Nvidia Geforce Now: Codemasters, Warner und Xbox Game Studios sind weg

Dafür gibt es bei Geforce Now nun Assassin's Creed und Far Cry als Franchise.

Artikel veröffentlicht am ,
Geforce Now
Geforce Now (Bild: Nvidia)

Nvidia hat Ab- und Neuzugänge für den eigenen Spielestreamingdienst Geforce Now (Test) benannt: Ab dem 24. April 2020 wird es keine Titel mehr von Codemasters, Klei Entertainment, Xbox Game Studios und Warner Bros. geben. Im Gegenzug wirbt der Grafikkartenhersteller damit, dass Ubisoft zusätzliche Spiele für Geforce Now veröffentlichen wird. Den Anfang machen alle Assassin's Creed und alle Far Cry, weitere Titel des Publishers sollen folgen.

Stellenmarkt
  1. IT-Administratorin/IT-Admini- strator (m/w/d)
    Max Rubner-Institut, Karlsruhe
  2. Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in (d|m|w) im Bereich Medieninformatik / Informatik
    THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
Detailsuche

Zu den Titeln von Codemasters, die Geforce Now verliert, gehören Dirt 3, Dirt 4, Dirt Rally 2.0, F1 2017, F1 2018 und F1 2019. Von Klei Entertainment stammte bisher Don't Starve, von den Xbox Game Studios beispielsweise Cuphead und Minecraft (Java). Bekannte Serien wie Forza, Gears of War oder Halo waren bei Geforce Now bisher ohnehin nicht verfügbar. Durch den Abschied von Warner Bros. fallen Titel wie Mittelerde Mordors Schatten und jeweils die Batman-Arkham- sowie die Lego-Franchise weg.

In den vergangenen Wochen hatten sich 2K Games (Bioshock, Civilization) Activision Blizzard (Call of Duty, World of Warcraft) und Bethesda (Fallout, The Elder Scrolls) von Geforce Now abgewandt. Tatsächlich kamen aber auch neue Titel hinzu: Nvidia listet etwa Mount & Blade 2 Bannerlord und Wolcen Lords of Mayhem. Generell werden Spiele-Clients von Epic, Origin, Steam und Uplay unterstützt. Der Rockstar- und der Windows-Store fehlen.

Um bei Geforce Now auf Titel zugreifen zu können, ist ein Account bei Nvidia und beim Spiele-Client notwendig. Dann können kostenlose Games wie Fortnite gestreamt werden sowie alle Titel, die der Spieler in seiner Bibliothek bereits besitzt. Nvidia vermietet einzig Rechenkapazität, agiert aber nicht als Publisher oder Vertriebsplattform für Games.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
e.Go Life getestet
Abgesang auf ein schwer erfüllbares Versprechen

Der e.Go Life aus Aachen sollte Elektromobilität erschwinglich machen. Doch nach 1.500 ausgelieferten Exemplaren ist nun Schluss. Was nachvollziehbar ist.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

e.Go Life getestet: Abgesang auf ein schwer erfüllbares Versprechen
Artikel
  1. Unbound: Neues Need for Speed verbindet Gaspedal mit Graffiti
    Unbound
    Neues Need for Speed verbindet Gaspedal mit Graffiti

    Veröffentlichung im Dezember 2022 nur für PC und die neuen Konsolen: Electronic Arts hat ein sehr buntes Need for Speed vorgestellt.

  2. Lochstreifenleser selbst gebaut: Lochstreifen für das 21. Jahrhundert
    Lochstreifenleser selbst gebaut
    Lochstreifen für das 21. Jahrhundert

    Früher wurden Daten auf Lochstreifen gespeichert - lesen kann man sie heute nicht mehr so leicht. Es sei denn, man verwendet Jürgen Müllers Lesegerät auf Arduino-Basis.
    Von Tobias Költzsch

  3. Google: Pixel 7 und 7 Pro kosten so viel wie die Vorgänger
    Google
    Pixel 7 und 7 Pro kosten so viel wie die Vorgänger

    Googles Pixel-7-Smartphones kommen mit neuem Tensor-Chip, ansonsten ist die Hardware vertraut. Neuigkeiten gibt es bei der Software.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 jetzt bestellbar • MindStar (Gigabyte RTX 3090 Ti 1.099€, RTX 3070 539€) • Alternate (Team Group DDR4/DDR5-RAM u. SSD) • Günstig wie nie: MSI Curved 27" WQHD 165Hz 289€, Philips LED TV 55" Ambilight 549€, Inno3D RTX 3090 Ti 1.199€ • 3 Spiele für 49€ [Werbung]
    •  /