Nvidia: Pläne für Legacy-Treiber aktualisiert

Nvidia hat eine Liste der Chipsätze seiner Grafikkarten und Mainboards veröffentlicht, die mit dem nächsten Legacy-Treiber unterstützt werden. Dieser Treiber wird nur noch bis 2017 gepflegt.

Artikel veröffentlicht am ,
Nvidia zweigt den 304-Treiber in die Legacy-Reihe ab.
Nvidia zweigt den 304-Treiber in die Legacy-Reihe ab. (Bild: Screenshot Golem.de)

Die aktuelle Treiberserie 304.* wird die letzte sein, die die Chipsätze NV4x und G7x für Hauptplatinen und Grafikkarten unterstützt. Danach wird der 304-Treiber als Legacy-Treiber eingestuft, soll aber bis 2017 gepflegt werden. Nvidia hat eine Liste der betroffenen Grafik- und Mainboard-Chipsätze veröffentlicht. Betroffen sind unter anderem Grafikkarten der 68xx- und 79xx-Serie sowie einige Chipsätze aus der Go- und FX-Reihe. Die Liste enthält auch sämtliche PCI-IDs der GPUs.

Stellenmarkt
  1. Head of Master Data Management (Produktdaten) (m/w/d)
    Einrichtungspartnerring VME GmbH & Co. KG, Bielefeld
  2. Systemprogrammierer Netzbetrieb (m/w/d)
    htp GmbH, Hannover
Detailsuche

Mit der Einstufung als Legacy-Treiber wird Nvidia in der 304-Treiberserie nur noch kritische Fehler beheben. Die Legacy-Treiber werden laut Nvidia jedoch auch an neue Versionen des Grafikservers X.org und des Linux-Kernels angepasst. Die Anpassungen will Nvidia bis 2017 nachreichen.

Vier Legacy-Treiber

Damit gibt es insgesamt vier Legacy-Treiber. Dazu gehören die Serien 173.14, 96.43 und 71.86. Für den ältesten der Treiber mit der Versionsnummer 71.86 gibt es bereits keine Updates mehr. Der Treiber 96.43 erhielt noch Updates für die Unterstützung des Xservers X.org 1.12, der Anfang März 2012 veröffentlicht wurde. Es sind die letzten Aktualisierungen, heißt es in dem Knowledgebase-Eintrag dazu.

Der Legacy-Treiber 173.14 erhält noch Anpassungen für den Linux-Kernel und X.org bis Ende 2013.

Golem Akademie
  1. Terraform mit AWS
    14./15. September 2021, online
  2. Elastic Stack Fundamentals - Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats
    26. - 28. Oktober 2021, online
  3. Einführung in die Programmierung mit Rust
    21.-24. September 2021, online
Weitere IT-Trainings

Besitzer älterer Grafikkarten können jedoch auf den freien Treiber aus dem Nouveau-Projekt zurückgreifen. Dieser unterstützt auch Nvidia-Chipsätze auf älteren Grafikkarten und ist inzwischen eine Standardkomponente des Linux-Kernels. Selbst Nvidia empfiehlt dessen Einsatz. Er entstand durch Reverse-Engineering.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Akkutechnik
CATL stellt erste Natrium-Ionen-Akkus für Autos vor

160 Wh pro Kilogramm. 80 Prozent Akkuladung in 15 Minuten. 90 Prozent Kapazität bei minus 20 Grad Celsius. CATL startet eine neue Ära der Akku-Technik.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Akkutechnik: CATL stellt erste Natrium-Ionen-Akkus für Autos vor
Artikel
  1. Erneuerbare Energien: Größte Gezeitenturbine geht vor Schottland in Betrieb
    Erneuerbare Energien
    Größte Gezeitenturbine geht vor Schottland in Betrieb

    Die Meere bieten viel Energie, die sich in elektrischen Strom wandeln lässt. In Schottland ist gerade ein neues Gezeitenkraftwerk ans Netz gegangen.

  2. Nachfolger von Windows 10: Windows 11 ist laut Microsoft schon jetzt beliebt
    Nachfolger von Windows 10
    Windows 11 ist laut Microsoft schon jetzt beliebt

    Obwohl Windows 11 noch nicht einmal ein Releasedatum hat, ist das Betriebssystem wohl recht beliebt. Viele Insider probieren es aus.

  3. Verschlüsselung: Windows-Verschlüsselung Bitlocker trotz TPM-Schutz umgangen
    Verschlüsselung
    Windows-Verschlüsselung Bitlocker trotz TPM-Schutz umgangen

    Eine mit Bitlocker verschlüsselte SSD mit TPM-Schutz lässt sich relativ einfach knacken. Ein Passwort schützt, ist aber nicht der Standard.


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Bosch Professional günstiger • Asus TUF Gaming 23,8" FHD 144Hz 169€ • Acer-Chromebooks zu Bestpreisen (u. a. 14" 64GB 229€) • Alternate (u. a. Deepcool-Gehäuselüfter ab 24,99€) • EA-Spiele (PC) günstiger (u. a. Battlefield 5 5,99€) • Philips-Fernseher 65" Ambilight 679€ [Werbung]
    •  /