro und der Xbox One X ist Checkerboard-Rendering vorhanden, wo mit halbierten Achsen mit rotierenden Farb-Samples, aber einem voll aufgelösten Tiefenpuffer gerechnet wird. Dank Hardware-Beschleunigung per Object-ID-Buffer lässt sich die fehlende Information ziemlich gut rekonstruieren, auch die längst etablierte temporale Kantenglättung klappt gut.

  • 2x Titan RTX, TR 3960X, 64GB DDR4, MP600, Win10 x64, GF 442.19 (Bild: Golem.de)
  • 2x Titan RTX, TR 3960X, 64GB DDR4, MP600, Win10 x64, GF 442.19 (Bild: Golem.de)
  • 2x Titan RTX, TR 3960X, 64GB DDR4, MP600, Win10 x64, GF 442.19 (Bild: Golem.de)
  • 2x Titan RTX, TR 3960X, 64GB DDR4, MP600, Win10 x64, GF 442.19 (Bild: Golem.de)
  • 2x Titan RTX, TR 3960X, 64GB DDR4, MP600, Win10 x64, GF 442.19 (Bild: Golem.de)
  • 2x Titan RTX, TR 3960X, 64GB DDR4, MP600, Win10 x64, GF 442.19 (Bild: Golem.de)
  • 2x Titan RTX, TR 3960X, 64GB DDR4, MP600, Win10 x64, GF 442.19 (Bild: Golem.de)
  • 2x Titan RTX, TR 3960X, 64GB DDR4, MP600, Win10 x64, GF 442.19 (Bild: Golem.de)
  • 2x Titan RTX, TR 3960X, 64GB DDR4, MP600, Win10 x64, GF 442.19 (Bild: Golem.de)
  • 2x Titan RTX, TR 3960X, 64GB DDR4, MP600, Win10 x64, GF 442.19 (Bild: Golem.de)
  • 2x Titan RTX, TR 3960X, 64GB DDR4, MP600, Win10 x64, GF 442.19 (Bild: Golem.de)
  • 2x Titan RTX, TR 3960X, 64GB DDR4, MP600, Win10 x64, GF 442.19 (Bild: Golem.de)
  • AI-Upscaling mit DirectML in Forza Horizon 3 (Bild: Microsoft)
  • AI-Upscaling mit DirectML in Forza Horizon 3 (Bild: Microsoft)
AI-Upscaling mit DirectML in Forza Horizon 3 (Bild: Microsoft)

Neben Checkerboard-Rendering ist AI-Upscaling für Konsolen- und PC-Spiele ein Thema: Nvidia hat es mit DLSS (Deep Learning Super Sampling) bereits für Turing-basierte Karten eingeführt, seitens Microsoft gibt es schon erste Demos mit DirectML unter DirectX 12 in Forza Horizon 3. Die Idee ist hierbei, ein neuronales Netzwerk mit extrem hochauflösenden Referenzbildern (Ground Truth) anzulernen, um dann per Inferencing diese in Echtzeit auf der GPU anzuwenden.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Verglichen mit klassischem Upscaling, auch mit sehr guten Filtern, rekonstruieren DLSS und DirectML feine Details, die ansonsten verlorengehen. Dazu gehören beispielsweise Stromleitungen in der Ferne oder die Schrift auf Nummernschildern von Fahrzeugen. Statt also 8K nativ zu berechnen, können Entwickler in niedrigeren Auflösungen rendern und dann per AI-Upscaling das eigentliche 8K-Bild erzeugen. Hinzu kommen Ideen wie Variable Rate Shading (VRS) - so wird Leistung frei, die in die eigentliche und wichtigere Grafikqualität investiert werden kann.

8K-Gaming gehört die Zukunft

Heutzutage ist Spielen in 8K noch genau das - eine Spielerei, eine aufwendige und teure obendrein. Denn zwei Titan RTX im SLI-Betrieb samt passender CPU kosten enorm viel Geld, wobei die Multi-GPU-Unterstützung meist zu wünschen übrig lässt und wir schlicht keine Empfehlung aussprechen können. Mit kommenden Konsolen und Grafikkarten wird sich 8K-Gaming jedoch mittelfristig wohl zumindest anteilig etablieren.

Nachtrag vom 4. März 2020, 12:45 Uhr

Wir haben das Video und die Benchmarks zu Crysis aktualisiert: Per "r_DynTexMaxSize=1024"-Eintrag in der "sys_spec_Texture.cfg"-Datei wird die Größe des Texture-Streaming-Pools drastisch erhöht, was der Bildrate und den Frametimes sehr zugute kommt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Benchmarks mit 4K & 8K
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4


ms (Golem.de) 06. Mär 2020

Galerie #13 und #14? Die liegen leider nur so vor wie eingebunden ... und wer nutzt 17...

Labbm 06. Mär 2020

Nicht nur angeblich, ist noch gar nicht lange da hab ich ne UHD Blu ray mit zum Kollegen...

Dwalinn 05. Mär 2020

Aber gerade Standbilder hätten man noch die meisten Chancen, bei bewegt Bildern achtet...

most 05. Mär 2020

Also der ideale Platz im Kino ist doch bei ca. 2/3. Man muss so eine Tapete aber auch...

Dwalinn 05. Mär 2020

ist mir noch nicht aufgefallen allerdings zocke ich auch nicht regelmäßig auf meinem...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Infiltration bei Apple TV+
Die Außerirdischen sind da!

Nach Foundation wartet Apple innerhalb kürzester Zeit gleich mit der nächsten Science-Fiction-Großproduktion auf. Diesmal landen die Aliens auf der Erde.
Eine Rezension von Peter Osteried

Infiltration bei Apple TV+: Die Außerirdischen sind da!
Artikel
  1. Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz
    Truth Social
    Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

    Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

  2. Krypto: NRW versteigert beschlagnahmte Bitcoin
    Krypto
    NRW versteigert beschlagnahmte Bitcoin

    Nordrhein-Westfalen hat Bitcoin im achtstelligen Eurobereich beschlagnahmt und will diese jetzt loswerden - im Rahmen einer Auktion.

  3. Rust, Deepfake, Sony, Microsoft: Konsolen-Termin für Among Us, mehr Speicher für die Xbox
    Rust, Deepfake, Sony, Microsoft
    Konsolen-Termin für Among Us, mehr Speicher für die Xbox

    Sonst noch was? Was am 22. Oktober 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Seagate SSDs & HDD günstiger (u. a. ext. HDD 14TB 326,99) • Dualsense PS5-Controller Weiß 57,99€ • MacBook Pro 2021 jetzt vorbestellbar • World of Tanks jetzt mit Einsteigerparket • Docking-Station für Nintendo Switch 9,99€ • Alternate-Deals (u. a. iPhone 12 Pro 512GB 1.269€) [Werbung]
    •  /