Abo
  • Services:
Anzeige
Das Update 59 bringt neue Funktionen für Nvidias Shield.
Das Update 59 bringt neue Funktionen für Nvidias Shield. (Bild: Golem.de)

Nvidia Shield Verschiebbare Apps und PC-Spiele

Nvidia hat das System-Update für das Shield-Handheld veröffentlicht. Die neue Version ermöglicht das Verschieben von Apps auf die Speicherkarte, verbessert die Miracast-Unterstützung und fügt weitere PC-Spiele hinzu, die auf das Nvidia Shield gestreamt werden können.

Anzeige

Rund einen Monat nach der Veröffentlichung und etwa drei Wochen nach dem Test des Shield bei Golem.de hat Nvidia mit dem Update 59 diverse Neuerungen nachgeschoben. So können Apps wie Spiele beliebiger Größe und APKs (Android Package Files) bis 50 MByte auf die Micro-SD-Karte ausgelagert werden. Das Shield selbst bietet 16 GByte Flash-Speicher. Damit die Micro-SD-Karte erkannt wird, muss diese in FAT32 formatiert sein und darf maximal 64 GByte fassen.

Miracast soll nach dem Update deutlich besser funktionieren, Nvidia empfiehlt hierzu den "Actiontec Screenbeam Pro"-Receiver samt der Firmware-Version 1.1.0.93 oder höher. Der Miracast-Standard ermöglicht es, Bildschirminhalte von beispielsweise dem Nvidia Shield auf dem Fernseher oder anderen großen Monitoren wiederzugeben. Das Update 59 verbessert laut dem Hersteller zudem die Erkennung von Gamepads und die Leistung der WLAN-Verbindung.

  • Das Update 59 bietet diverse neue Funktionen. (Screenshot: Golem.de)
  • Beispielsweise wird nun Call of Juarez Gunslinger als PC-Spiel für das Steaming unterstützt. (Screenshot: Golem.de)
  • Der CPU-Profiler dient der Optimierung von Apps aus Prozessorsicht. (Bild: Nvidia)
  • Das Perf-HUD ES 2.0 eignet sich für die genauere Prüfung der Grafikeinheit. (Bild: Nvidia)
Das Update 59 bietet diverse neue Funktionen. (Screenshot: Golem.de)

Weiterhin ist die Liste der unterstützten PC-Spiele, die auf das Shield gestreamt werden können, mit der neuen Version deutlich gewachsen: Neu dabei sind beispielsweise FIFA 13, Call of Juarez Gunslinger, Resident Evil Revelations und zwei Dirt-Titel. Für Entwickler, die ihre Apps optimieren möchten, sind die neuen Tegra-Tools wie der CPU-Profiler und Perf-HUD ES 2.0 für die Grafikeinheit interessant.


eye home zur Startseite
Unwichtig 02. Sep 2013

Ich schon. Nexus 4 mit Android 4.3 :) Habe geschaeftlich ein HTC One (mit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Ratbacher GmbH, Görlitz
  2. über Hanseatisches Personalkontor Mannheim, Mannheim
  3. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  4. Haufe Group, Freiburg im Breisgau


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  3. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  2. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  3. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  4. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  5. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  6. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  7. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben

  8. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  9. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  10. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  2. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos
  3. Waymo Autonomes Auto zerstört sich beim Unfall mit Fußgängern

LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

Windows 10 S im Test: Das S steht für schlechtes Marketing
Windows 10 S im Test
Das S steht für schlechtes Marketing
  1. Microsoft Neugierige Nutzer können Windows 10 S ausprobieren
  2. Surface Diagnostic Toolkit Surface-Tool kommt in den Windows Store
  3. Malware Der unvollständige Ransomware-Schutz von Windows 10 S

  1. Re: Warum muss heutzutage alles "gerettet" werden ?

    Lemo | 20:12

  2. Re: Deshalb braucht man Konkurrenz

    SchmuseTigger | 20:05

  3. Re: Öffnungszeiten Online einführen!

    blubberlutsch | 20:02

  4. Re: Rechtssystem untergraben

    SelfEsteem | 19:59

  5. Re: Ladezeiten/Traffic golem.de mit/ohne...

    david_rieger | 19:58


  1. 17:56

  2. 16:20

  3. 15:30

  4. 15:07

  5. 14:54

  6. 13:48

  7. 13:15

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel