• IT-Karriere:
  • Services:

Nvidia-Grafikkarte: Alienware verbaut eigens angepasste Geforce RTX 3080

Die Aurora R10 und R11 erhalten eine wesentlich kürzere Grafikkarte, die in die kompakten Gehäuse passt. Auch das Lüfterdesign ist anders.

Artikel veröffentlicht am ,
Alienware verbaut Eigenkreationen mit Ampere-Architektur.
Alienware verbaut Eigenkreationen mit Ampere-Architektur. (Bild: Dell/Alienware)

Viele OEM-Hersteller bieten ihre vorgefertigten Desktop-Systeme mittlerweile mit Nvidia-Ampere-Grafikkarten an. Darunter ist auch Dells Tochterunternehmen Alienware, das für diese Zwecke eigene Versionen der Geforce RTX 3080 konstruiert hat. Die GPU ist im Vergleich zu anderen RTX 3080 auf dem Markt sehr kurz: Die Platine misst 267 mm. Das berichtet das US-Magazin The Verge. Die bereits als recht kompakt geltende Geforce RTX 3080 Founder's Edition (Test) ist 285 mm lang, Modelle von Board-Partnern sind durch ihre traditionellen Lüfterdesigns meist wesentlich länger.

Stellenmarkt
  1. Hoist Finance AB (publ) Niederlassung Deutschland, Duisburg
  2. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal

Ebenfalls ein Unterschied: Die Geforce RTX 3080 von Alienware nutzt wie die Founder's Edition nur zwei Lüfter, allerdings in der mehr traditionellen Kühlausrichtung zu einer Seite. Die Grafikkarten verwenden 10-mm-Heatpipes und eine Vapor Chamber. Die Kühllösung soll recht kompakt sein, so dass die Karte in 2,5 PCIe-Slots hineinpasst. Nvidias Founder's Edition ist allerdings schlanker und belegt zwei PCIe-Slots. Auch tauscht Alienware den proprietären und wesentlich kleineren 12-Pol-Konnektor der Founder's Edition durch einen Standard-8-Pol-Stromanschluss aus.

Alienware Aurora R10 und R11 erhalten RTX 3080

Verbaut wird das Custom-Design der zurzeit kaum erhältlichen Ampere-Karte in den Desktops Aurora R11 und R10. Im Konfigurator des US-Shops ist die RTX 3080 und die teurere Variante RTX 3090 verfügbar. Außerdem können sich Interessenten für eine Kombination aus NVMe-SSD und HDD entscheiden, maximal 128 GByte RAM verbauen und Prozessoren von Intel oder AMD bis hin zum Intel Core i9-10900KF mit 10 Kernen oder dem Ryzen 9 3950X mit 16 Kernen auswählen.

Die Gehäuse im typischen, futuristischen Design werden von Alienware vertrieben. Durch die Kompaktbauweise wurde Dell möglicherweise dazu angetrieben, eine kleinere Version der Ampere-Grafikkarten zu entwickeln.

Die Konfiguration mit neuer GPU ist zurzeit allerdings nicht im deutschsprachigen Shop verfügbar. Hierzulande gilt noch immer: Beide Ampere-Grafikkarten sind so gut wie gar nicht käuflich zu erwerben, auch nicht in vorgefertigten Desktopsystemen. Nvidia hatte vor kurzem erst vermutet, dass die Geforce RTX 3080 und 3090 wohl noch bis 2021 knapp verfügbar sein werden. Die Nachfrage sei einfach zu hoch.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,99€ (Release 18.06.)
  2. 79,99€ (Release 18.06.)
  3. (u. a. Total War Promo (u. a. Total War: Three Kingdoms für 25,99€, Total War: Attila für 9...
  4. (u. a. Samsung GQ65Q700T 65 Zoll 8K für 1.199€, LG OLED65BX9LB 65 Zoll OLED für 1.555€)

Folgen Sie uns
       


Die Tesla-Baustelle von oben 2020-2021

Wir haben den Fortschritt in Grünheide dokumentiert.

Die Tesla-Baustelle von oben 2020-2021 Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /