Nur noch Smartphones: LG stellt Tabletentwicklung ein

LG wird sich aus dem Tabletmarkt zurückziehen. Stattdessen will sich die Mobilsparte des Unternehmens auf Smartphones konzentrieren. Bisher hat LG nur ein Tablet auf dem Weltmarkt.

Artikel veröffentlicht am ,
Kein Nachfolger des Optimus Pad geplant
Kein Nachfolger des Optimus Pad geplant (Bild: LG)

LG hat die Entwicklung von Tablets gestoppt, wie das Unternehmen der Nachrichtenagentur Bloomberg erklärte. Im Gegenzug will sich LG auf neue Smartphones konzentrieren, um in diesem Segment mehr Bedeutung zu erlangen. LG nannte keinen Grund dafür, dass sich das Unternehmen aus dem Tabletmarkt zurückzieht. Vermutlich ist LG mit den bisherigen Verkaufszahlen unzufrieden.

Stellenmarkt
  1. DevOps Engineer/IT Tüftler (m/w/d)
    Linova Software GmbH, München
  2. Qualitätssicherungsverantwo- rtliche bei der Softwareentwicklung (m/w/d)
    Bundeskriminalamt, Meckenheim
Detailsuche

Auf dem Weltmarkt bietet LG mit dem Optimus Pad nur ein Tablet an, das seit über einem Jahr auf dem Markt ist und sich wohl nicht gut verkauft hat. Auf dem weltweiten Tabletmarkt spielte LG daher bisher keine große Rolle. Anfang 2012 wurde ein Tablet mit LTE-Technik vorgestellt, das allerdings in Europa nicht angeboten wird.

LG mit Problemen im Handy- und Smartphone-Markt

Auch der Verkauf von Smartphones läuft bei LG nicht sonderlich gut, so hat es der Hersteller in den vergangenen Monaten nicht geschafft, in die Liste der fünf größten Smartphone-Hersteller vorzudringen. Auch im Handymarkt hat LG zu kämpfen, erst Ende 2011 verlor es den dritten Platz auf dem weltweiten Handymarkt und kam zuletzt nur noch auf den fünften Rang. Seit Ende 2011 hat sich ZTE auf den vierten Platz vorgekämpft.

LG bleibt Windows Phone treu

Vor einem Monat kam das Gerücht auf, dass sich LG aus dem Markt für Windows-Phone-Smartphones zurückziehen will. LG hat neben Smartphones mit Android auch welche mit Windows Phone im Sortiment. LG widersprach erneut dem Gerücht bezüglich der Abkehr von Windows-Phone-Smartphones.

Golem Akademie
  1. Mobile Device Management mit Microsoft Intune
    22.-23. November 2021, online
  2. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  3. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
Weitere IT-Trainings

In der Vergangenheit lag LGs Schwerpunkt im Smartphone-Segment eindeutig auf Geräten mit Android. Ähnlich ist es bei Samsung und HTC, die ebenfalls Smartphones sowohl mit Android als auch mit Windows Phone anbieten. Kunden entscheiden sich deutlich häufiger für Android-Smartphones als für Windows-Phone-Smartphones. Ende 2011 lag der Marktanteil von Android bei 50,9 Prozent, während Microsofts Plattform gerade mal auf 1,9 Prozent kam.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Geschäftsethik bei Videospielen
Auf der Suche nach dem Wal

Das Geschäftsmodell von aktuellen Free-to-Play-Games nimmt das Risiko in Kauf, dass Menschen von Spielen abhängig werden. Eigentlich basiert es sogar darauf.
Von Evan Armstrong

Geschäftsethik bei Videospielen: Auf der Suche nach dem Wal
Artikel
  1. Streaming: Netflix ändert Analyse-Schema für Top 10
    Streaming
    Netflix ändert Analyse-Schema für Top 10

    Bislang wertete Netflix aus, wie viele Nutzer eine Serie oder einen Film gesehen haben - künftig sollen geschaute Stunden entscheidend sein.

  2. WSL 2 in Windows 11: Von der Hassliebe zur fast perfekten Windows-Linux-Symbiose
    WSL 2 in Windows 11
    Von der Hassliebe zur fast perfekten Windows-Linux-Symbiose

    Das Windows Subsystem für Linux bietet in Windows 11 theoretisch alles, was sich der Linux-Redakteur wünscht. Einige Fehler und Abstürze trüben jedoch den Eindruck.
    Ein Test von Sebastian Grüner

  3. Xbox Series X Mini Fridge: Kleiner Kühlschrank ausverkauft, neue Exemplare 2022
    Xbox Series X Mini Fridge
    Kleiner Kühlschrank ausverkauft, neue Exemplare 2022

    Am 19. Oktober wollte Microsoft ein Meme feierlich zum Leben erwecken und einen Mini-Kühlschrank im Xbox-Design verkaufen. Das lief nicht optimal.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week Finale: Bis 33% auf Digitus-Monitorhalterungen & bis 36 Prozent auf EVGA-Netzteile • Samsung-Monitore (u. a. 24" FHD 144Hz 169€) • Bosch Professional zu Bestpreisen • Sandisk Ultra 3D 500GB 47,99€ • Google Pixel 6 vorbestellbar ab 649€ + Bose Headphones als Geschenk [Werbung]
    •  /