Nvidia, DDR5, Mozilla: Firefox 94 erschienen

Was am 2. November 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
Nvidia, DDR5, Mozilla: Firefox 94 erschienen
(Bild: Pixy.org/CC0 1.0)

Nvidia zeigt Battlefield 2042 mit Raytracing, DLSS und Reflex: Kurz vor Release des nächsten Battlefield-Ablegers beschreibt Nvidia in einem Blog-Eintrag einige grafische Highlights des Shooters. Battlefield 2042 wird Ray-traced Ambient Occlusion unterstützen, welches lebensechte Schatten generiert, wenn Gegenstände das Licht verdecken. Vorerst wird Raytracing nur für den PC verfügbar sein. (che)

Stellenmarkt
  1. Testingenieur (w/m/d) in der Automobilindustrie
    Vdynamics GmbH, München
  2. Digital Talents (m/w/d)
    Bundeskriminalamt, Wiesbaden, Berlin, Meckenheim
Detailsuche

Gskill zeigt DDR5-7000-CL40: Das Speichergremium hat bisher maximal DDR5-6400 spezifiziert, von Gskill kommt bereits der erste RAM mit DDR5-7000 mit Latenzen von CL40-40-40-76. Preis und Verfügbarkeit sind noch offen. (ms)

Firefox 94 erschienen: Die aktuelle Version 94 des Firefox-Browsers bringt auf Android und iOS ein neues Design. So ist nun Pocket integriert und es soll leichter werden, auf Lesezeichen und kürzlich angesehen Tabs zuzugreifen. Unter Linux wird nun EGL statt GLX genutzt und der Browser führt die sogenannte Site-Isolation ein. Weitere Details liefern die Release Notes. (sg)

Fedora 35 bringt Gnome 41: Die Linux-Distribution Fedora ist in Version 35 erschienen und integriert als Standard-Desktop Gnome 41. Parallel zu Silverblue gibt es nun einen ähnlichen Ableger mit KDE Plasma als Desktop, der Kinoite heißt. Erstmals genutzt wird Firewalld in Version 1.0. Das Team hat auch den Wayland-Support für den proprietären Nvidia-Treiber verbessert. Die Cloud-Version für Fedora nutzt nun ebenfalls Btrfs. (sg)

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


d4k0 05. Nov 2021 / Themenstart

Support für backdrop-filter kann seit Firefox 70 manuell in about:config aktiviert...

Tubes 03. Nov 2021 / Themenstart

Erst der Ausschluss von diversen Addons aus "Gründen" dann ständiger Design und Core...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
MS Satoshi
Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs

Kryptogeld-Enthusiasten kauften ein Kreuzfahrtschiff und wollten es zum schwimmenden Freiheitsparadies machen. Allerdings scheiterten sie an jeder einzelnen Stelle.
Von Elke Wittich

MS Satoshi: Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs
Artikel
  1. Gigafactory Berlin: Tesla verzichtet für Akkufertigung auf staatliche Förderung
    Gigafactory Berlin
    Tesla verzichtet für Akkufertigung auf staatliche Förderung

    Tesla verzichtet für die geplante Akkufertigung in Grünheide bei Berlin auf eine mögliche staatliche Förderung in Milliardenhöhe.

  2. Microsoft: Xbox-Spieler in Halo Infinite von Crossplay genervt
    Microsoft
    Xbox-Spieler in Halo Infinite von Crossplay genervt

    Im Multiplayer von Halo Infinite gibt es offenbar immer mehr Cheater. Nun fordern Xbox-Spieler eine Option, um gemeinsame Partien mit PCs zu vermeiden.

  3. 50 Prozent bei IT-Weiterbildung sparen
     
    50 Prozent bei IT-Weiterbildung sparen

    Die Black Week 2021 in der Golem Karrierewelt läuft weiter: 50 Prozent bei zahlreichen Live-Workshops, Coachings und E-Learnings sparen - noch bis Montag!
    Sponsored Post von Golem Akademie

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Heute ist Black Friday • Corsair MP600 Pro XT 1TB 167,96€ • Apple Watch Series 6 ab 379€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops (u. a. Lenovo Ideapad 5 Pro 16" 829€) • MS Surface Pro7+ 888€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /