• IT-Karriere:
  • Services:

Noise Cancelling auf hohem Niveau

Wie der Nuraphone haben auch die Nuraloop eine eingebaute Geräuschunterdrückung. Diese schafft es wie beim großen Over-Ear-Modell, Nebengeräusche gut herauszufiltern. Wie bei derartigen Systemen üblich, werden tiefe Frequenzen besser vom Ohr des Nutzers ferngehalten als hohe Frequenzen.

Stellenmarkt
  1. Zurich Kunden Center, Frankfurt am Main
  2. net services GmbH & Co. KG, Flensburg

Im Alltag bedeutet das, dass die Nuraloop das Rauschen einer Straße oder das Brummen eines Motors nahezu komplett herausfiltern, das Bellen eines Hundes oder das Schreien eines Kindes aber noch eher zu hören ist. Trittschallgeräusche sind bei den Nuraloop kein Thema, ebenso verhalten sich die für das Noise Cancelling verwendeten Außenmikrofone bei Wind unauffällig.

Wollen wir unsere Umgebung verstehen, können wir den Umgebungsmodus aktivieren. Dieser regelt die Lautstärke der Musik herunter und gibt die Außengeräusche auf den Kopfhörern wieder. Dadurch können wir problemlos Konversationen führen oder Durchsagen in einem Bahnhof hören, ohne die Nuraloop abnehmen zu müssen. Wir haben uns den Umgebungsmodus als Touchgeste auf einen der Hörstöpsel gelegt - beide verfügen über jeweils ein Touchfeld.

Die Einstellung lässt sich einfach über die Nura-App vornehmen. Möglich sind auch Einstellungen wie Start/Stop eines Musikstücks oder Vorspulen. Die Bedienfelder reagieren auch auf kreisrunde Wischgesten. So lässt sich beispielsweise auch die Lautstärke regulieren oder die Stärke der Geräuschunterdrückung. Die Touchfelder sind empfindlich genug, um sich einfach bedienen zu lassen - im Alltag haben wir mit ihnen keine Probleme gehabt. Bei Ausführung einer Touchgeste erhalten wir eine akustische Rückmeldung.

Gute Akkulaufzeit von bis zu 14 Stunden

Die Nuraloop können wir auch als Headset zum Telefonieren verwenden. Das funktioniert soweit gut, unsere Stimme wird auf der Gegenseite allerdings stellenweise als dumpf wahrgenommen. Die Akkulaufzeit für die Nuraloop gibt Nura mit 16 Stunden und mehr an. Wir erreichen in unseren Tests mit voll aktivierter Geräuschunterdrückung zuverlässig zwölf bis 14 Stunden Laufzeit.

  • Die Nuraloop sind Nuras Bluetooth-Kopfhörer. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Die Kopfhörer sind über ein Kabel miteinander verbunden. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • In beiden Stöpseln ist jeweils ein Touchfeld verbaut, mit dem sich verschiedene Funktionen bedienen lassen. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Die Nuraloop sitzen dank ergonomischer Passform und Bügeln sehr angenehm in den Ohren. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Die Nuraloop kommen wie der Nuraphone mit einem automatisierten otoakustischen Hörtest. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • In der Mitte des Verbindungskabels sitzt der Anschluss für das Ladekabel. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Ladekabel wird magnetisch befestigt, falsch herum anbringen können Nutzer es nicht.
In der Mitte des Verbindungskabels sitzt der Anschluss für das Ladekabel. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Geladen werden die Kopfhörer über ein Spezialkabel, das sich magnetisch mit Metallkontakten verbindet, die auf einem Kunststoffteil in dem Stöpsel-Verbindungskabel sitzen. Nura zufolge sollen zehn Minuten Laden für zwei Stunden Musikgenuss ausreichen - in der Tat laden die Nuraloop recht schnell auf. Eine kleine LED im Ladekabel zeigt den Ladestatus an.

Es ist auch möglich, die Kopfhörer über ein weiteres Spezialkabel an eine Klinkenbuchse anzuschließen. Dieses wird wie das Ladekabel über den Magnetanschluss angeschlossen. Diese Konstruktion ist beim Tragen zunächst etwas gewöhnungsbedürftig, nach kurzer Zeit merken wir das Kabel in unserem Nacken aber nicht mehr - zumal es lang genug ist.

nura NuraLoop kabelloser Bluetooth In-Ear-Kopfhörer mit persönlicher Klanganpassung, Active-Noise-Cancelling (ANC), Social Mode, Touch-Buttons, 16 Stunden Akkulaufzeit, 3,5-mm-Klinkenkabel

Ladekabel besser nicht vergessen

Beide Kabel sollten Nutzer nicht zu Hause vergessen oder gar verlieren, besonders nicht das Ladekabel. Ohne dieses lassen sich die Nuraloop nicht aufladen. Ein neues Kabel kostet 20 Euro und ist mit ziemlicher Sicherheit nur bei Nura selbst zu bekommen, nicht im Fachhandel. Wir haben uns angewöhnt, beide Kabel in der mitgelieferten Tragetasche aufzubewahren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Otoakustischer Hörtest verbessert den KlangNuraloop: Verfügbarkeit und Fazit 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Anzeige
Hardware-Angebote

Unki 13. Nov 2020 / Themenstart

Ja man kann damit telefonieren. Der Klang ist auch ganz gut dafür

herrmausf 04. Nov 2020 / Themenstart

Ich stimme dir zu, nur ließe sich damit die Ladefunktion eben nicht zentral unterbringen.

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


    •  /