Abo
  • Services:

Nur noch Benchmarks: Futuremark verkauft Spielestudio an Rovio

Der durch Angry Birds bekanntgewordene Spieleentwickler Rovio übernimmt Futuremarks Spielestudio. Futuremark will nur noch Benchmarks entwickeln und in diesem Jahr einen neuen 3DMark und einen neuen PCMark veröffentlichen.

Artikel veröffentlicht am ,
Blick in die Rovi-Zentrale in Espoo, Finnland, im März 2011
Blick in die Rovi-Zentrale in Espoo, Finnland, im März 2011 (Bild: Aira Vehaskari/AFP/Getty Images)

Futuremark entwickelt keine Spiele mehr und verkauft sein Spielestudio Futuremark Games Studio an den Angry-Birds-Entwickler Rovio Entertainment. Damit kauft Rovio Erfahrung im Bereich PC- und Mobile-Spieleentwicklung ein. Die Rechte an den Futuremark-Spielemarken The Shattered Horizon (PC), Hungribles (iOS, Android) und Unstoppable Gorg (PC, Mac, iPad, Xbox 360) bleiben aber bei Futuremark.

Stellenmarkt
  1. Walbusch Walter Busch GmbH & Co. KG, Solingen
  2. Schwarzwald-Baar Klinikum Villingen-Schwenningen GmbH, Villingen-Schwenningen

"Ich bin mir sicher, sie werden großartige Spiele zusammen entwickeln", sagte Futuremark-Chef Jukka Mäkinen über das zu Rovio wechselnde Team. Der Verkauf des Spielestudios ermöglicht es Futuremark nun, sich wieder auf die Entwicklung von Benchmarks zur Leistungsermittlung von Spiele-PCs, Windows-PCs und mobilen Endgeräten wie Smartphones und Tablets zu konzentrieren.

Mäkinen nahm die Übernahme zum Anlass, noch einmal auf den in Entwicklung befindlichen 3DMark für Windows 8 und einen ebenfalls 2012 erscheinenden neuen PCMark hinzuweisen. Der 3DMark soll dabei erstmals einen Leistungsvergleich auch zwischen verschiedenen Betriebssystemen und Formfaktoren ermöglichen - etwa zwischen Windows- und Android-Tablets. Auch der 3DMark für Android soll 2012 erscheinen.

Finanzielle Details zu der Übernahme nannten die beiden finnischen Unternehmen nicht.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. 4,25€

Folgen Sie uns
       


Blackberry Key2 - Test

Das Blackberry Key2 überzeugte uns nicht im Test - trotz guter Tastatur.

Blackberry Key2 - Test Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt US-Regierung gibt der Nasa nicht mehr Geld für Mondflug

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /