Abo
  • Services:

Nvidia: GTX 880 soll im September vorgestellt werden

Nvidias GTX 880 auf Basis der Maxwell-Architektur soll im September 2014 erscheinen, wie der Marketing-Chef des Grafikkartenherstellers Gigabyte im Interview mit Expreview sagte.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Nachfolger der Nvidia GTX 780 soll im September 2014 erscheinen.
Der Nachfolger der Nvidia GTX 780 soll im September 2014 erscheinen. (Bild: Nvidia)

Im Interview mit Expreview bestätigte Liu Mengzong, Marketing-Chef des Grafikkartenherstellers Gigabyte, die Vorstellung der GTX 880 im September 2014. Das Interview ist nicht mehr auf der Webseite des chinesischen Magazins verfügbar. Das Online-Magazin Videocardz berichtet ebenfalls von einem Marktstart im September.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf

Die Nvidia GTX 880 soll der direkte Nachfolger der GTX 780 sein. Als GPU soll der neue GM204-Chip auf Basis der Maxwell-Architektur verwendet werden. Bisher gibt es Nvidias neue GPU-Architektur Maxwell nur auf Mittelklasse-Grafikkarten und bei Notebook-Modulen. Die bisherigen Desktop-Topmodelle basieren noch auf der Kepler-Architektur.

Neben dem neuen Chip soll die GTX 880 ein 256-Bit-Speicherinterface und 4 GByte Speicher besitzen. Das Board-Design soll dem der GTX 770 ähnlich sein. Die Grafikkarte soll zwischen 400 und 450 US-Dollar kosten. Damit wäre sie deutlich günstiger als die GTX 780, die zum Marktstart 650 Euro kostete.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,49€
  2. 39,99€ (Release 14.11.)
  3. 0,90€
  4. 2,99€

Anonymer Nutzer 11. Aug 2014

Mal sehen. Erstens bin ich Brillenträger und bisher kann die Rift meine Sehschwäche...

Dwalinn 06. Aug 2014

Die 780 war auch ne Traurige Gestallt, mit etwas weniger FPS gabs die überarbeitete 680...

Dwalinn 06. Aug 2014

Ich sehe keinen Sinn Geld zu Investieren nur um Stromkosten zu sparen. Ich erwarte...


Folgen Sie uns
       


FritzOS 7 - Test

FritzOS 7 steckt voller sinnvoller Neuerungen: Im Test gefallen uns der einfach einzurichtende WLAN-Gastzugang und die praktische Mesh-Übersicht. Nachholbedarf gibt es aber noch bei der NAS-Funktion.

FritzOS 7 - Test Video aufrufen
Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
Kaufberatung
Der richtige smarte Lautsprecher

Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
Von Ingo Pakalski

  1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
  2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
Lichtverschmutzung
Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
  2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
  3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

    •  /