• IT-Karriere:
  • Services:

Erfahrungen und Fazit

Mit einer Geforce GTX 680 mit 2 GByte Videospeicher von 2012 läuft das aus heutiger Sicht anspruchslose Homeworld 2 in 8K mit guter Framerate; auch Tron 2.0 gehört in diese Kategorie. Deus Ex Human Revolution klappte mit 5.760 x 3.240 Pixeln stabil, war aber mit durchschnittlich 10 fps nicht spielbar. Mit einer Geforce GTX 680 habe ich Ende 2012 über die alte Downsampling-Methode und mit einem sehr toleranten Monitor mit 1.920 x 1.200 Pixeln Standardauflösung im 3DMark (außer für Fire Strike) schon 4K erreicht. Anfang 2013, mit der ersten Geforce GTX Titan mit 6 GByte Videospeicher, lief dann 3DMark Fire Strike in 6K - und prompt fand ich Bugs im Benchmark.

Stellenmarkt
  1. Dusyma Kindergartenbedarf GmbH, Schorndorf bei Stuttgart
  2. SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH, Giebelstadt bei Würzburg

Beim 3DMark06 werden für 8K bereits 12 GByte Videospeicher benötigt, mit 24 GByte Videospeicher funktionieren auch 16K, die Videos encode ich derzeit. Für den aktuellen Test namens Port Royal reichen die 24 GByte Videospeicher meiner aktuellen Titan RTX gerade so für 8K - und das, obwohl mir ein Futuremark-Entwickler mitteilte, dass es wahrscheinlich nicht funktionieren werde. Der Trick ist, den Benchmark nicht "Full-Screen" zu starten, sondern als "Windowed-Full-Screen" auf einem 8K-Windows-Desktop. Jeder andere Weg führt zum Absturz des Benchmarks oder des Grafikkartentreibers.

Fazit

Mit Dynamic Super Resolution hat Nvidia eine bequeme und benutzerfreundliche Methode bereitgestellt, den Spielen mehr Details zu entlocken. In Abhängigkeit des Spieles werden Texturen in der Ferne detaillierter dargestellt und entfernte Gebäude erscheinen früher in der Szene. Die LoD-Einstellung (Level of Detail) vieler Spiele sorgt dafür, dass die Szene und Spielfiguren bereits in größerer Entfernung mit mehr Polygonen gerendert werden. Tessellation nutzt grundsätzlich den Vorteil der höheren Auflösung für mehr Polygone aus. DSR bietet sich auch an, wenn das Spiel nur Postprocessing-Kantenglättung unterstützt, wie etwa Deus Ex Human Revolution.

Anmerkung der Redaktion: AMD bietet seit Ende 2014 mit Virtual Super Resolution (VSR) ebenfalls ein Treiber-basiertes Supersampling an. Auf einem 1080p-Monitor ist damit regulär 4K möglich, auf einem 2160p-Display kann eine 5K-Auflösung (5.120 x 2.880) genutzt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Langsam an 16K herantasten
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Destiny 2 - Upgrade Edition (Steam Key) für 24,49€, Call of Duty Black Ops 3 für 16...
  2. 156,36€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  3. (u. a. Samsung GQ65Q95TGT QLED TV für 2.299€ (inkl. Direktabzug), Samsung GQ75Q90TGT QLED TV...
  4. 32GB: 369,40€ / 128GB 466,90€

multivac 02. Jul 2019

warum schreiben sie hier so einen Quatsch unsigned int 4bytes 0 to 4294967295 signed int...

Urbautz 02. Jul 2019

Ich finde diesen 144Hz wahn völlig übertrieben. Ich hab lieber 60Hz, dafür gute...


Folgen Sie uns
       


iPhone, iPad und Co.: Apple bringt iOS 14, iPadOS 14, TVOS 14 und WatchOS 7
iPhone, iPad und Co.
Apple bringt iOS 14, iPadOS 14, TVOS 14 und WatchOS 7

Auch ohne neue iPhones lässt es sich Apple nicht nehmen, seine neue iOS-Version 14 zu veröffentlichen. Auch andere Systeme erhalten Upgrades.

  1. Apple Pay EU will Apple zur Freigabe von NFC-Chip bringen
  2. Apple One Abos der verschiedenen Apple-Dienste im Paket
  3. Corona Apple hat eigenen Mund-Nasen-Schutz entwickelt

Elektrophobie: Zukunftsverweigerung oder was ich als E-Autofahrer erlebte
Elektrophobie
Zukunftsverweigerung oder was ich als E-Autofahrer erlebte

Beschimpfungen als "Öko-Idiot" oder der Mittelfinger auf der Autobahn: Als Elektroauto-Fahrer macht man einiges mit - aber nicht mit dem Auto selbst.
Ein Erfahrungsbericht von Matthias Horx

  1. Model Y Tesla befestigt Kühlaggregat mit Baumarktleisten
  2. Wohnungseigentumsgesetz Anspruch auf private Ladestelle kommt im November
  3. Autogipfel Regierung fordert einheitliches Bezahlsystem bei Ladesäulen

Burnout im IT-Job: Mit den Haien schwimmen
Burnout im IT-Job
Mit den Haien schwimmen

Unter Druck bricht ein Webentwickler zusammen - zerrieben von zu eng getakteten Projekten. Obwohl die IT-Branche psychische Belastungen als Problem erkannt hat, lässt sie Beschäftigte oft allein.
Eine Reportage von Miriam Binner


      •  /