Abo
  • Services:
Anzeige
Facebook-App
Facebook-App (Bild: Google Play/Screenshoot: Golem.de)

Nutzerprotest: Facebook bekommt 50.000 schlechte Messenger-Bewertungen

Facebook-App
Facebook-App (Bild: Google Play/Screenshoot: Golem.de)

Die Protestwelle gegen die Zwangsumstellung auf Facebook Messenger hat zu 50.000 schlechten Bewertungen in App Stores geführt. Damit waren 95 Prozent der Bewertungen seit Anfang August negativ.

Anzeige

Seit Beginn des Monats hat Facebook wegen der Zwangsumstellung auf die Messenger-App in den App Stores fast 50.000 schlechte Bewertungen bekommen. Das berichtet die britische Financial Times unter Berufung auf Angaben von App Annie, einem App-Marktforschungsunternehmen. Die Nutzer bewerteten aus Protest gegen die Zwangsumstellung die Facebook-Messenger-App mit nur einem Stern.

Fast 95 Prozent der aktuell abgegebenen Bewertungen seien damit negativ ausgefallen. Messenger ist aber weiter ganz oben in der Hitliste der Apps bei Google Play und hat 4 von 5 möglichen Sternen.

Im April 2014 hatte der Betreiber des sozialen Netzwerks angekündigt, die Chat-Funktion in den Android- und iOS-Apps zu deaktivieren. Wer mit seinen Facebook-Freunden mobil chatten will, muss den Messenger herunterladen, ansonsten sind Chat-Nachrichten nur sichtbar, können aber nicht mehr beantwortet werden. Facebook argumentiert, die eigenständige App, die seit 2011 existiert, sei schneller und vielseitiger als die integrierte Chat-Funktion der Facebook-Anwendung. Ein Unternehmenssprecher sagte der Financial Times, Facebooks Ziel sei es, "die Entwicklungsbemühungen auf die Herstellung von Messenger zu konzentrieren", um Verwirrung durch zwei Apps für mobiles Messaging zu vermeiden. "Messenger wird jeden Monat von mehr als 200 Millionen Menschen verwendet", der Betreiber arbeite daran, die App weiter zu verbessern.

In den USA verbrachten mobile Internetnutzer eine von fünf Online-Minuten bei Facebook, wie das Unternehmen in einer Telefonkonferenz nach Bekanntgabe der vergangenen Quartalsergebnisse erklärte.


eye home zur Startseite
twil 18. Aug 2014

Anstatt kollektiv zu einem anderen Anbieter zu wechseln lieber kritisieren, und 50000...

Traumhaeftling 18. Aug 2014

Es geht darum, dass dadurch unnötige Bewertungen ohne Begründungen gibt, die den Leuten...

Zeitvertreib 18. Aug 2014

Nee :) Wenn du parallel die Ticker-Ansicht öffnest ist zumindest diese These schnell...

katzenpisse 18. Aug 2014

SMS ging bei mir noch mit jedem :)

katzenpisse 18. Aug 2014

Aber nicht mit Android 4.4.4



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. DIgSILENT GmbH, Gomaringen
  3. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  4. Deutsche Hypothekenbank AG, Hannover


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,99€
  2. (-58%) 24,99€
  3. (-15%) 16,99€

Folgen Sie uns
       


  1. GTA 5

    Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt

  2. Geldwäsche

    EU will den Bitcoin weniger anonym machen

  3. Soziale Medien

    Facebook-Forscher finden Facebook problematisch

  4. Streit um Stream On

    Die Telekom spielt das Uber-Spiel

  5. US-Verteidigungsministerium

    Pentagon forschte jahrelang heimlich nach Ufos

  6. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  7. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  8. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  9. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  10. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

  1. Re: Börsen ohne Identitätsnachweis

    fuddadeluxe | 18:10

  2. Re: AVM Bug Bounty

    hannob (golem.de) | 18:10

  3. Alles Geschmackssache

    cicero | 18:09

  4. Re: Witzlos

    Dungeon Master | 18:07

  5. geschickte Werbemaßnahme

    cicero | 18:03


  1. 14:17

  2. 13:34

  3. 12:33

  4. 11:38

  5. 10:34

  6. 08:00

  7. 12:47

  8. 11:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel