Abo
  • Services:

Nvidia: Neue Grafiktreiber für Betatest von Crysis 3

Kurz vor Beginn des öffentlichen Betatests für die Multiplayer-Version von Crysis 3 hat Nvidia einen ebenfalls als Beta bezeichneten Grafiktreiber veröffentlicht. Der Geforce R313.95 soll vor allem SLI-Konfigurationen zu deutlich mehr Tempo verhelfen.

Artikel veröffentlicht am ,
Crysis 3
Crysis 3 (Bild: Crytek)

Ganze 65 Prozent Leistungssteigerung mit Crysis 3 verspricht Nvidia beim Einsatz des Treibers R313.95 Beta, wenn die Dual-GPU-Grafikkarte GTX-690 damit zum Einsatz kommt. Wie den Release Notes zu entnehmen ist, wurde dafür das SLI-Profil für Crysis 3 angepasst. Zwar erwähnt Nvidia außer der GTX-690 keine anderen Kombinationen von mehr als einer GPU, es ist aber davon auszugehen, dass auch zwei getrennte Geforce-Karten von dem neuen Treiber profitieren. Auch für das Spiel Devil may Cry steht nun ein SLI-Profil zur Verfügung.

Stellenmarkt
  1. Versicherungskammer Bayern, Saarbrücken
  2. ADAC Versicherung AG, München

Bei vielen weiteren Spielen, darunter Far Cry 3, Dirt 3 und Battlefield 3, soll der neue Treiber auch etwas mehr Tempo bringen, wenn auch nur im einstelligen Prozentbereich. Assassin's Creed 3 soll aber sowohl auf einer GTX-690 als auch auf der GTX-670 über 20 Prozent schneller laufen, es ist neben Crysis 3 der am stärksten durch den neuen Treiber beschleunigte Titel. Alle Vergleiche beziehen sich auf den letzten WHQL-geprüften Geforce-Treiber mit der Versionsnummer R310.90. Von AMD gibt es noch keinen eigens auf Crysis 3 optimierten Treiber, hier ist weiterhin der WHQL-Treiber Catalyst 13.1 aktuell.

Die Betatreiber von Nvidia sind unter den folgenden Links für Windows Vista, 7 und 8 in 32-Bit-Versionen sowie den 64-Bit-Ausgaben und für Windows XP in der 64-Bit-Version sowie der 32-Bit-Ausgabe bei Nvidia erhältlich. Der Betatest von Crysis 3 beginnt in der Nacht zum 30. Januar 2013, erst dann schaltet Crytek die Mulitplayer-Server frei. Damit bleibt noch etwas Zeit für die Installation der neuen Grafiktreiber.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Be quiet Silent Base 601 104,90€, Zyxel-Switch 44,99€)
  2. (Zugang für die ganze Familie!)
  3. (u. a. Canon EOS 2000D + Objektiv 18-55 mm für 299€ statt 394€ im Vergleich)
  4. ab 119,99€

Folgen Sie uns
       


i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch)

Der nächste Schritt steht an: Der französische Verkehrsbetrieb plant einen Test mit einem autonom fahenden Bus. Er soll Anfang 2020 in einer französischen Großstadt im normalen Verkehr fahren.

i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch) Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen
  2. Achim Berg "In Sachen Gigabit ist Deutschland ein großer weißer Fleck"
  3. Telefónica Bündelung von Bandbreiten aus 4G und 5G ist doch möglich

    •  /