Abo
  • Services:

Nutzfahrzeuge: Renault will mit Elektro-Lkw auch nachts in Städten fahren

Schon 2019 will auch Renault einen LKW mit Elektroantrieb in Serie fertigen. Das Unternehmen forscht seit etwa zehn Jahren an der Technik, die besonders leise sein soll.

Artikel veröffentlicht am ,
Auch Renault will Elektro-Lkw bauen.
Auch Renault will Elektro-Lkw bauen. (Bild: Renault)

Renaults elektrischer Lkw ist für den Stadt- und Verteilerverkehr gedacht. Die ersten Fahrzeuge sollen 2019 das Band verlassen und an die Kunden ausgeliefert werden. Wie Volvo hebt auch der französische Hersteller hervor, dass es durch den geräuscharmen Betrieb möglich wäre, Städte auch über Nacht zu beliefern, ohne die Anwohner zu stören. Das kommt nicht von ungefähr. Renault Trucks gehört seit 2001 zur Volvo Gruppe.

Stellenmarkt
  1. AKDB, München, Würzburg
  2. BWI GmbH, Bonn

Renault arbeitet seit 2009 an der Forschung und Entwicklung von Elektro-Lkw und hat nach eigenen Angaben bisher Versuchsfahrzeuge im Bereich von 12 bis 16 Tonnen im realen Betrieb zusammen mit Kunden erprobt. In Frankreich ist der Maxity Elektro seit 2010 auf dem Markt, der allerdings mit 4,5 Tonnen kein ausgewachsener Lkw ist. Renault betont, dass sein Vertriebsnetz dadurch auf den Verkauf, die Wartung und Reparatur von Elektrofahrzeugen vorbereitet werden konnte. Zur Ladetechnik, der Reichweite und den Kosten gab Renault noch keine Informationen heraus.

Andere Unternehmen sind da auskunftsfreudiger. Tesla hat, wie andere Hersteller auch, ebenfalls einen Elektro-Lkw angekündigt. Der Tesla-Truck ist allerdings eine Zugmaschine, die ohne Anhängelast von 0 auf 100 km/h in fünf Sekunden beschleunigen soll. Mit Zuglast soll die Beschleunigung auf 100 Stundenkilometer immer noch in 20 Sekunden machbar sein, was verglichen mit herkömmlichen Lkw merklich schneller ist.

Der Tesla-Lkw soll an sogenannten Megachargern für Überlandfahrten wieder aufgeladen werden - ähnlich wie bei den Superchargern für die Tesla-Pkw. Tesla will ein weltweites Ladenetz aufbauen, auch Ladegeräte für Speditionshöfe soll es geben. Der Truck soll Tesla zufolge dank der Megacharger innerhalb von 30 Minuten eine Reichweite von 630 km erreichen. Die Produktion soll ebenfalls 2019 beginnen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 23,99€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 349,00€ (inkl. Call of Duty: Black Ops 4 & Fortnite Counterattack Set)
  4. 216,50€

Dcs69S 03. Feb 2018

Grundsätzlich würde ich bei rollendem Verkehr zustimmen, allerdings spielen die...

emdotjay 03. Feb 2018

So schreiben wahrlich nur Träumer... Mit der heutigen Physik nicht Technologie sondern...

ChevalAlazan 03. Feb 2018

Vielleicht sollte auch @Golem sich mal überlegen, die Anforderungen an Artikel neu zu...

DeathMD 03. Feb 2018

Hab auch mal gegoogelt und dann von diversen Problemen gelesen, trotzdem danke für die...


Folgen Sie uns
       


Nike Adapt BB ausprobiert

Nikes neue Basketballschuhe Adapt BB schnüren sich automatisch zu, was in unserem Praxistest sehr gut funktioniert.

Nike Adapt BB ausprobiert Video aufrufen
Honor Magic 2 im Test: Die Smartphone-Revolution ist aufgeschoben
Honor Magic 2 im Test
Die Smartphone-Revolution ist aufgeschoben

Ein Smartphone, dessen vordere Seite vollständig vom Display ausgefüllt wird: Diesem Ideal kommt Honor mit dem Magic 2 schon ziemlich nahe. Nicht mit Magie, sondern mit Hilfe eines Slider-Mechanismus. Honor verschenkt beim Magic 2 aber viel Potenzial, wie der Test zeigt.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Honor Neues Magic 2 mit Slider und ohne Notch vorgestellt
  2. Huawei Neues Honor 8X kostet 250 Euro
  3. Honor 10 vs. Oneplus 6 Oberklasse ab 400 Euro

Carsharing: Regierung will Mobilitätsdienste per Gesetz stärken
Carsharing
Regierung will Mobilitätsdienste per Gesetz stärken

Die digitalen Plattformen für Carsharing und Carpooling sollen Rechtssicherheit bekommen. BMW, Daimler und VW sowie Uber & Co. stehen in den Startlöchern.
Ein Bericht von Daniel Delhaes und Markus Fasse

  1. Lobbyregister EU-Parlament verordnet sich mehr Transparenz
  2. Contract for the web Bundesregierung unterstützt Rechtsanspruch auf Internet
  3. Initiative D21 E-Government-Nutzung in Deutschland ist rückläufig

Klimaschutz: Energieausweis für Nahrungsmittel
Klimaschutz
Energieausweis für Nahrungsmittel

Dänemark will ein Klimalabel für Lebensmittel. Es soll Auskunft über den CO2-Fußabdruck geben und dem Kunden Orientierung zu Ökofragen liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Standard Cognition Konkurrenz zu kassenlosen Amazon-Go-Supermärkten eröffnet
  2. Amazon-Go-Konkurrenz Microsoft arbeitet am kassenlosen Lebensmittel-Einkauf

    •  /